Christa Schwab



Alles zur Person "Christa Schwab"


  • Spende an Forum gegen Armut und Frauenhaus

    Sa., 20.06.2020

    Nähen für den guten Zweck

    Dr. Alexander Berger lobte für einen großartigen Einsatz in der Pandemiezeit (v.l.) Gisela Krotofil, Sebastian Richter, Monika Petri, Nadine Köttendorf, Petra Pollmann, Christa Schwab, Christine Klang und Ulrike Gershake.

    Auf Initiative der Volkshochschule hatten zahlreiche Nährerinnen Mund-Nase-Schutzmasken hergestellt. Der Erlös wurde nun gespendet.

  • Jahreshauptversammlung des Heimat-Förderkreises

    Mi., 19.02.2020

    Vorstand setzt neue Impulse

    Der neue Vorstand mit (von unten von links nach rechts): Udo Wagener, Luise Roth Christa Schwab, Barbara Pawlowski, Gertrud Baumann, Mechthild Massin Markus Bockholt

    Wahlen und Verabschiedungen standen jetzt im Mittelpunkt bei der Jahreshauptversammlung des Heimat-Förderkreises für Westfälische Tradition.

  • 38. Ausgabe des „Beflügelten Aals“

    So., 10.11.2019

    Drei Dutzend Geschichten und viele Bilder

    Die Deele auf Mittrops Hof war zur Vorstellung des neuen „Beflügelten Aals“ gut besucht.

    Ehrengast bei der Vorstellung des neuen Jahreshefts „Der beflügelte Aal“ auf Mittrops Hof war am Freitagabend Kreisarchivar Dr. Knut Langewand. Er ist selbst als Autor in der Heimatschrift vertreten.

  • Verein für Städtepartnerschaft

    Do., 04.04.2019

    Penzberger bringen ein großes Geschenk mit

    Die Städtepartnerschaftsvereinsvorstandsmitglieder Ruth Kuretitsch, Hans Hapke, Alois Steinkamp und Peter Schneider werden besonders viele Begegnungen mit den Penzbergern haben.

    Die bayerische Partnerstadt Penzberg hat vor 100 Jahren die Stadtrechte erhalten. Das wird gefeiert. Und auch Ahlen bekommt ein Präsent. Ein recht hohes sogar.

  • 45 Jahre Heimatförderkreis

    Mo., 25.03.2019

    Pionierarbeit in der Hobbyarchäologie

    Christa Schwab bedankte sich beim Ehrenvorsitzenden Heinrich Kemper – und lobte auch dessen Ehefrau Hildegard.

    Ohne den Heimatförderkreis wäre Ahlen um manche geschichtliche Zeugnisse ärmer – an Straßen und Plätzen, aber auch in der Ortsliteratur. Das wurde bei der Feierstunde zum 45-jährigen Bestehen deutlich.

  • Wahlen beim Förderverein

    Mi., 27.02.2019

    Klima für Geflüchtete hat sich verschlechtert

    Der Vorstand des Fördervereins für Flüchtlinge, bestehend aus Klaus Dümmer, Christa Bündgen, Christa Huxel, Heinz Reinhard, Gisela Lange und Angelika Knöpker, dankte Anne Leber (3.v.r.).

    Angelika Knöpker bleibt Vorsitzende des Fördervereins für Flüchtlinge. Trotz eines verschlechterten Klimas gegen Flüchtlinge, wie sie konstatierte, wolle sie sich gemeinsam mit ihrem Team weiter engagiert einsetzen.

  • Heimat-Förderkreis

    So., 17.02.2019

    Besondere Ehrung für Heinrich Kemper

    Der Vorstand des Heimat-Förderkreises: Heinrich Kemper, Christa Schwab, Udo Wagener, Luise Roth, Winfried Michalski, Inge Wagener, Erika Isermann, Barbara Pawlowski und Mechthild Massin.

    Der Heimat-Förderkreis wird 45 Jahre alt. Im Rahmen der Feier steht eine besondere Ehrung an.

  • 37. Ausgabe: „Der Beflügelte Aal“

    Mo., 12.11.2018

    „Interesse an der Stadtgeschichte ist groß“

    Die Tenne auf Mittrops Hof war bei der Vorstellung des „Beflügelten Aals“ bis auf den letzten Platz besetzt.

    Auf großes Interesse stieß am Samstagnachmittag die Präsentation der neuen Jahresschrift „Der beflügelte Aal“ auf Mittrops Hof.

  • Übergangswohnheim

    Mi., 31.10.2018

    Frauenraum gut genutzt

    Liu Sing aus China und Sali aus Mali mit Christa Schwab beim Nähen. Salis vier Monate junge Amira schläft während des Nähkurses im neben stehenden Laufstall.

    Im Frauenraum im Übergangswohnheim für Flüchtlinge gibt es zahlreiche Angebote – Nähen zum Beispiel.

  • 25 Jahre Volkstanzgruppe

    Mi., 17.10.2018

    Silberjubiläum als Oktoberfest

    Logisch, dass die Volkstanzgruppe zum 25-jährigen Bestehen auch selbst einige Tänze präsentierte. Zurzeit sind 19 Frauen und ein Mann in der Gruppe aktiv.

    Ihr Silberjubiläum feierte die Volkstanzgruppe des Heimat-Förderkreises für Westfälische Tradition am Sonntagnachmittag auf Mittrops Hof in Form eines Oktoberfestes. Natürlich war die Feier begleitet von zahlreichen Volkstänzen, denen sich auch die Volkstanzgruppen aus Walstedde und Sendenhorst anschlossen.