Burkhard Baumann



Alles zur Person "Burkhard Baumann"


  • „CaritasZeit“ über Chancen und Risiken des technischen Wandels in der Altenhilfe

    Fr., 29.11.2019

    Sozial braucht digital

    „Wie viel Digitalisierung kann, braucht und darf Altenhilfe“ war gestern das Thema der „Caritas-Zeit“, zu der die Domus Caritas haupt- und ehrenamtliche Kräfte ins Heinrich-Roleff-Haus eingeladen hatte. Caritas-Geschäftsführer Burkhard Baumann (u.l.) und Dr. Boris Krause (u. 2.vl.) riefen dazu auf, Möglichkeiten der Digitalisierung im Interesse der Menschen auszuloten. Dr. Gesa Linnemann demonstrierte Christa Faber (o.l.), Vorsitzende des Bewohnerbeirates, wie eine Cyberbrille funktioniert.

    Wie viel Digitalisierung kann, braucht und darf Altenhilfe? Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des Caritasverbandes, Politiker und Verwaltungsfachleute haben am Freitagvormittag während einer weiteren „CaritasZeit“ im Borghorster Heinrich-Roleff-Haus nach Antworten auf diese Frage gesucht.

  • Delegiertenversammlung des Caritasverbandes Steinfurt

    Mo., 30.09.2019

    „Digital braucht sozial“

    Diakon Ludwig Göbel (M.) wurde vom Vorsitzenden des Caritasverbandes Steinfurt, Pfarrdechant Johannes Büll (2. v. l.), und den beiden Geschäftsführern, Gregor Wortmann (l.) und Burkhard Baumann (r.) mit Dank für sein langjähriges Engagement verabschiedet. Zugleich freuten sie sich über die Wahl von Pfarrer Stefan Hörstrup (2. v. r.) in den Caritasrat.

    Die diesjährige Delegiertenversammlung des Caritasverbandes Steinfurt fand in den Caritaswerkstätten an der Liedekerker Straße in Steinfurt statt. Die Delegierten informierten sich über die wesentlichen Entwicklungen und über die wirtschaftlichen Ergebnisse des Wohlfahrtsverbandes im vergangenen Jahr.

  • Pfarrer Heinz Erdbürger segnet SenTa-Tagespflege ein

    Mi., 25.09.2019

    Sinnvolle Beschäftigung

    Pfarrer Heinz Erdbürger segnete im Beisein der Besucher der Tagespflege den neuen Anbau des Gebäudes an der Marynskistraße. Ihm assistierte Christiane Nitz, Gesamtleiterin der ambulanten und teilstationären Dienste der Domus Caritas.

    Der Anbau der SenTa-Tagespflege ist nun von Heinz Erdbürger, Pfarrer von St. Johannes Baptist, im Beisein der Besucher der Tagespflege sowie weiteren Gästen eingesegnet worden. Das Gebäude an der Marynskistraße wurde von der Eigentümerin, der örtlichen Karol-Marynski-Stiftung, um rund 90 Quadratmeter auf 240 Quadratmeter erweitert.

  • Neujahrsempfang im Heinrich-Roleff-Haus

    Do., 24.01.2019

    „Altenhilfe geht uns alle an“

    Beim ersten Neujahrsempfang im Heinrich-Roleff-Haus wurden zahlreiche Mitarbeiter von Caritas-Geschäftsführer Burkhard Baumann (4.v.r.) und Leiter Clemens Schulze Beiering (2.v.r.) geehrt.

    Ausbildung, Begleitung am Lebensende, Vollauslastung bei ambulanter wie Kurzzeitpflege, Küchensanierung – die Herausforderungen sind vielfältig für die Mitarbeiter des Heinrich-Roleff-Hauses. Aber alles ist auf einem guten Weg, wie Leiter Clemens Schulze Beiering am Mittwoch beim Neujahrsempfang an der Rubensstraße betonte.

  • Caritas in Steinfurt hat drei neue Azubis eingestellt

    So., 25.11.2018

    Ausbildungsoffensive gestartet

    Helena Braun (Stellvertretende Leiterin Sozialstation Horstmar), Dietmar Brunstermann (stellvertretende Leitung Sozialstation Steinfurt), Tanja Abeler (Leitung Pflegedienst Sozialstation Steinfurt), Mechthild Bagert, Michael Hauschild, Anna-Lena Haltern (Auszubildende) Christiane Nitz ( Gesamtleiterin der Domus Caritas gGmbH für ambulante und teilstationäre Dienste) und Burkhard Baumann (Domus Caritas Geschäftsführer) werben für eine Ausbildung in der Altenpflege.

    Chance in der Altenpflege: Die Domus Caritas gGmbH freut sich über drei neue Azubis in der Altenpflege.

  • Erster Spatenstich Quartiersstützpunkt

    Mo., 22.10.2018

    Für eine lebendige Nachbarschaft

    Der erste Spatenstich ist getan, der Quartiersstützpunkt soll in einem Jahr seiner Bestimmung übergeben werden.

    Von der Idee über das Konzept bis hin zum ersten Spatenstich am Montagmorgen sind zwei Jahre vergangen. Noch einmal zwölf Monate weiter, dann soll der Nachbarschaftstreff im Weberquartier den Innenstadtbewohnern zur Verfügung stehen.

  • Belegungsstopp in Seniorenheimen wegen 80-Prozent-Einzelzimmer-Quote

    Di., 24.07.2018

    Steinfurt ist nicht betroffen

    Das Borghorster Heinrich-Roleff-Haus ist von einem Aufnahmestopp durch die Landesregierung nicht betroffen.

    Die Seniorenheime in Steinfurt sind nicht betroffen. Sowohl das Evangelische Altenhilfezentrum in Burgsteinfurt (Dietrich-Bonhoeffer- und Cläre-Fund-Haus) als auch das Heinrich-Roleff-Haus in Borghorst erfüllen die von der Landesregierung geforderte 80-Prozent-Quote bei Einzelzimmern.

  • Domus Caritas weitet Angebot aus

    Fr., 08.06.2018

    Mehr Plätze für die Tagespflege

    Stellten die Erweiterungspläne vor (v.l.): Heinz Wiermer (Verwaltung Karol-Marynski-Stiftung), Dr. Hans Mönnig (Vorsitzender der Karol-Marynski-Stiftung), Christiane Nitz (Gesamtleitung der ambulanten und teilstationären Dienste der Caritas), Wiltrud Niehaus (Leiterin SenTa) und Burkhard Baumann (Geschäftsführer Domus Caritas GmbH).

    Die Domus Caritas GmbH weitet das Tagespflege-Angebot aus. Derzeit werden 25 Personen an der Marynski-Straße betreut. In diesem Sommer beginnen die Bauarbeiten für einen Anbau. Die Pläne stellten unter anderem Domus-Geschäftsführer Burkhard Baumann und Tagespflegeleiterin Wiltrud Niehaus vor.

  • Tagesstätte für Senioren

    So., 17.12.2017

    Kommunikationszentrum mittendrin

    Stellten dem Rat während der Sitzung die Pläne für das Caritas-Projekt vor (v.l.stehend): Jürgen Eierhoff, Christiane Nitz und Burkhard Baumann.

    Die Caritas plant eine Seniorentagesstätte auf dem Crins-Gelände.

  • Delegiertenversammlung des Caritasverbandes

    Mi., 27.09.2017

    Stark in der Alten- und Behindertenhilfe

    Führen den Caritasverband: Der Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende Pfarrdechant Johannes Büll (2.v.l.) und Paul Janocha (2.v.r.), mit den beiden Geschäftsführern Burkhard Baumann (l.) und Gregor Wortmann.

    Die Vorstellung der Wirtschaftsbilanz, ein Rückblick auf das Jubiläumsjahr sowie Neuwahlen zum Vorstand standen jetzt bei der Delegiertenversammlung des Caritasverbands Steinfurt im Fokus.