Britta Töllner



Alles zur Person "Britta Töllner"


  • Künftig in der Lotto-Annahmestelle Deffert

    Do., 02.01.2020

    Post vier Wochen geschlossen

    Die Postfiliale am Marktplatz 5 ist geschlossen. Am 1. Februar wird Sven Deffert (kl. Foto) die Postdienstleistungen in der Lotto-Annahmestelle am Marktplatz 7 anbieten.

    Die Postfiliale von Mario Moreno ist Geschichte, das Geschäft geschlossen. Vier Wochen müssen die Kunden nun warten, dann geht der Postbetrieb weiter. Allerdings an einer neuen Adresse: In die Lotto-Annahmestelle von Sven Deffert siedelt die Postfiliale um. Dort können künftig alle Postdienstleistungen – bis auf Bankgeschäfte – getätigt werden.

  • Geschenke

    Sa., 14.12.2019

    Was Kinder sich zu Weihnachten wünschen

    Ein Wunschzettel mit dem Satz "Frieden auf der Welt - Papa kauft mir eh alles" hängt in der Christkind-Postfiliale an der Wand.

    Puppen, Rollschuhe, Malstifte: Auf den Wunschzetteln vieler Kinder stehen traditionelle Geschenke nach wie vor ganz oben. Häufig wünschen die Kleinen sich zu Weihnachten jedoch auch Dinge, die man nicht mit Geld kaufen kann.

  • Brauchtum

    Di., 08.10.2019

    Bagger, Burg, Pool: Wünsche in Engelskirchen eingetroffen

    Ein Sack mit Post steht in Engelskirchen in der Christkindpostfiliale der Deutschen Post.

    Engelskirchen (dpa/lnw) - Noch zweieinhalb Monate bis Heiligabend, doch bei der Christkind-Adresse der Post in Engelskirchen laufen schon wieder die Bittbriefe ein. 3200 Wunschzettel seien schon da, berichtete Postsprecherin Britta Töllner am Dienstag. Drachenburg, Murmelbahn, Bagger, Polizeidrohne... viele Kinder setzen zum Fest auf handfeste Werte. Florian möchte sogar schon vorab einen Swimmingpool haben: «Weitere Wünsche folgen!»

  • Frieden und Bier für Papa

    Do., 20.12.2018

    Was Kinder sich vom Christkind wünschen

    Der Wunschzettel eines Kindes wird in Himmelstadt aufmerksam gelesen.

    Briefe an Nikolaus und Weihnachtsmann drehen sich oft um Puppen, Lego oder PC-Spiele. Doch Kinder wünschen sich auch mehr Zeit mit Mama, weniger Krieg in der Welt oder dass ein geflüchtetes Kind bleiben darf.

  • Frieden und Bier für Papa

    Do., 20.12.2018

    Was Kinder sich vom Christkind wünschen

    Lego, Playmobil und Computerspiele gehören zu den häufigsten Kinderwünschen vor Weihnachten. Aber auch Gesundheit und Frieden stehen auf vielen Wunschzetteln.

    Briefe an Nikolaus und Weihnachtsmann drehen sich oft um Puppen, Lego oder PC-Spiele. Doch Kinder wünschen sich auch mehr Zeit mit Mama, weniger Krieg in der Welt oder dass ein geflüchtetes Kind bleiben darf.

  • Brauchtum

    Di., 18.12.2018

    100 000 Wunschzettel: Briefe aus der ganzen Welt

    Ein Sack mit Post steht in Engelskirchen.

    Woher weiß das Christkind, welche Kinder lieb waren? Und wie kommen Heiligabend die Geschenke unter den Baum? Vor Weihnachten quillt der Briefkasten in Engelskirchen mit neugierigen Kinderfragen über.

  • Brauchtum

    Do., 21.12.2017

    Christkind beantwortet Briefe aus aller Welt

    Antwortbriefe in Engelskirchen.

    Engelskirchen (dpa/lnw) - Kurz vor Heiligabend hat auch für das Christkind in Engelskirchen der Endspurt begonnen. Mehr als 120 000 Briefe seien in der eigens eingerichteten Postfiliale am Engels-Platz eingetroffen, berichtete Postsprecherin Britta Töllner am Donnerstag. Bis zum 24. Dezember rechne man sogar mit 130 000 Einsendungen - das wären 2000 mehr als im vergangenen Jahr.

  • Post sucht neuen Partner

    Mi., 08.03.2017

    „Freckenhorst bleibt nicht ohne Post“

    Die Postfiliale  im Edeka-Markt Hanewinkel an der Everswinkeler Straße schließt zum 31. Mai diesen Jahres. Der Dienstleister möchte nicht mehr mit der Post zusammenarbeiten und hat gekündigt. Die Öffnungszeiten wurden bereits eingeschränkt. Geöffnet ist die Postfiliale Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie Samstag von 9 bis 13 Uhr.

    „Freckenhorst bleibt nicht ohne Post“, betont Britta Töllner auf Anfrage. Fakt sei aber, so die Sprecherin der Düsseldorfer Post-Presse­stelle, dass die bisherige Niederlassung im Edeka-Markt Hanewinkel aufgegeben wird. Besagter Dienstleister möchte nicht mehr mit der Post zusammenarbeiten und habe gekündigt. Die Öffnungszeiten seien bereits „massiv eingeschränkt“ worden, so die Pressesprecherin, was zu Beschwerden geführt habe.

  • Verspätung bei der Postzustellung

    Di., 12.05.2015

    Briefe blieben liegen

    Einzelne Mitarbeiter der Post-Niederlassung in Reckenfeld haben sich im Zuge des Tarifstreites am Streik beteiligt. Liegengebliebene Briefe und Pakte werden in der Regel am Tag darauf zugestellt, versichert die Post ihren Kunden.

    In Reckenfeld ist offenbar in den vergangenen Tagen manchmal gar keine Post angekommen. Der Streik ist dafür offenbar nur eine Ursache unter vielen.

  • Dübjohann gibt Postdienste auf

    Mi., 08.10.2014

    Wegen Erfolgs geschlossen

    Die Postfiliale an der Saerbecker Straße gibt es bald nicht mehr. Benedikt Dübjohann (kleines Bild rechts) hält das Geschäft für die Post für unrentabel – obwohl und gerade weil die Agentur blendend angenommen wird.

    Die Firma Dübjohann hat seit 2010 in ihrem Schreibwarengeschäft an der Saerbecker Straße auch Postdienste angeboten. Damit ist es ab 1. November vorbei.