Bruno Le Maire



Alles zur Person "Bruno Le Maire"


  • Debatte um EU-Einnahmen

    Fr., 11.09.2020

    Frankreich macht Druck bei Digitalsteuer

    Bruno Le Maire, Frankreichs Minister für Wirtschaft und Finanzen, erhöht den Druck im Streit um die Besteuerung internationaler Digitalkonzerne.

    Um hohe Kredite aus der Corona-Krise zurückzuzahlen, sucht die EU neue Finanzquellen. Finanzminister Scholz will zwei Dauerbrenner nutzen, über deren Einführung seit langem gestritten wird. Die klaren Worte aber finden andere.

  • Castex neuer Premierminister

    Mo., 06.07.2020

    Frankreichs Präsident Macron wechselt mehrere Minister aus

    Nach der Amtsübergabe: Jean Castex hält am 3. Juli eine Rede.

    Ein neues Team für einen neuen Anfang: Frankreichs neues Kabinett hält einige neue Gesichter bereit - so richtige Überraschungen bleiben aber - bis auf einen Starverteidiger - weitgehend aus. In zwei zentralen Ressorts mussten die Minister ihren Hut nehmen.

  • Betriebsältester Meiler

    Di., 30.06.2020

    Nach 40 Jahren: Akw Fessenheim im Elsass geht vom Netz

    Das betriebsälteste Atomkraftwerk Frankreichs wird endgültig abgeschaltet. Der zweite Druckwasserreaktor soll heruntergefahren werden.

    Fessenheim - das ist für Atomkraftgegner ein Reizwort. Direkt an der Grenze zu Deutschland steht Frankreichs ältestes Akw. Jahrelang wurde über Sicherheitsbedenken gestritten. Doch nun sind die Tage des Atommeilers endgültig gezählt.

  • Staatshilfe auf der Kippe

    Mo., 22.06.2020

    Hartes Ringen um die Zukunft der Lufthansa

    Die Lufthansa hat sich Konzernchef Spohr zufolge auf das mögliche Scheitern des Rettungsplans vorbereitet.

    Für Deutschlands größte Airline und ihre Beschäftigten hat die Woche der Wahrheit begonnen. Gemeinsam mit der Bundesregierung kämpft sie um die Zustimmung der Aktionäre zum angepeilten Rettungspaket. Auch mit den Gewerkschaften ist noch längst nicht alles klar.

  • Ausnahmezustand

    Di., 09.06.2020

    Paris will Luftfahrtindustrie mit 15 Milliarden Euro retten

    Flugzeuge der französischen Airline Air France stehen auf dem Rollfeld des Flughafens Paris Charles de Gaulle.

    Hunderttausende arbeiten in Frankreich in der Luftfahrtbranche. Die Corona-Pandemie hat den Luftverkehr quasi zum Erliegen gebracht. Die Branche gerät in eine noch nie da gewesene Krise. Paris greift nun sehr tief in die Tasche, um seinen «nationalen Stolz» zu retten.

  • Digitalpolitik

    Do., 04.06.2020

    Cloud-Initiative Gaia-X wird zum europäischen Daten-Projekt

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier spricht beim virtuellen Gaia-X Fachforum seines Ministeriums.

    Der Name für das Digitalprojekt Gaia-X ist bedeutungsschwer: In der griechischen Mythologie ist Gaia eine Urgottheit der Erde, die alles Lebende hervorbringt und ernährt. Nun soll Gaia-X von der Ebene des Ungefähren in die Praxis geholt und auf ganz Europa erweitert werden.

  • Erweiterung geplant

    Mi., 03.06.2020

    Europäisches Projekt Gaia-X startet in die nächste Phase

    Das von Deutschland und Frankreich vorangetriebene Projekt Gaia-X eines europäischen Daten-Ökosystems soll inhaltlich und organisatorisch erweitert werden.

    Das Konzept für eine europäische Digital-Infrastruktur hat bereits Vorschuss-Lorbeeren eingesammelt. Nun soll das von Wirtschaftgsminister Altmaier angestoßene Projekt erweitert werden.

  • Kurz plant Gegenentwurf

    Di., 19.05.2020

    Berlin und Paris werben für EU-Aufbauplan

    Bundeskanzlerin Merkel und Emmanuel Macron bei einer Pressekonferenz. Frankreichs Präsident ist per Video zugeschaltet.

    Um aus der Corona-Krise herauszukommen, braucht es sehr viel Geld. Dafür ist Deutschland erstmals bereit, gemeinsame Schulden in der EU aufzunehmen. Um den deutsch-französischen Plan umzusetzen, ist aber noch viel Überredungskunst gefragt.

  • Krise soll Hebel sein

    Mo., 18.05.2020

    Frankreich will Kauf von nachhaltigen Autos fördern

    Frankreich will die Corona-Krise für einen ökologischen Übergang der Automobilindustrie nutzen.

    Auch in Frankreich steht die Autoindustrie durch die Corona-Pandemie vor historischen Herausforderungen. Die Regierung will die Krise nun als Hebel nutzen - für mehr Nachhaltigkeit.

  • Finanzminister uneinig

    Mi., 08.04.2020

    Rettungspaket: EU quält sich mit der Antwort auf die Krise

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz.

    EU-Nachtsitzungen sind nicht ungewöhnlich - aber auch kein Garant für einen Durchbruch. Die Hängepartie um ein milliardenschweres Rettungspaket gegen die Wirtschaftskrise ist noch nicht ausgestanden.