Christian Blazevic



Alles zur Person "Christian Blazevic"


  • Lüdinghauser Kneipennacht

    Mi., 09.10.2019

    Neue Bands, mehr Lokale

    Freuen sich auf eine Kneipennacht mit vielen Gästen (v.l.): Mene Uhlenkott („Hotel zur Post“), Alois und Ulla Petrausch („Zur Mühle“), Marco Scheers („sCheer‘s Amadeus“), Michael Oberhaus („Ricordo“), Christian Blazevic („Café Extrablatt“), Maren Döttelbeck („Heimelich“) und Özkan Basaran („Café Extrablatt“)

    Wenn die Lüdinghauser Kneipennacht am 26. Oktober in die nächste Runde geht, gibt es nicht nur Neulinge unter den Bands. Die Organisatoren freuen sich auch über ein weiteres Lokal, das sich beteiligt.

  • Bürgerbrunch: Dritte Auflage überzeugt Besucher

    Mo., 15.07.2019

    Mehr als nur ein Frühstück

    Auch Bürgermeister Richard Borgmann gehörte mit seiner Familie zu den Gästen des Bürgerbrunches.

    Statt auf der eigenen Terrasse oder dem heimischen Balkon frühstückten die Lüdinghauser am Sonntag bei der dritten Auflage des Bürgerbrunches gemeinsam auf dem Marktplatz.

  • Außenterrassen sind für Gaststätten-Betreiber ein wichtiges Aushängeschild

    Di., 14.05.2019

    „Möchte nicht darauf verzichten“

    Scheint die Sonne, zieht es die Lüdinghauser – wie hier im „Café Extrablatt“ am Marktplatz – auf die Außenterrassen der Restaurants, Cafés und Kneipen. Für die Betreiber sind Tische und Stühle unter freiem Himmel unverzichtbar.

    „Außengastronomie ist ein Muss“, sagt Christian Blazevic, Betriebsleiter des „Café Extrablatt“ in Lüdinghausen – und spricht damit auch für seine Kollegen. Tische und Stühle unter freiem Himmel sind eine wichtige Einnahmequelle und sind gleichzeitig ein Aushängeschild für die Betriebe.

  • Bürgerbrunch der Bürgerstiftung

    Mo., 23.07.2018

    Lüdinghausen bruncht

    So lässt es sich aushalten: Zu den Klängen des Duos „Männerwirtschaft“ genießen die Gäste an den 60 Tischen auf dem Marktplatz den zweiten Bürgerbrunch.

    Auf die Sonne ist in diesem Sommer Verlass: Als die Bürgerstiftung am Sonntagmorgen zum Brunch auf dem Marktplatz bat, strahlte sie vom wolkenlosen Himmel. An 60 Tischen – mehr als bei der Erstauflage im vergangenen Jahr – ließen es sich die Besucher schmecken.