Christel Barkhau



Alles zur Person "Christel Barkhau"


  • Gesamtschüler übernehmen Beetpatenschaft

    Fr., 29.09.2017

    Haus der Diakonie soll aufblühen

    Freuen sich gemeinsam auf die Beetpatenschaften: Bewohner des Seniorenheims und Schüler der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln. Teilweise haben sie die Pflanzen in den Beet-Kasten gestellt, nun tragen Kinder und Organisatorinnen sie wieder zurück zum Auto.

    Rund ums Haus der Diakonie in Westerkappeln soll es bald blühen. Schüler der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln übernehmen die Patenschaft für ein Hochbeet neben dem Seniorenheim – weitere Beete sollen folgen.

  • Haus der Diakonie

    So., 23.10.2016

    Akrobatik, Tanz und Gesang

    Auch das Tanzbein haben die Bewohner des Hauses der Diakonie am Samstagnachmittag geschwungen.

    Zaubern, Stelzenlauf, Ein- und Hochradfahren, außerdem Tanzen und Singen – die Ehrenamtlichen im Haus der Diakonie haben für die Bewohner des Hauses der Diakonie am Samstagnachmittag ein ganz besonderes Programm auf die Beine gestellt.

  • Rund 30 Kinder halten die Balance

    Mi., 01.07.2015

    Einradfahren verleiht Flügel

    Nur Fliegen ist schöner: Zweier- und Dreier-Flügel-Figur auf dem

    Auf einem Rad die Balance zu halten, ist ganz schön schwierig. Die rund 30 Mädchen und ein Junge, die in der Dreifachhalle ihre Kreise ziehen, haben`s aber drauf, wie sie auch bei den Flügeln beweisen.

  • Zauberhafte Tanzaufführung

    Mo., 03.02.2014

    Märchenhafte Damenwahl

    Fulminanter Abschluss im kleinen Schwarzen: So viel „Femme fatal“ elektrisierte das Publikum.

    Einen stimmungsvollen Abend verbrachten die Zuschauer in der voll besetzten Aula der Realschule. Mädchen und Frauen der Tanzschule „Centrum – Raum für Tanz und Bewegung“ präsentierten eine tolle Aufführung. Orientalischer Tanz wurde ebenso geboten wie Steppeinlagen. Zum fulminanten Abschluss kamen die Frauen im kleinen Schwarzen auf die Bühne.

  • Westerkappeln

    Fr., 18.12.2009

    Die Gaudi, auf einem Rad zu fahren

  • Westerkappeln

    Do., 19.06.2008

    Schwerkraft scheinbar überwunden