Carolin Lüdemann



Alles zur Person "Carolin Lüdemann"


  • Mit Erfahrung punkten

    Mo., 04.03.2019

    Bewerbungen mit 50 plus meistern

    Offensiv auftreten: Vorurteile gegenüber ihrem Alter sollten Bewerber 50 plus gleich in Eigeninitiative abarbeiten - bevor der Personaler danach fragt.

    Ältere Bewerber haben in der Arbeitswelt nicht selten mit Vorurteilen zu kämpfen. Die muss man erst einmal entkräften, wenn man gegen Ende seines Berufslebens noch einmal auf Jobsuche geht. Dabei hilft offensives Auftreten - und ein geschickt strukturierter Lebenslauf.

  • Konflikten vorbeugen

    Mi., 20.02.2019

    Wenn sich ein Freund im gleichen Unternehmen bewirbt

    Wenn Freunde sich im gleichen Unternehmen bewerben und auf Hilfestellung hoffen, kann das zu Konflikten führen. Das lässt sich im Vorfeld durch ein offenes Gespräch vermeiden.

    Manchmal bewerben sich Freunde im gleichen Unternehmen - und erhoffen sich Hilfestellung. Das kann zu Konflikten führen. Experten raten daher zu einer besonderen Strategie.

  • Der richtige Zeitpunkt

    Mo., 12.06.2017

    Einstand im neuen Job: Eine kurze Rede gehört dazu

    Einen Kuchen mitzubringen, ist immer eine nette Geste. Bei Alkohol hingegen sollte man etwas vorsichtiger sein. Bild: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa

    Wer in einer Firma neu ist, möchte einen guten Eindruck machen. Dabei kann ein gelungener Einstand am Arbeitsplatz helfen. Die kleine Runde mit den Kollegen sollte man allerdings vorausschauend planen.

  • «Ohren auf und Mund zu»

    Fr., 02.06.2017

    Neueinsteiger und der Flurfunk: Klatsch-Regeln beachten

    «Ohren auf und Mund zu» : Neueinsteiger und der Flurfunk: Klatsch-Regeln beachten

    Zu einer Firma gehören Klatsch und Tratsch dazu. Dem berüchtigten Flurfunk können und sollten sich Neulinge nicht ganz entziehen. Wer aber zu begeistert mitmacht, könnte seine Karriere in der Firma gefährden.

  • Der richtige Zeitpunkt

    Mo., 29.05.2017

    Expertin: Bei Geschäftsessen nicht gleich zur Sache kommen

    Carolin Lüdemann ist Karrierecoach und berät unter anderem über souveränes Auftreten im Job und gekonntes Führen von Smalltalk.

    Im Beruf sind Geschäftsessen keine Seltenheit. Wie in allen Lebensbereichen gibt es auch hier bestimmte Verhaltensregeln. Die sollten nicht nur Arbeitnehmer kennen.

  • Jahreswechsel

    Fr., 06.01.2017

    Frohes Neues nur bis Mitte Januar wünschen

    Ein «frohes neues Jahr» wünscht man sich gerne noch bis Mitte Januar.

    Das Grüßen von Kollegen gehört zum Büroalltag dazu und schafft ein angenehmes Arbeitsklima. Gerade zum Jahreswechsel wird sich oft noch ein «frohes Neues» gewünscht. Doch wie lange geht das eigentlich?

  • Mode-Tipps für Männer

    Do., 29.12.2016

    Einstecktuch muss zum Hemd und nicht zur Krawatte passen

    Das Einstecktuch kann das i-Tüpfelchen eines Outfits sein - es sollte aber zum Hemd passen und nicht etwa zur Krawatte.

    Bei Anzügen laufen Männer Gefahr, in ein modisches Fettnäpfchen zu treten. Experimentieren die Herren dann noch mit Accessoires, kann es schnell kritisch werden. Eine Etikette-Expertin erklärt, worauf es beim Einstecktuch und Co. ankommt.

  • Was ziehe ich an?

    Mi., 30.11.2016

    Bewerbungsgespräch: Was beim Outfit wichtig ist

    Was ziehe ich an? : Bewerbungsgespräch: Was beim Outfit wichtig ist

    Im Vorstellungsgespräch ist der erste Eindruck entscheidend. Durch die Kleidung zeigen Bewerber: Passen sie in die Firma oder nicht? Das macht die Suche nach einem guten Bewerbungsoutfit so schwierig. Wie sehen Bewerber seriös aus, aber bleiben sie selbst?

  • Etikette im Job

    Di., 29.11.2016

    Berufliche E-Mails sollten in 24 Stunden beantwortet sein

    Etikette im Job : Berufliche E-Mails sollten in 24 Stunden beantwortet sein

    Viele Berufstätige haben täglich mit überlaufenden Postfächern zu tun. Weniger wichtige E-Mails bleiben daher oft eine Weile unbearbeitet. Doch auch wenn es viel zu tun gibt, sollten Absender nicht zu lange auf eine Antwort warten müssen.

  • Nicht jeder mag es bunt

    Mo., 31.10.2016

    Farbige Socken kommen in vielen Berufen nicht gut an

    Ein Mann sitzt im Anzug und mit bunten Socken auf einer Treppe. In konservativen Branchen kommt dieser bunte Akzent nicht immer gut an.

    Lila, giftgrün oder blau-rot gemustert - farbige Socken haben viele Geschäfte und Kleiderschränke erobert. Doch im Beruf ist der Griff zu bunter Fußbekleidung nicht immer beliebt.