Christel Demmer



Alles zur Person "Christel Demmer"


  • Theatergruppe der kfd Westbevern hofft auf die Saison 2021/2022

    So., 10.01.2021

    Sehnsucht nach „Ausverkauft“-Ruf

    Die Theatergruppe der kfd Westbevern hofft, dass sie in der Saison von Dezember bis Januar 2021/2022 wieder Heiterkeit auf der Bühne bringen darf. Im Bild zu sehen sind (hinten v. l.) Anni Hülsmann, Conny Kortenjann und Irmgard Pelster sowie (vorne v. l.) Margret Meier, Christel Demmer, Liesel Hoffschulte und Hedwig Göttker.

    Die Theatergruppe der Frauengemeinschaft Westbevern ist schon traurig, dass sie überhaupt nicht proben und spielen darf. Aber die Hoffnung ist groß, dass es noch in diesem Jahr wieder losgehen kann.

  • Aufführungen 2020/21 fallen aus

    Di., 01.09.2020

    Theatergruppe der kfd muss passen

    Die Theatergruppe der kfd Westbevern muss in dieser Theatersaison aufgrund der Corona-Pandemie passen.

    Die Aufführungen der Theatergruppe der kfd Westbevern fallen in diesem Winter aus.

  • Theatergruppe der kfd Westbevern

    Fr., 06.12.2019

    Ein heilloses Durcheinander

    Auf eine gelungene Premiere des neuen plattdeutschen Einteilers „We kriegt Besöök“ können die Akteurinnen der Theatergruppe der kfd Westbevern zurückblicken: (hinten, v.l.) Anni Hülsmann, Conny Kortenjann und Irmgard Pelster, (vorne, v.l.) Margret Meier, Christel Demmer, Liesel Hoffschulte und Hedwig Göttker.

    Die Premiere des plattdeutschen Stückes „We kriegt Besöök“ der Theatergruppe der kfd Westbevern darf als gelungen bezeichnet werden.

  • Feier der kfd Westbevern

    Mi., 04.12.2019

    „Auf euch ist immer Verlass“

    Geehrt wurden Mitglieder der kfd Westbevern für langjährige Tätigkeit im Besucherdienst. Vorgenomen wurde diese durch Britta Fröhlich, Sprecherin der kfd, und Schriftführerin Ulrike Lüttel.

    Einige langjährige kfd-Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst standen bei einer Feier im Mittelpunkt.

  • Theatergruppe der kfd Westbevern

    Do., 24.10.2019

    „Wi kriegt Besöök“

    Die Theatergruppe der kfd Westbevern wird in der kommenden Saison das plattdeutsche Stück „Wi kriegt Besöök“ präsentieren, in dem viel Abwechselung und Heiterkeit garantiert sind: (vorne v.l.) Anni Hülsmann, Christel Demmer, Conny Kortenjann und Margret Meier sowie (stehend v.l.) Liesel Hoffschulte, Irmgard Pelster und Hedwig Göttker.

    Die Theatergruppe der kfd Westbevern bereitet sich voller Vorfreude auf die Aufführung des Stückes „Wi kriegt Besöök“ vor.

  • Neues Stück der Theatergruppe der kfd Westbevern

    So., 04.08.2019

    „Wi kriegt Besöök“

    Die Theatergruppe der kfd Westbevern: (vorne v.l.) Anni Hülsmann, Christel Demmer, Conny Kortenjann und Margret Meier sowie (stehend v.l.) Liesel Hoffschulte, Irmgard Pelster und Hedwig Göttker.

    Auch im kommenden Winter präsentiert die Theatergruppe der kfd Westbevern wieder ein plattdeutsches Theaterstück. Der Titel lautet „Wi kriegt Besöök“.

  • Theatergruppe der kfd Westbevern

    Mi., 23.01.2019

    „Der Funke ist übergesprungen“

    Die Theatergruppe der kfd Westbevern ist ein eingespieltes Team.

    Auch im kommenden Winter wird die Theatergruppe der kfd Westbevern ein neues Stück präsentieren.

  • Theatergruppe der Frauengemeinschaft Westbevern

    Mo., 05.11.2018

    „Wiebke gifft nich op“

    Die Theatergruppe der kfd Westbevern, die seit Jahrzehnten für gute Laune sorgt, wird im Dezember und Januar das neue Stück „Wiebke gifft nich op“ aufführen. Die Proben sind bereits im Gange. Die Akteure: (v.l. sitzend) Anni Hülsmann, Christel Demmer, Conny Kortenjann sowie Margret Meier und (stehend v.l.) Liesel Hoffschulte, Irmgard Pelster und Hedwig Göttker.

    Intensiv bereitet sich die Theatergruppe der Frauengemeinschaft Westbevern auf die Aufführungen des neuen plattdeutschen Stückes „Wiebke gifft nich op“ vor.

  • Theatergruppe der kfd Westbevern

    So., 29.07.2018

    Lustig und abwechslungsreich

    Die Theatergruppe der kfd Westbevern, die seit Jahrzehnten für gute Laune sorgt, wird wieder ein plattdeutsches Stück präsentieren, in dem viel Abwechslung und Heiterkeit garantiert sind. Der Titel des Stückes bleibt noch geheim.

    Für viel Verwirrung und Heiterkeit soll das neue Stück der Theatergruppe der kfd Westbevern sorgen.

  • „Radel-Dinner“ der kfd Westbevern

    Mo., 25.06.2018

    Radeln und fürstlich speisen

    Das „Radel-Dinner“ war wieder ein Renner. 30 Teilnehmerinnen konnten sich an Vorspeise, Hauptgang und Dessert erfreuen, die von fleißigen Köchinnen zubereitet worden waren.

    11,4 Kilometer radelten die Frauen der kfd Westbevern und wurden dafür an drei Orten mit einem fürstlichen Dinner entlohnt.