Burchard Schlüter



Alles zur Person "Burchard Schlüter"


  • FDP-Fraktion berät Haushalt 2020

    Mi., 27.11.2019

    „Spielraum für Entlastung nutzen“

    Diesmal fanden die Liberalen in Sendenhorst einen passenden Ort für die Haushaltsberatung.

    Im Herbst ist es für die FDP-Fraktion Tradition, den zuvor vom Bürgermeister vorgelegten Haushaltsplan-Entwurf fürs folgende Jahr genauer in einer Klausurtagung unter die Lupe zu nehmen. Diesmal tagten die Liberalen in Sendenhorst, heißt es in einer Pressemeldung.

  • Mitgliederversammlung des Verkehrsvereins: Heinemann kündigt Rückzug an

    Sa., 23.03.2019

    Vorsitzender dringend gesucht

    Der Verkehrsverein Everswinkel zog Bilanz. Das Bild zeigt Andreas Konieczny (2. stellvertretender Vorsitzender), Anneliese Watermann (stellvertretende Vorsitzende), den Vorsitzenden Fred Heinemann, Karl-Heinz Gröner sowie den 2. stellvertretenden Bürgermeister Burchard Schlüter (v.l.).

    Mit Fred Heinemann wird eine Ära im Verkehrsverein zu Ende gehen. Seit fast 20 Jahren ist er nun dessen Vorsitzender, aber er möchte sich demnächst mehr seinem Privatleben widmen. „Abschied ist ein hartes Wort, aber irgendwann muss man loslassen können“, erklärte Heinemann in der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend im Gasthof Arning, und er möchte damit „anderen die Führungskraft überlassen“.

  • Fraktionssitzung der FDP

    Mi., 06.03.2019

    „Ja“ zur Remise am Museum

    Die FDP hat ihren Fraktionsvorstand gewählt: Wolfgang Effing (Schatzmeister), Peter Friedrich (Fraktionsvorsitzender) und Burchard Schlüter (stellv. Bürgermeister); es fehlt Peter Riggers.

    Die jüngste Sitzung der FDP-Ratsfraktion begann mit den turnusmäßigen Wahlen zum Fraktionsvorstand, teilen die Everswinkeler Liberalen in einer Presseinformation mit. „Peter Friedrich als Fraktionsvorsitzender sowie Peter Riggers als dessen Stellvertreter wurden in ihren Ämtern bestätigt“, freut sich die Ortsvorsitzende Dagmar Brockmann.

  • Liberale beraten Haushalt

    Sa., 01.12.2018

    FDP macht Steuererhöhung nicht mit

    Traditionell in Ostbevern fanden sich die Mitglieder der Everswinkeler FDP-Fraktion zusammen, um in Ruhe die Positionen des Haushalts-Entwurfs der Gemeinde für 2019 zu beraten.

    Zur Haushaltsberatung trafen sich die Everswinkeler Liberalen einmal mehr in Ostbevern. Insbesondere die geplanten Steuererhöhungen des Bürgermeisters stießen auf Unverständnis, wie die FDP in einer Presseinformation mitteilt.

  • Herbstritt und Fuchsschwanzgreifen des Reitervereins

    Do., 11.10.2018

    Strecke und Wetter traumhaft

    Mit dem traditionellen Herbstritt und dem anschließenden Fuchsschwanzgreifen beendeten die Reiter des Reit- und Fahrvereins bei besten Bedingungen die Freiluft-Saison.

    Seinen traditionellen Herbstritt veranstaltete der Reit- und Fahrverein Alverskirchen-Everswinkel bei herrlichem, fast sommerlichem Wetter am vergangenen Wochenende. Die Reiterinnen und Reiter stießen an der Reithalle mit einem Gläschen Sekt auf den Tag an und machten sich dann zu einem ruhigen Ausritt in die Umgebung Everswinkels auf den Weg.

  • Gedenkfeier zum Volkstrauertag

    Mo., 20.11.2017

    Mahnung zu Versöhnung und Verständigung

    An der Gestaltung der Gedenkfeier zum Volkstrauertag wirkten der BSHV, das BOE und der MGV sowie der 2. stellvertretende Bürgermeister Burchard Schlüter mit.

    Immer im November, am vorletzten Sonntag im Kirchenjahr (evangelisch) bzw. am 33. Sonntag im Jahreskreis (katholisch), steht das Wort „Volkstrauertag“ in den Kalendern – basierend auf einem Vorschlag des kurz nach dem Ersten Weltkrieg gegründeten Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Kann man einem ganzen Volk verordnen, der Kriegshandlungen zum Opfer Gefallenen zu gedenken und um sie zu trauern?

  • Everswinkeler Delegation folgt Einladung

    Mo., 24.04.2017

    Politik der Verbote ist gescheitert

    Der Landtag war das Ziel für etliche Liberalen, darunter auch eine Gruppe mit der Ortsvorsitzenden Dagmar Brockmann an der Spitze aus Everswinkel (oben auf der Treppe, 5.v.l.).

    Eine Delegation der FDP Everswinkel hat die Einladung des Landesverbandes wahrgenommen, den Landtag besucht und damit die letzte reguläre Plenarsitzung der Wahlperiode verfolgt. Burchard Schlüter, stellvertretender Bürgermeister, stellte fest, „dass die Arbeitsweise im Landtag die gleiche ist, wie in unserer Kommune“.

  • Burchard Schlüter jetzt 2. stellvertretender Bürgermeister

    Sa., 12.11.2016

    Stellvertreter-Posten wieder besetzt

    Der neue 2. stellvertretende Bürgermeister Burchard Schlüter (r.) mit seinem Vorgänger Peter Riggers (l.) und Bürgermeister Sebastian Seidel.

    Eine vakante Position hat der Gemeinderat am Donnerstagabend neu besetzt: Burchard Schlüter heißt der neue 2. stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde. Der FDP-Ratsherr tritt damit die Nachfolgen von FDP-Ratsherr Peter Riggers an, der das Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte.

  • FDP-Fraktion zur geplanten Investition: Kritik am politischen Zeitplan des Bürgermeisters

    Mi., 26.10.2016

    Vitus-Bad: „Wichtig, aber . . .“

    Das Dach und die rückwärtige Glasfassade des Vitus-Bades sollen erneuert werden. Für die FDP ist es unverständlich, dass die Entscheidung vor der Haushaltsverabschiedung fallen soll.

    „Das Vitus-Bad ist ein Standortfaktor für Everswinkel und lockt insbesondere viele Familien mit Kleinkindern in unsere Gemeinde“, machte die FDP-Ortsvorsitzende Dagmar Brockmann am Anfang der jüngsten Fraktionssitzung der Liberalen deutlich. „Auch viele Schulkinder und Einheimische besuchen regelmäßig das Bad, so dass durchschnittlich rund 100 000 Gäste im Jahr die vielfältigen Angebote nutzen.“ In der Fraktionssitzung wurde allerdings auch ein deutliches „Aber“ laut.

  • Reit- und Fahrverein

    Di., 04.10.2016

    Idyllischer Herbstausritt

    Zu einem spannenden Wettkampf  entwickelte sich die traditionelle Fuchsschwanzjagd

    Sie sind ein fester Bestandteil des Vereinslebens im Reit- und Fahrverein Alverskirchen-Everswinkel. Die Ausritte in die freie Natur, manchmal auch als Königsdisziplin des Reitens bezeichnet, gehören sicher zu den schönsten Erlebnissen. 21 Reiter trafen sich am Samstagmorgen auf dem Hof Schulze-Terharn zum traditionellen Herbstritt mit anschließendem Fuchsschwanzgreifen.