Caleb Ewan



Alles zur Person "Caleb Ewan"


  • Eintagsrennen in Flandern

    Mi., 14.10.2020

    Pascal Ackermann verliert beim Scheldeprijs Podestplatz

    Beim Zielsprint soll ein Fahrer durch Pascal Ackermann (l) zu Fall gekommen sein.

    Schoten (dpa) - Der deutsche Radprofi Pascal Ackermann hat beim 108. Scheldeprijs nach einer Juryentscheidung seinen zweiten Platz verloren.

  • 107. Tour de France

    Sa., 12.09.2020

    Kämna erneut glücklos - Däne Andersen gewinnt in Lyon

    Sören Kragh Andersen bescherte dem deutschen Sunweb-Team den zweiten Etappensieg bei der diesjährigen Tour.

    Auch im x-ten Anlauf hat es nicht geklappt. Die deutsche Bora-hansgrohe-Mannschaft verpasst wieder den erhofften Etappensieg. Kurz vor dem Ziel war Kämna erfolglos ausgerissen. Der Däne Andersen triumphiert.

  • 107. Frankreich-Rundfahrt

    Mi., 09.09.2020

    Ewan gewinnt elfte Etappe - Jury bestraft Sagans Rempler

    Der Australier Caleb Ewan vom Team Lotto–Soudal feiert die Überquerung der Ziellinie.

    Es wurde mit harten Bandagen gekämpft auf der elften Etappe der Tour de France. Peter Sagan muss seinen zweiten Platz nach einem Rempler gegen van Aert wieder abgeben. Es siegt der Australier Ewan. Im Gelben Trikot ist weiter der Slowene Primoz Roglic unterwegs.

  • Blick auf die 11. Etappe

    Mi., 09.09.2020

    Das bringt der Tag bei der Tour de France

    Sam Bennett (l) und Caleb Ewan (r) sind die Favoriten für den Tagessieg der 11. Etappe.

    Mit der elften Etappe ist Halbzeit bei der 107. Tour de France. In der Gesamtwertung sind Primoz Roglic und Egan Bernal die Favoriten, im Sprint duellieren sich Sam Bennett und Caleb Ewan.

  • 107. Frankreich-Rundfahrt

    Di., 08.09.2020

    Nach Corona-Wirbel um Prudhomme: Bennett sprintet zum Sieg

    Der Ire Sam Bennett (2.v.l.) holt sich auf der Ile de Re den Etappensieg.

    Die Sorgen waren groß, dass sich die Fahrer bei der Tour mit dem Coronavirus anstecken. Doch das Peloton hat aufgepasst - im Gegensatz zu Tourchef Prudhomme. Sportlich triumphierte der Ire Sam Bennett, der bei Bora-hansgrohe keine Perspektive mehr gesehen hatte.

  • 107. Tour de France

    Di., 08.09.2020

    Ire Bennett gewinnt zehnte Etappe - Roglic bleibt in Gelb

    Hat die 10. Etappe der Tour gewonnen: Der Ire Sam Bennett vom Team Deceuninck-Quick-Step.

    Saint-Martin-de-Ré (dpa) - Sam Bennett hat die zehnte Etappe der 107. Tour de France gewonnen. Der Ire holte sich nach 168,5 Kilometern von Le Château-d'Oléron nach Saint-Martin-de-Ré den Sieg vor Caleb Ewan und Peter Sagan.

  • 107. Frankreich-Rundfahrt

    Fr., 04.09.2020

    Das bringt der Tag bei der Tour de France

    Verteidigte sein Gelbes Trikot erfolgreich: Adam Yates.

    Vor den nächsten Bergetappen können die Favoriten um Vorjahressieger Egan Bernal, Überflieger Primoz Roglic und Co. eine Verschnaufpause einlegen. Auf der Flachetappe sind andere Fähigkeiten gefragt. Das dürfte auch Adam Yates helfen, das Gelbe Trikot zu verteidigen.

  • 107. Frankreich-Rundfahrt

    Mi., 02.09.2020

    Das bringt der Tag bei der Tour de France

    Julian Alaphilippe trägt bei der Tour de France weiter das Gelbe Trikot.

    Primoz Roglic hat seine Favoritenrolle auf den Gesamtsieg mit dem Etappensieg unterstrichen, aber auch Vorjahressieger Egan Bernal ist in Form. Nach dem ersten Schlagabtausch in den Bergen können die Anwärter auf den Gesamtsieg wieder den Sprintern das Feld überlassen.

  • 107. Frankreich-Rundfahrt

    Mo., 31.08.2020

    Ewan widmet Tour-Etappensieg Degenkolb und Co

    Caleb Ewan feiert seinen Sieg auf der 3. Etappe der Tour de France.

    Mit drei Siegen war Ewan 2019 der Sprintstar bei der Tour. Am Montag schlägt er erstmals zu und widmet den Sieg Sturzopfer Degenkolb. Ewans Vorgänger Greipel quält sich ins Ziel. Die Franzosen feiern die Triumphfahrt 2.0 von Alaphilippe.

  • Bahnrad-WM

    Fr., 28.02.2020

    Kluge auf den Spuren von Voigt: «Bis 40 wäre schön»

    Wollen auch in Berlin WM-Gold: Roger Kluge (l) und Theo Reinhardt.

    Bahn-WM, Weltcups, Olympia - und nebenbei die Tour de France. Roger Kluge ist auf dem Rad im Dauer-Einsatz. Ein Ende ist nicht im Sicht. Jens Voigt dient als Vorbild. Dabei hat er schon eine Herz-OP hinter sich. Am Sonntag soll zusammen mit Theo Reinhardt das WM-Triple her.