Carsten Grawunder



Alles zur Person "Carsten Grawunder"


  • Empfang von Familie Ashkenazi

    Fr., 24.05.2019

    Die alte Heimat nie vergessen

    Zum offiziellen Empfang der Eheleute Ashkenazi waren Vertreter der Stadt, der Politik und des Vereinslebens in die Alte Post gekommen.

    Eine Woche haben die Eheleute Yaffa und Samuel Ashkenazi in Drensteinfurt verbracht. Auf Einladung von Bürgermeister Carsten Grawunder war die Tochter von Hertha Salomon in die Heimat ihrer Mutter gekommen. Ein Eintrag ins „Goldene Buch“ der Stadt durfte da nicht fehlen.

  • Kabarett mit Thomas Philipzen

    Mi., 22.05.2019

    Parforceritt durch das Zeitgeschehen

    Immer in Bewegung und mitten im Geschehen: Thomas Philipzen bei seinem Auftritt im Festzelt der Bauernschützen.

    Trump, Putin, von der Leyen: Sie alle bekamen ihr Fett weg beim Auftritt von Kabarettist Thomas Philipzen. Der war auf Einladung der Bauernschützen im Schlosspark zu Gast, um die Menschen auf unterhaltsame Art und Weise aufs Schützenfest einzustimmen.

  • 70 Jahre Heimatverein

    So., 19.05.2019

    Die Zukunft fest im Blick

    Der große Moment: Im Beisein von Dr. Silke Eilers vom Westfälischen Heimatbund enthüllten die Heimatfreunde Günter Neuer, Günter Koch, Franz-Josef Naber und Bürgermeister Carsten Grawunder (v. li.) das einzigartige Doppelstadtmodell.

    Mit einem Gottesdienst und der feierlichen Enthüllung des einzigartigen Doppelstadtmodells begann am Samstagnachmittag das große Fest zum 70-jährigen Bestehen des Heimatvereins.

  • Aktion „Stadtradeln“ startet

    Mi., 15.05.2019

    Kräftig in die Pedale treten

    Zum zweiten Mal nach 2018 ist die Stadt Drensteinfurt beim Wettbewerb „Stadtradeln“ registriert. Alle Bürger sind zum Mitmachen aufgerufen. Vom 20. Mai bis zum 9. Juni zählt jeder Kilometer, der mit dem Fahrrad zurückgelegt wird.

    Zum zweiten Mal nach 2018 macht die Stadt Drensteinfurt bei der Aktion „Stadtradeln“ mit. Vom 20. Mai bis zum 9. Juni können alle Bürger kräftig in die Pedale treten. Jeder Kilometer zählt.

  • Tischtennis: SV Rinkerode

    Di., 14.05.2019

    Jubiläum beim SV Rinkerode mit einer dicken Überraschung

    Erst der Sport, dann die Feier: Die Mitglieder der Tischtennisabteilung nach dem Wettkampf in der Sporthalle. Am Abend folgte der offizielle Teil.

    50 Jahre hat die Tischtennisabteilung des SV Rinkerode auf dem Buckel. Perfekte Gelegenheit, um zurückzublicken. Aber auch ein Grund, um zu Feiern. Getan haben sie es ausgiebig. Und das nicht ohne aktiven Beitrag. Nicht wenige betraten dabei Neuland.

  • Letzter Tag in Ingré

    So., 12.05.2019

    Schilder, Bilder und Präsente

    Den Weg gen Stewwert weist den Bürgern von Ingré seit Freitag dieses Schild.

    Auch am letzten Tag ihres Frankreich-Aufenthaltes wurde die Drensteinfurter Delegation noch einmal mit viel Herzlichkeit überschüttet. Wie schon am Stewwerter Rathaus weist nun auch mitten in Ingré ein Schild den Weg in Richtung der 739 Kilometer entfernten Partnerstadt.

  • Städtepartnerschaft besiegelt

    Fr., 10.05.2019

    Einen kleinen Teil zum Frieden beitragen

    Die Stadtoberhäupter Belinada Gottardi (Castel Maggiore), Christian Dumas (Ingré) und Carsten Grawunder (Drensteinfurt) bei der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde.

    Nach vier Jahren der Vorbereitung haben die Städte Ingré und Drensteinfurt ihre Partnerschaft am Donnerstagabend nun auch offiziell besiegelt. Für Bürgermeister Carsten Grawunder war es „eine kaum beschreibbar große Freude“. In seiner Rede hob er insbesondere die Bedeutung Europas hervor.

  • Drittes Medientreffen der Stadt

    Mi., 01.05.2019

    WN-Chefredakteur zur Zukunft der Marke „Tageszeitung“

    Zum nunmehr dritten Medientreffen waren Vertreter der Verwaltung, der Fraktionen und der in Drensteinfurt vertretenen Tageszeitungen in die Alte Post eingeladen.

    Zum dritten Medientreffen hatte die Stadt Drensteinfurt am Montag in die Alte Post eingeladen. Referent des Abend war Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten. Er beantwortete dabei die Frage nach der Zukunft der gedruckten Tageszeitung eindeutig.

  • Flyer zum „Jahr der Artenvielfalt“

    Fr., 26.04.2019

    20 Termine von Mai bis November

    Die Fachbereichsleiter Jan Schwering (li.) und Gregor Stiefel präsentieren den neuen Flyer zum „Jahr der Artenvielfalt“.

    Die Jahre 2019 und 2020 sind von der Stadt wieder unter ein besonderes Motto gestellt worden. Mit verschiedenen Veranstaltungen will man sich der Artenvielfalt widmen. Ein Flyer gibt nun eine Übersicht über alle Termine.

  • Testfahrt im ersten E-Auto der Stadtverwaltung

    Do., 18.04.2019

    Mit „Warp“ durch Stadt und Natur

    Vorsicht: Strom! Genauer gesagt: Ökostrom. Gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Grawunder testeten die WN den ersten Elektro-Flitzer der Stadt, der alsbald auch vermietet werden soll.

    Es ist kompakt und fast geräuschlos, dafür aber ziemlich kräftig: Mit Bürgermeister Carsten Grawunder starteten die WN zu einer Testfahrt im ersten E-Auto der Stadtverwaltung.