Carsten Schneider



Alles zur Person "Carsten Schneider"


  • Vor Beginn der Verhandlungen

    Mo., 09.12.2019

    Grüne stellen Klima-Forderungen an Koalition

    «Wir rufen Union und SPD jetzt auf, die steuerliche Förderung der Gebäudesanierung so auszugestalten, dass sie wirklich dem Klima nützt», sagt Anton Hofreiter.

    Mit welcher Position geht die große Koalition in die Klimaverhandlungen mit den Ländern im Vermittlungsausschuss? So ganz klar ist das nach dem SPD-Parteitag nicht.

  • Mehr als 112

    Do., 05.12.2019

    Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

    Fünfmal die Powertaste drücken und das Telefon schaltet in den Notfallmodus. Jetzt kann per Fingerwisch der Notruf gewählt oder der Notfallpass aufgerufen werden.

    Nach einem Unfall liegen die Nerven meist blank. Für schnelle Hilfe brauchen die Rettungskräfte dann präzise Infos und einen Standort. Wie ein Smartphone hier helfen kann.

  • Vor Trumps Europa-Reisen

    Fr., 09.08.2019

    USA drohen Deutschland mit Truppenabzug

    Richard Grenell ist Botschafter der USA in Deutschland.

    Nirgendwo in Europa gibt es so viele US-Soldaten wie in Deutschland. Aber wie lange noch? Aus Verärgerung über Deutschlands Militärausgaben drohen die USA mit einem Truppenabzug.

  • Verteidigung

    Fr., 09.08.2019

    USA drohen mit Truppenabzug - SPD spricht von Erpressung

    Berlin (dpa) - Kurz vor den geplanten Europa-Reisen von US-Präsident Donald Trump verschärfen die USA ihre Drohungen mit einem Teilabzug ihrer Truppen aus Deutschland. «Es ist wirklich beleidigend zu erwarten, dass der US-Steuerzahler weiter mehr als 50 000 Amerikaner in Deutschland bezahlt, aber die Deutschen ihren Handelsüberschuss für heimische Zwecke verwenden», sagte der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, der dpa. Deutschland lasse sich nicht erpressen, erwiderte SPD-Fraktionsgeschäftsführer Carsten Schneider im «Spiegel». Die Union zeigte dagegen Verständnis.

  • Steuern

    Fr., 14.06.2019

    Schneider: Noch keine Einigung bei Grundsteuer

    Berlin (dpa) - Die große Koalition hat sich noch nicht auf eine Reform der Grundsteuer geeinigt. Das hat der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, im ARD-«Morgenmagazin» gesagt. Er könne allerdings nicht ausschließen, dass es im Koalitionsausschuss am Sonntag ein Thema wird. In der Nacht gab es Medienberichte, die von einer möglichen Einigung bei der Grundsteuer-Reform sprachen. Die Grundsteuer muss nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts bis Ende des Jahres neu geregelt sein.

  • Klausurtagung in Berlin

    Fr., 14.06.2019

    Bundesregierung will Mobilfunk-Ausbau vorantreiben

    Gruppenbild: Rolf Mützenich (m.), kommissarischer Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus (r.), Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, und Alexander Dobrindt, CSU-Landesgruppenchef.

    Zwischen Wahlniederlage und Sommerpause will die Koalition sich noch einmal zusammenraufen. Bei einer Klausur der Fraktionsvorstände soll es konkret werden. Doch zwischen den Partnern gibt es auch Ermahnungen.

  • Nach Europawahldesaster

    Do., 13.06.2019

    Koalitionsspitzen suchen neuen Schwung

    Rolf Mützenich (v.l.), kommissarischer Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt stoßen zu Beginn der Klausurtagung mit einem Bier an.

    Nach den herben Wahlverlusten von Union und SPD ist die Koalition gehörig ins Wackeln geraten. Jetzt wollen die Partner zeigen, dass sie noch zusammen für die Bürger da sind. Gibt es auch gemeinsame Inhalte?

  • Wahlen

    Mi., 29.05.2019

    Schneider zu Nahles-Kritikern

    Berlin (dpa) - Der Parlamentarische SPD-Geschäftsführer Carsten Schneider hat Kritiker von Fraktionschefin Andrea Nahles aufgefordert, Flagge zu zeigen und für den Vorsitz zu kandidieren. «Ich kann nur sagen: Entweder Mut haben, selber in den Ring steigen, oder Klappe halten», sagte Schneider im ARD-«Morgenmagazin». Nahles hatte nach dem Debakel der SPD bei der Europawahl überraschend angekündigt, sich kommende Woche einer vorgezogenen Neuwahl in der Bundestagsfraktion zu stellen. Sie reagierte damit auch auf anhaltende Personalspekulationen.

  • Kritik am Bundeshaushalt

    Di., 19.03.2019

    Politiker verbitten sich Einmischung von US-Botschafter

    Die Antwort der Kanzlerin auf die Kritik des amerikanischen Botschafters Richard Grenell am Haushalt der Bundesregierung brauchte nicht lange.

    Die Nato wird 70, Anfang April wollen die Außenminister des Bündnisses den Geburtstag in Washington groß feiern. Für den deutschen Chefdiplomaten Heiko Maas dürfte es eine ungemütliche Veranstaltung werden. Grund ist ein Streit um den deutschen Wehretat.

  • Sorge vor noch höheren Mieten

    Di., 05.03.2019

    SPD: Vermieter sollten die Grundsteuer alleine zahlen

    Ein Bürger demonstriert mit einem Plakat mit der Aufschrift «Bürger sind Melkkühe mit leerem Euter» gegen Abgabenlast.

    Nach langem Ringen ist grob klar, wie die Grundsteuer-Reform aussehen soll. Jetzt will die SPD für Mieter mehr rausholen - doch nicht alle halten ihren Vorschlag für durchdacht genug.