Carsten Gockel



Alles zur Person "Carsten Gockel"


  • Fußball: Bezirksliga

    Sa., 23.03.2019

    Weusthof junior arbeitet für Lagardère bei Preußen und kickt für BW Aasee

    Beruflich ist Malte Weusthof für Lagardère Sports bei Preußen Münster untergekommen. Selbst spielt er in Münster seit diesem Winter für den Bezirksligisten BW Aasee.

    Malte Weusthof, der seit einigen Monaten in Münster lebt, hat Geschichten zu erzählen. Sein Papa Alfons trainierte die Preußen in der 90er Jahren. An der Hammer Straße arbeitet der Junior nun für SCP-Vermarkter Lagardère Sports. Selbst kickt er seit Januar für Bezirksligist BW Aasee.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 20.03.2019

    Kommentar: Hübscher passt zur neuen Preußen-Philosophie

    Sven Hübscher (l.) arbeitete mit Roberto di Matteo 

    Die Preußen haben Nägel mit Köpfen gemacht. Sven Hübscher wird neuer Trainer. Die Arbeitsweise des 40-Jährigen passt gut zum Profil, das sich der Verein schaffen will, schreibt unser Redaktionsmitglied Thomas Rellmann in seinem Kommentar.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 21.09.2018

    Kobylanski-Gala als Krisenbremse

    Küsschen für... ja für wen denn? Doppelpacker Martin Kobylanski feiert mit Vorbereiter Rufat Dadashov den Führungstreffer.

    Der Herbst ist da, aber die in den vergangenen beiden Jahren nicht zu verhindernde Preußen-Krise ist fürs Erste abgewendet. Unter Flutlicht zu Hause, das lag den Münsteranern mal wieder. Schon in der Anfangsphase zogen sie nach zuletzt drei Niederlagen (mit dem 1:4 in Aalen als Tiefpunkt) Energie Cottbus den Zahn. Beim 3:0 (2:0) war Martin Kobylanski mit zwei schnellen Treffern und einer Vorarbeit der Mann des Abends.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 05.03.2018

    Preußen-Coach Antwerpen und Aalens Vollmann – zwei, die sich gut kennen

    Peter Vollmann.

    Gleich vier Mal arbeiteten der Spieler Marco Antwerpen und der Coach Peter Vollmann zusammen. Nun treffen sie erstmals beide als Trainer aufeinander. Vor der Partie des SC Preußen beim VfR Aalen in der englischen Woche sprechen sie über das Wiedersehen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 29.11.2017

    Metzelder plant Preußen-Zukunft – Rühles Vertrag verlängert sich bald

    Wühler Tobias Rühle (M.) ist zwar nicht torgefährlich, aber sehr wertvoll für die Preußen.

    Auch wenn der Abstiegskampf in der 3. Liga tobt, muss sich Preußen-Sportdirektor Malte Metzelder mit den mittelfristigen Planungen befassen. Nach Michele Rizzis Vertrag wird sich bald auch der von Tobias Rühle verlängern. Außerdem hofft der Verein noch auf Winter-Transfers.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 13.09.2017

    Preußen steht vor Schicksalsmonaten der Vereinsgeschichte

    Profifußball oder Sportplatzromantik? An dieser Gabelung steht der SC Preußen im Augenblick. Das Stadion an der Hammer Straße besitzt zwar inzwischen eine halbwegs moderne Tribüne, steht ansonsten aber vor dem Verfall.

    Klappt die Ausgliederung? Lässt sich der Stadion-Neubau realisieren? Was wollen die Mitglieder? Wie kommt der Verein wirtschaftlich auf die Beine? Und was passiert, wenn die Vorhaben der aktuellen Führung scheitern. Für Preußen Münster steht in den nächsten Wochen und Monate eine Menge auf dem Spiel.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 23.05.2017

    Der SC Preußen: Gefangen im Mittelmaß

    Die Preußen tanzen und hüpfen: Erst in der zweiten Serie hatte der Fußball-Drittligist – wie hier nach dem 3:0-Auswärtserfolg in Chemnitz – wieder Grund zur Freude.

    Lange sah es so aus, als könnte der SC Preußen in seiner sechsten Spielzeit in der Drittklassigkeit in die Bedeutungslosigkeit abrutschen. Der Kampf gegen den Abstieg prägte einen Großteil der Saison. Dank einer starken Rückrunde, in der sich unter dem neuen Trainer Benno Möhlmann ein am Boden liegendes Team wieder aufbäumte und zur Einheit formierte, sprangen die Adlerträger sogar noch auf den neunten Rang.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 23.03.2017

    Möhlmann, Warschewski und Co. – viele Personalfragen bei den Preußen

    Juwel im Kader: Tobias Warschewski, hier mit den Zyprern Symeon Kkone (l.) und Marios Andreou, absolvierte am Donnerstag seinen ersten Einsatz für die U-19-Nationalelf.

    Auf der Mission Klassenerhalt ist der SC Preußen auf einem guten Weg. Doch es gibt im Hinblick auf die neue Saison weitere Fragezeichen. Die meisten Spieler-Verträge laufen aus. Auch die Trainerfrage ist noch nicht geklärt. Und was passiert mit dem frischgebackenen Junioren-Nationalspieler Tobias Warschewski?

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 15.02.2017

    Malte Metzelder führt die Preußen bis 2020 – zunächst in Doppel-Funktion

    Rückkehr in die schwarz-weiß-grüne Kluft: Malte Metzelder posiert auf der Tribüne des Preußenstadions, wo er ab dem 1. April offiziell wirken wird.

    Malte Metzelder macht‘s. Zunächst als Sportdirektor und Geschäftsstellenleiter beim SC Preußen in Personalunion. Eine Trennung der beiden Felder ist auf Sicht vorgesehen. Der Vertrag ist langfristig, bis 2020, angelegt. Arbeitsbeginn ist am 1. April. Bis dahin will der 34-Jährige auch sein Studium abschließen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 15.02.2017

    Malte Metzelder kommt zum 1. April zum SC Preußen

    Malte Metzelder 

    Jetzt ist es offiziell: Malte Metzelder übernimmt am 1. April beim SC Preußen die Leitung der Geschäftsstelle und die Position des Sportdirektors. Der Ex-Profi erhält einen Vertrag bis 2020.