Carme Forcadell



Alles zur Person "Carme Forcadell"


  • Historisches Urteil

    Mo., 14.10.2019

    Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

    Tausende Befürworter der Unabhängigkeit Kataloniens protestieren in Barcelona gegen das Urteil des Obersten Gerichts.

    Vor zwei Jahren stimmten die Katalanen trotz eines Justizverbots über eine Abspaltung ihrer Region von Spanien ab. Nun ist klar: Der Großteil der separatistischen Führungsriege muss wegen «Aufruhrs» viele Jahre ins Gefängnis. Rund um Barcelona gab es heftige Proteste.

  • Konflikte

    Fr., 10.11.2017

    Kataloniens Parlamentspräsidentin auf Kaution frei

    Madrid (dpa) - Die katalanische Parlamentspräsidentin Carme Forcadell ist nach der Hinterlegung einer Kaution aus einem Madrider Gefängnis entlassen worden. Die 61-Jährige habe die Nacht nach ihrer Aussage vor dem Obersten Gericht in Haft verbracht, weil sie die angeordnete Kaution in Höhe von 150 000 Euro nicht direkt bezahlt habe, berichtete die Zeitung «El Mundo». Der ehemalige katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont und vier weitere Politiker hatten sich kurz vor Anklageerhebung nach Brüssel abgesetzt.

  • Konflikte

    Do., 09.11.2017

    Katalanische Parlamentspräsidentin vor Gericht

    Madrid (dpa) - Das Oberste Gericht in Spanien hat Untersuchungshaft für die katalanische Parlamentspräsidentin Carme Forcadell angeordnet. Ihr wurde aber zugleich eine vorläufige Freilassung gegen Kaution in Aussicht gestellt. Demnach muss die 61-Jährige laut Medienberichten 150 000 Euro hinterlegen, um auf freien Fuß zu kommen. Knapp zwei Wochen nach dem Unabhängigkeitsbeschluss des katalanischen Parlaments sagten Forcadell und weitere fünf Ex-Abgeordnete des Regionalparlaments vor Gericht aus.

  • Gegen Kaution

    Do., 09.11.2017

    Kataloniens Parlamentspräsidentin kann U-Haft vermeiden

    Carme Forcadell auf dem Weg zum Obersten Gericht in Spanien, wo sie und fünf weitere Ex-Abgeordnete des Regionalparlaments ausgesagt haben.

    Die ehemalige katalanische Parlamentspräsidentin muss in U-Haft. Aber gegen eine Kaution kann sie Medienberichten zufolge vorläufig wieder frei kommen.

  • Konflikte

    Do., 09.11.2017

    Madrid: Oberstes Gericht befragt katalanische Ex-Abgeordnete

    Madrid (dpa) - Das Oberste Gericht in Spanien hat mit der Vernehmung von sechs angeklagten früheren Abgeordneten des katalanischen Parlaments begonnen. Unter den Angeklagten, die zu der Anhörung in Madrid vorgeladen waren, ist auch Parlamentspräsidentin Carme Forcadell. Das Gericht hatte die eigentlich für vergangene Woche geplante Vernehmung auf Antrag der Anwälte um eine Woche vertagt. Den Politikern droht nach Angaben spanischer Medien Untersuchungshaft.

  • Fragen und Antworten

    Do., 26.10.2017

    Quo vadis, Catalunya?

    Der katalanische Regierungschef Puigdemont hat überraschend seine angekündigte Erklärung zur Krise in Katalonien abgesagt.

    Die Katalanen halten Spanien in Atem. Regierungschef Puigdemont lehnt einen Kompromiss ab. Gehen die nach Unabhängigkeit strebenden Kräfte nun aufs Ganze?