Charlotte Büscher



Alles zur Person "Charlotte Büscher"


  • Entlassfeier am Driland-Kolleg

    Mo., 08.07.2019

    Aufrecht durchs Leben gehen

    Neben den Zeugnissen erhielten die Absolventen des Driland-Kollegs auch eine Rose zum Abschied.

    Sie sind berufstätig, haben ihren Vollzeitjob als Erzieherin oder Berufssoldat. Daneben haben sie sich in den vergangenen zwei bis vier Jahren auf den Mittleren Schulabschluss, auf die Fachhochschulreife oder das Abitur vorbereitet. Das war manchmal hart, wenn spätabends nach Feierabend um 21.15 Uhr noch der Biologie-Unterricht am Driland-Kolleg begann. 62 Studierende nahmen jetzt aus der Hand des Schulleiters Oliver Keesen ihre Zeugnisse in Empfang.

  • Konzert von Agatissimo und „Audio Quattro“ in der St.-Agatha-Kirche

    Mi., 02.01.2019

    Stimmen und vier Holzblasinstrumente

    Agatissimo mit seinem Leiter Jürgen Etzrodt.

    Die Plätze in der wahrlich nicht kleinen St.-Agatha-Kirche Epe reichten am Sonntagnachmittag nicht aus, um allen Konzertbesuchern einen Sitzplatz zu bieten. Aber auch die Gäste, die nur einen Stehplatz ergattert hatten, lauschten andächtig bis zur letzten Zugabe dem Programm von Agatissimo. Als Partner hatte der Chor unter der Leitung von Jürgen Etzrodt das Saxofonquartett „Audio Quattro“, bestehend aus den Westmünsterländern Josef Rickers, Christoph Schley, Jürgen Mönkediek und Tobias Brügge eingeladen. „Eine Besonderheit von ‚Audio Quattro‘ ist der Verzicht eines Sopransaxofons zugunsten einer Klarinette. Die ist aufgrund ihres größeren Tonumfangs flexibler und rundet den Gesamtklang nach oben hin ab“, wie in einem Bericht über einen früheren Auftritt der Gruppe zu lesen war.

  • Missionsgymnasium Bardel entlässt Abiturientia 2018

    Di., 26.06.2018

    Leinen los nach „Abiwaii“

    Das Missionsgymnasium Bardel entließ am Wochenende insgesamt 74 Abiturienten.

    Ganz im Zeichen des Aufbruchs stand die Entlassungsfeier für die Abiturientinnen und Abiturienten des Missionsgymnasiums am Samstag. Allein das Abiturmotto „Abiwaii – mit der nächsten Welle sind wir weg“ veranlasste die Festredner, den Blick in die Zukunft zu richten.

  • Charlotte Büscher nahm an Konzertreise teil

    Fr., 17.07.2015

    Mit dem Bass auf einer Wellenlänge

    Charlotte Büscher am Kontrabass.

    Würde man Charlotte Büscher fragen, ob sie gleich morgen wieder mit auf eine Konzertreise fahren möchte – man käme wahrscheinlich gar nicht bis zum Fragezeichen, so schnell wäre ihre Zustimmung da. Dabei ist die junge Eperanerin erst vor einigen Tagen von einer Tournee zurückgekehrt.

  • Charlotte Büscher nahm an Konzertreise teil : Mit dem Bass auf einer Wellenlänge

    Do., 16.07.2015

    Symfonia Jong Twente

    Unter dem Dach der Stiftung „Symfonia Jong Twente“ spielen zwei Symphonieorchester: Bei „Symfonia Jong Twente“ junge Leute zwischen 14 und 25 Jahren, und bei „Symfonia Junior“ Kinder von acht bis 14 Jahren. Die meisten der jungen Musiker kommen aus Twente und angrenzenden Regionen. Die Musiker spielen unter Leitung von Alexander Geluk symphonische Werke, Opern-, Ballett- und Filmmusik. Zweimal jährlich studiert das Orchester ein neues Repertoire ein. Aufführungen erfolgen auf Bühnen in der Region und während Konzertreisen im Ausland. Ziel ist es, in angenehmer Atmosphäre zu musizieren und dabei ein hohes musikalisches Niveau anzustreben. Symfonia kann auf Erfolge bei internationalen Wettbewerben zurückblicken, so beim Summa Cum Laude Jugendmusikfestival in Wien.