Christa Budde



Alles zur Person "Christa Budde"


  • Landfrauenverband Albersloh/Rinkerode ist am Puls der Zeit

    Sa., 09.11.2019

    Bereit für Veränderungen

    Gut aufgestellt: Der aktuelle Vorstand des Ortsverbands der Landfrauen Albersloh/Rinkerode.

    Die Landfrauen setzen sich intensiv mit der Diskussion über die Zukunft der Landwirtschaft auseinander. Das wurde in der Mitgliederversammlung ihres Verbandes deutlich.

  • Nach 20 Jahren endet „Tschernobyl-Aktion“

    So., 21.07.2019

    „Aber die Freundschaft bleibt bestehen“

    Zum Gruppenfoto mit den Kindern aus Weißrussland stellten sich viele der Leute auf, die die Tschernobyl-Aktion auch in diesem Jahr unterstützten.

    Die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl liegt 33 Jahre zurück. „Die Kinder kommen in unsere Gemeinde, um ihr Immunsystem innerhalb von nur drei Wochen nachweislich zu stärken und einige unbeschwerte und sicher unvergessliche Wochen zu verbringen“, erklärt Ludger Breul von der Tschernobyl-Aktion. Doch damit ist jetzt Schluss.

  • Nachdenkliche Töne der Landwirte zur Ernte

    Di., 09.10.2018

    2018 war eine große Herausforderung

    Die Vorsitzende der Landfrauen, Christa Budde, schlug anlässlich der extremen Trockenheit im Erntejahr 2018 nachdenkliche Töne an.

    2018 war für die Landwirte ein Jahr der Herausforderungen. Besonders der trockene Sommer bereitete viele Sorgen.

  • Jahreshauptversammlung der Landfrauen

    Sa., 18.11.2017

    „Das Fundament des Verbandes“

    Viele Interessierte kamen zur Hauptversammlung des Landfrauenverbandes Albersloh/Rinkerode. Neu gewählt wurde das Vorstandsteam der Landfrauen des Ortsverbandes. Gleichzeitig verabschiedeten Christa Budde (l.) und Christa Richter (r.) Marianne Lehmkuhl (Mitte)

    „Wir wollen das Leben in unserem Ort attraktiv und lebenswert mit gestalten“, machte Christa Budde als Ortsvorsitzende der Landfrauen Albersloh/Rinkerode gleich zu Beginn der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Verbandes unmissverständlich deutlich.

  • KFD-Hauptversammlung

    Mo., 06.02.2017

    Agnes Hennenberg-Schütte verabschiedet

    Acht Mitglieder hat das KFD-Vorstandsteam: (v.li.) Edith Pufahl, Gisela Fischer, Brunhilde Fronholt, Claudia Brinkmöller, Jutta Jüttner (neue Teamsprecherin), Margret Averhoff, Karin Pälmke und Mechthild Ahlers (nicht anwesend).

    Nach 27 Jahren KFD-Vorstandsarbeit, davon zehn Jahre als Teamsprecherin, stand Agnes Hennenberg-Schütte für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Ihre Nachfolge im Vorstandsteam tritt nach einstimmiger Wahl im Rahmen der Jahreshauptversammlung Jutta Jüttner an.

  • Tag der Landwirtschaft

    Mo., 20.06.2016

    Mehr Wertschätzung, bitte!

    Der Landfrauenverband Albersloh/Rinkerode warb mit seiner Aktion um

    Den Landfrauen liegt die Wertschätzung ländlicher Produkte durch den Verbraucher am Herzen. Sie wollen Transparenz zeigen und mit Menschen im Umfeld ins Gespräch kommen. Dazu hatten sie auf den Hof Budde eingeladen.

  • Aktion der Landfrauen auf Hof Budde

    Fr., 17.06.2016

    „Tages des offenen Hofes“

     

    „Was bedeutet Landwirtschaft heute? Wie mühsam ist es, die Milch zu erzeugen, und wie sieht der Tagesablauf eines Landwirtes im 21. Jahrhundert aus.“ Auf diese und andere Fragen werden die Landfrauen aus Albersloh und Rinkerode im Rahmen eines „Tages des offenen Hofes“ Antworten geben.

  • „Landwirtschaft im Gespräch“ auf dem Hof Budde

    Fr., 03.06.2016

    Frauen öffnen Stalltüren

    Albersloher und Rinkeroder Landfrauen wollen durch mehr Transparenz das Image der Landwirtschaft in ein besseres Licht rücken. Deshalb laden sie zur Aktion „Landwirtschaft im Gespräch“ auf den Hof der Familie Budde ein.

    Die Landfrauen wollen den Verbrauchern ein besseres Bild der Arbeit auf den Höfen vermitteln. Dazu öffnen sie die Stalltüren auf dem Hof Budde. „Landwirtschaft im Gespräch“ ist der Titel der Veranstaltung, die am Samstag, 18. Juni, stattfindet.

  • Mitgliederversammlung der KFD St. Ludgerus

    So., 26.01.2014

    Viele Ideen für 561 Frauen

    Der Vorstand um Teamsprecherin Agnes Schütte (re.) will sich auch in Zukunft viel Neues und Attraktives für die Mitglieder der KFD einfallen lassen.

    Den 561 Mitgliedern der KFD St. Ludgerus wird viel geboten. Das wurde in der Versammlung deutlich, an der im Ludgerushaus 120 Frauen teilnahmen. Der Vorstand sagte dabei zu, auch künftig neue Ideen für die Frauen zu entwickeln.

  • Karnevalsveranstaltung der KFD Albersloh

    Mi., 06.02.2013

    „Fraulüe makt Radau in Abschlau!“

    „De Höhner“ sorgten bei der KFD-Karnevals-Sause in der Wersehalle gemeinsam mit den übrigen Bühnen-Akteuren für tolle Stimmung.

    „Fraulüe makt Radau in Abschlau“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Lachsalven, die den Besuchern der großen KFD-Karnevalssause am Dienstag in der Wersehalle entlockt wurden, hatten es in sich: Die Tanz- und Theatergruppe der Frauengemeinschaft hatte wieder ein grandioses, närrisches Programm auf die Beine gestellt.