Christian Averbeck



Alles zur Person "Christian Averbeck"


  • Spielmannszug Alverskirchen

    Mo., 16.07.2018

    Offene Probe als Infoveranstaltung

    Der Spielmannszug Alverskirchen führte eine offene Probe als Infoveranstaltung für neue Flöten- und Lyrakurse durch.

    Am vergangenen Mittwoch führte der Spielmannszug Alverskirchen, unter der Leitung von Henner Schumann (musikalischer Leiter des Spielmannszuges), eine offene Probe als Infoveranstaltung für neue Flöten- und Lyrakurse durch.

  • „Alverskirchener Knallerfrauen“ mischen das Karnevalsfest auf / Ab Montag Karten

    Do., 04.01.2018

    Närrische Schreckschüsse

    Sind bereit, so manchen närrischen Schuss abzugeben: Die Spielschar-Frauen mit (hintere Reihe v.l.) Sabrina Droste, Tanja Bruns, Christina Schlüter, Beate Böckmann, Katrin Leivermann und Anja Kretschmer sowie (vordere Reihe v.l.) Katharina Rielmann, Maria Wiesmann, Silke Storm, Silke Herzog und Heike Hegemann (es fehlen Mechtild Gründkemeyer, Christiane Kaufmann, Elisabeth Rau, Michaela Refi und Maria Wiesmann).

    Schon längst ist auch Alverskirchen zu einer Karnevalshochburg „gereift“. Aus dem ursprünglichen Karneval von Frauen für Frauen ist der Karneval für alle geworden. Das ganze Dorf in jecker Gemeinsamkeit beim Feiern und Lachen. Die Alverskirchener Narrenschau, die von der DJK Rot-Weiß Alverskirchen, der KFD St. Agatha sowie der Seniorengemeinschaft St. Agatha organisiert und veranstaltet wird, hat sich im Dorf und auch über dessen Grenzen hinaus einen Namen gemacht.

  • Schützenfest Alverskirchen: Voller Kirchplatz bei der Krönung

    Di., 11.07.2017

    Beinahe die Majestäten vergessen

    Das neue Königspaar Richard I. Wernery und Asta I. Wernery und sein Hofstaat sowie der neue Kinder-Thron mit Niko Nahajowski und Marlene Leivermann präsentierte sich am Sonntag in Jubelstimmung.Die Fahnenschlaggruppe begeisterte alle Zuschauer mit ihrer neuen Choreographie und wurde nicht ohne Zugabe von der „Bühne“ Kirchplatz entlassen.

    Als Richard Wernery am Samstagabend um 18.32 Uhr den in diesem Jahr doch recht hartnäckigen Königsvogel mit dem 386. Schuss von der Stange holte, war die Begeisterung groß. Auch bei der Krönung am Sonntagnachmittag jubelten ihm seine Untertanen kräftig zu. Der Kirchplatz platzte aus allen Nähten, als der gelernte Fleischer und Ehefrau Asta zum neuen Herrscherpaar über das örtliche Schützenvolk ernannt wurden. Der feierlichen Zeremonie ging eine kleine lustige Panne voraus . . .

  • Interview: Veränderte Lebenssituationen machen dem Verein zu schaffen / Werben um Nachwuchs und Ehemalige

    Fr., 12.05.2017

    Spagat beim Spielmannszug

    Ludger Kemker (l.) und Christian Averbeck schildern im WN-Gespräch die Situation des Spielmannszuges und werben dafür, mitzumachen.

    Der Spielmannszug Alverskirchen besteht seit mittlerweile 53 Jahren. Eine Zeit, in der es immer wieder mal Höhen und Tiefen gibt, und der Verein muss sich ständig neuen Herausforderungen stellen. Aktuell besteht die Herausforderung darin, die unterschiedlichen Lebenssituationen der Mitglieder mit den Interessen des Vereins in Einklang zu bringen.

  • Proben-Wochenende des Spielmannszuges

    Fr., 12.05.2017

    Fit für die Spielzeit

    Xanten war das diesjährige Ziel des Spielmannszuges Alverskirchen für das traditionelle proben-Wochenende. Auch der Freizeitwert kam dabei nicht zu kurz.

    Der Spielmannszug Alverskirchen verbrachte sein diesjähriges Proben-Wochenende auf dem „Moerenhof“ in Xanten. „Wir haben die Zeit genutzt, um die Gemeinschaft zu pflegen und ein neues Stück für die kommende Saison einzustudieren“, berichtet Tambourmajor Christian Averbeck.

  • Karneval-Spaß unter dem Motto „Alverskirchener Klamotten“ / Magdalena Münstermann spricht Klartext

    Di., 28.02.2017

    Laufsteg mit Lagerfeld

    Finale mit Karl Lagerfeld: 

    Quallen mit leuchtendem Häuptern und langen Bändern, Klosterbrüder mit Punkfrisuren und eine ausgelassene Horde an Hühnern – das sind nur wenige Beispiele für den Erfindungsreichtum, den die Jecken beim Alverskirchener Karneval in der Turnhalle unter Beweis stellen. Vor allem Doris und Andreas Rosemann fallen an diesem Abend ins Auge.

  • Karneval in Alverskirchen am 24. Februar: Kartenvorverkauf beginnt

    Mi., 01.02.2017

    Spaß beim Klamotten-Spektakel

    Die Spielschar der KFD steckt bereits im „Fein-Tuning“ für die beiden Alverskirchener Karnevalsveranstaltungen. Dazu gehören (hintere Reihe v.l.) Anja Kretschmer, Maria Wiesmann, Silvia Leivermann, Ulla Averbeck, Heike Hegemann, Mechtild Gründkemeyer, Silke Storm, Christina Schlüter und Michaela Refi sowie (

    Gemeinsam lachen, feiern und schmunzeln: Schon seit vielen Jahren hat sich der Alverskirchener Karneval, der von der DJK Rot-Weiß Alverskirchen, der Katholischen Frauengemeinschaft St. Agatha sowie der Seniorengemeinschaft St. Agatha organisiert und veranstaltet wird, bei den Jecken aus Alverskirchen und Umgebung einen Namen gemacht. Unter dem Thema „Alverskirchener Klamotten“ wird am 24. Februar wieder in der festlich geschmückten Turnhalle in Alverskirchen gefeiert.

  • Wahlen beim Spielmannszug

    Mo., 23.01.2017

    Kemker übernimmt von Riemann

    Der neue Vorstand (v.l.): Ludger Kemker (Vorsitzender), Werner Lemberg (Sprecher Ehemalige), Ingo Riemann (Sprecher Förderer), Moritz Hegemann (Beisitzer), Jonas Theilmeier (Jugendwart), Jonas Averbeck (stv. Tambourmajor), Leonie Hegemann (Kassiererin), Christian Averbeck (Tambourmajor), Ute Lütke Holling (Öffentlichkeitsarbeit), Maria Samberg (Schriftführerin), Elmar Münstermann (beratendes Mitglied) und Silke Roer (Jugendwartin). Rechts die Geehrten.

    Ludger Kemker heißt der neue Vorsitzende des Spielmannszuges Alverskirchen. Er übernahm kommissarisch den Posten von Rabea Riemann, die das Amt aus familiären Gründen niederlegte. Riemann stand dem Verein seit 2007 vor und erhielt ein Präsent als Dankeschön.

  • Spielmannszug-Mitglieder auf Kreuzfahrt: 3. Teil

    Mo., 17.10.2016

    Finale mit Flashmob und Feierlaune

    Konzert des „Blowing-on-the-Waves“-Orchesters am und im Pool des Kreuzfahrt-Riesen „Costa Pacifica“. Den erfrischenden Platz im Wasser wählten die Alverskirchener.

    Malta. Kleiner Inselstaat, großes Chaos. Zumindest für das 90-köpfige „Blowing-on-the-Waves“-Orchester. Fürs zweite Landkonzert musste das gesamte Equipment von Bord in Busse und schließlich zum Konzertplatz transportiert werden. Pech nur, dass die Busse gar nicht aufs Hafengelände durften und somit die Instrumente und das Schlagzeug bis zur nächsten Bushaltestelle zu schleppen waren.

  • Spielmannszug-Mitglieder auf Blasmusik-Kreuzfahrt: 2. Teil

    Sa., 15.10.2016

    Wellen, Wein und kein Weg zum Schlagzeug

    Traumhafte Tour: 

    Die sieben Alverskirchener Spielmannszug-Mitglieder haben sich auf dem Ozean-Riesen Costa Pacifica gut eingerichtet. „Die Besatzung ist überaus freundlich und zuvorkommend, wir fühlen uns wie die Götter in Frankreich . . . und Italien“, schreibt Christian Averbeck in seinem Bord-Tagebuch exklusiv für die WN. Der Kellner legt den Musikern beim Abendessen sogar die Serviette auf den Schoß, und Thomas Steinhoff wird von seinem Kabinen-Steward stets freudestrahlend begrüßt mit „Hello Mister Thomas!“, bevor der ihm die Kabinentür öffnet. Es könnte also anstrengender sein auf dieser „Blowing-on-the-Waves“-Kreuzfahrt durchs Mittelmeer.