Christian Alvart



Alles zur Person "Christian Alvart"


  • Ermittler auf Kriegfuß

    Mo., 06.01.2020

    «Freies Land» - der Krimi zur Wiedervereinigung

    Kommissar Stein (Trystan Pütter) geht zusammen mit seinem Partner einem Verbrechen nach.

    In einer ostdeutschen Kleinstadt sind zwei Schwestern verschwunden. Zwei Ermittler versuchen, den Fall zu lösen. Doch sie treffen auf eine verschlossene Gesellschaft.

  • Blutige Landschaften

    Sa., 04.01.2020

    Christian Alvarts Nachwende-Krimi «Freies Land»

    Die Kommissare Bach (Felix Kramer, l) und Stein (Trystan Pütter) suchen nach zwei Schwestern, die verschwunden sind.

    Zwei Mädchen verschwinden spurlos 1992 aus einer ostdeutschen Kleinstadt. Zwei sehr ungleiche Ermittler sollen ihr Schicksal aufklären. In «Freies Land» wird die Wendezeit zum düsteren Krimi.

  • Krimi-Reihe

    Di., 31.12.2019

    Start ins Jubiläumsjahr: Der «Tatort» wird 50

    Das Münsteraner «Tatort»-Team bei den Dreharbeiten zur Folge «Limbus».

    Jubiläum bei der populärsten TV-Reihe Deutschlands: Im neuen Jahr wird der «Tatort» 50 Jahre alt. Neu in den Kreis der «Tatort»-Städte kommt Zürich, in Bremen dreht ein neues Team, im Saarland tritt es an. Til Schweiger wagt einen Neustart und in Münster stirbt Professor Boerne - fast.

  • „Abgeschnitten“: Leichenfleddernde Fitzek-Verfilmung

    Fr., 12.10.2018

    Schnitzeljagd auf Helgoland

    Forensiker Herzfeld (Moritz Bleibtreu) muss sich auf eine makabre Jagd einlassen.

    Es leuchtet schon ein, dass sich Bestseller-Autor Sebastian Fitzek für seinen Roman „Abgeschnitten“ als Co-Autor Michael Tsokos ins Boot holte, den Leiter der Rechtsmedizin an der Berliner Charité – nur durch dessen Expertise konnten seine Leser schließlich detailliert nachvollziehen, wie es so ist, wenn sich etwa der Adamsapfel eines Toten „mit einem lauten Knacken“ in zwei Hälften teilt. Man will’s nicht wissen, kann aber nicht weglesen.

  • Fitzek-Verfilmung

    Mo., 08.10.2018

    Horrorthriller «Abgeschnitten» erwacht zum Leben

    Moritz Bleibtreu als Rechtsmediziner.

    Sebastian Fitzek ist Deutschlands Vorzeige-Kriminalist. Nach zwei mauen Verfilmungen von «Das Kind» und «Das Joshua Profil» denkt Regisseur Christian Alvart endlich so groß, wie es der Vorlage gebührt.

  • Kino-Kritik

    Fr., 13.04.2018

    „Steig. Nicht. Aus!“: Tempo

    Kino-Kritik: „Steig. Nicht. Aus!“: Tempo

    Die spannende Verfolgungsjagd mit Bombe aus dem Thriller „Speed“ hat Pate gestanden für die deutsche Variante mit „Steig. Nicht. Aus!“ von Christian Alvart.

  • Vielschichtiges Psychogramm

    Mo., 09.04.2018

    «Steig. Nicht. Aus!»: Thriller mit Wotan Wilke Möhring

    Karl Brendt (Wotan Wilke Möhring) muss um das Überleben seiner Kinder kämpfen. Iris Janke/NFP marketing & distribution

    Der Immobilienhai und Familienvater Karl findet sich in einem lebensbedrohlichen Alptraum wieder. In dem rasanten Thriller kann Wotan Wilke Möhring zeigen, was an schauspielerischem Können in ihm steckt.

  • Psychogramm eines Mannes

    Mo., 09.04.2018

    «Steig. Nicht. Aus!»: Deutscher Thriller mit Tiefgang

    Psychogramm eines Mannes: «Steig. Nicht. Aus!»: Deutscher Thriller mit Tiefgang

    Wotan Wilke Möhring kann in diesem Hochgeschwindigkeits-Thriller mit ernstem Subtext zeigen, was alles an schauspielerischem Talent in ihm steckt. An seiner Seite spielen Hannah Herzsprung, Christiane Paul und Mavie Hörbiger.

  • Halbe Brüder

    Do., 09.04.2015

    Die Asche ihrer Mutter

    Drei Brüder: (v. l.) Fahri Yardim, Sido und Tedros Teclebrhan fahren durch die Republik.

    Gehen ein Deutscher, ein Türke und ein Afrikaner zum Notar. Sagt der: „Ihr seid Brüder. Und eure Mutter ist eine Nonne.“ Ein gespielter Witz als Komödienaufhänger – das ist das schimmlige tägliche Brot des deutschen Kinohumors. 

  • Film

    Fr., 03.04.2015

    «Halbe Brüder»: Schrille Komödie mit Rapper Sido

    Fahri Yardim (l-r) als Yasin, Paul Würdig, bekannt als Rapper Sido, als Julian und Tedros Teclebrhan als Addi.

    Berlin (dpa) - Beim Notar erfahren der bankrotte Handelsvertreter Julian (Rapper Sido), Möchtegern-Rapper Addi (Tedros Teclebrhan) und der verwöhnte Schnösel Yasin (Fahri Yardim), dass sie Halbbrüder sind. Ihre verstorbene Mutter hat den Söhnen ein gut verstecktes Erbe hinterlassen.