Christian Bruns



Alles zur Person "Christian Bruns"


  • Feuer auf Werkstattgelände

    Mo., 05.10.2020

    Flammen beschädigen vier Autos

    Unter Atemschutz bekämpften die Einsatzkräfte die Flammen.

    Der Löschzug Rinkerode ist am Sonntagnachmittag zu einem Pkw-Brand auf dem Gelände einer Autowerkstatt an der Alten Dorfstraße gerufen worden. Als die Kräfte eintrafen, standen zwei Autos in Brand. Und das Feuer drohte, auf weitere Wagen und einen Container überzugreifen.

  • Rinkeroder Wehr zieht beim Neujahrsempfang Bilanz

    Di., 28.01.2020

    Jeden dritten Tag ein Einsatz

    .

    Hinter den Mitgliedern des Rinkeroder Löschzugs liegt erneut ein ereignisreiches Jahre. Insgesamt 104 Mal mussten die Wehrleute 2019 ausgerückt. Im Samstag trafen sie sich mit Vertretern der Stadt zum traditionellen Neujahresempfang mit anschließendem gemütlichen Beisammensein.

  • Löschzug Rinkerode wird 112 Jahre alt

    So., 28.04.2019

    Großes Fest rund ums Gerätehaus

    Die Feuerwehr kommt nicht nur, wenn‘s brennt. Was die Rinkeroder Mitglieder alles können, zeigen sie bei ihrem „Tag der offenen Tür“ im Juni.

    Zu einem „Tag der offenen Tür“ laden der Löschzug und die First Responder Rinkerode am 29. Juni ein. Beide Gruppen haben etwas zu feiern. Und daran soll das ganze Dorf teilhaben.

  • Neujahrsempfang des Löschzugs Rinkerode

    Mo., 28.01.2019

    Einsätze um ein Viertel gestiegen

    Ehrungen und Verabschiedungen standen beim Neujahrsempfang des Löschzugs auf dem Programm: Stephanie Möllers (bislang stellvertretende Löschzugführerin), Löschzugführer Christian Bruns, Dustin Schwerdt (hohe Einsatzbeteiligung), Jubilar Stefan Flaskamp, Winfried Husmann (hohe Einsatzbeteiligung), Bürgermeister Carsten Grawunder, Wehrführer Mike Engels sowie Ortsvorsteher Bernhard Stückmann (v.li.).

    Zu 119 Einsätzen – 27 Prozent mehr als 2017 – musste der Rinkeroder Löschzug im vergangenen Jahr ausrücken. Die Bilanz war neben den Mitgliederehrungen ein Schwerpunkt beim Neujahrsempfang. In diesem Jahr steht ein besonderer Geburtstag an: Der Löschzug wird 112 Jahre alt. Das soll gefeiert werden.

  • Oktoberfest in Rinkerode

    So., 30.09.2018

    800 Gäste feiern eine Mordsgaudi

    Oktoberfest in Rinkerode: 800 Gäste feiern eine Mordsgaudi

    Die Feuerwehr hatte eingeladen – und 800 Gäste waren gekommen. Die Stimmung beim Oktoberfest war wieder einmal bestens.

  • Neujahrsempfang des Löschzuges

    Mo., 29.01.2018

    Suche nach anderem Standort

    Beim Neujahrsempfang wurden auch Jubilare geehrt (v.li.): Frank Kronshage, Löschzugführer Christian Bruns, Andreas Schulte, Franz Höflich, Erich Schönhoff, André Höflich, Holger Schwerdt, Stephanie Möllers und Bürgermeister Carsten Grawunder.

    Das Feuerwehrgerätehaus im Davertdorf soll mittelfristig einen anderen Standort bekommen. Diese Neuigkeit teilte Bürgermeister Carsten Grawunder beim Neujahrsempfang des Löschzuges Rinkerode mit. Am aktuellen Standort mitten im Ort stellt insbesondere die angespannte Parkplatzsituation ein ständiges Problem für die Aktiven dar.

  • Feuerwehrübung

    Mi., 27.09.2017

    Vier Vermisste gerettet

    Die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Rinkerode, Drensteinfurt und Walstedde veranstalteten ihre Jahresübung auf einem Hof in der Rinkeroder Bauerschaft Altendorf.

    Nach einer Verpuffung wurden am Dienstagabend auf einem Hof in der Bauerschaft Altendorf vier Personen vermisst. Unter Atemschutz mussten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr diese bei ihrer Jahresübung aus dem völlig vernebelten Gebäude retten.

  • Saerbeck

    Do., 21.09.2017

    Saerbiker verteilen Spendenerlöse

    Einmal auf der Harley sitzen, das konnten einige Kinder nebenbei auch, als die Motorradfreunde Saerbike den Erlös aus ihrer „Spenden-Bike“-Aktion an drei Kindergärten und den Förderverein der Grundschule verteilten.

    Etliche hundert Kinder dürften demnächst vom Engagement der Motorradfreunde Saerbike profitieren. Sie verteilten jetzt den Erlös aus ihrer „Spenden-Bike“-Aktion an drei Kitas und den Förderverein der St.-Georg-Grundschule: viermal 670 Euro. Beim Motorradfahren gemeinsam Spaß haben und auch ohne offizielle Anerkennung als gemeinnütziger Verein etwa Gutes tun, so hatte der Saerbike-Vorsitzende Christian Bruns die „Spenden-Bike“-Aktion umrissen. Die Motorradfreunde betätigten sich als Schrauber, bauten eine gestiftete, alte Suzuki komplett neu auf und schickten die Maschine auf dem Saerbecker Sommerfest in eine Verlosung. Die Einnahmen flossen nun ihrem Bestimmungszweck für Kinder in Saerbeck zu.

  • Saerbiker aktiv

    Sa., 29.07.2017

    Altes Schätzchen aufgemöbelt

    Stolz präsentieren die „Saerbiker“ ihr gerade von Hand aufgearbeitetes Vereins- und Spendenbike, das die Attraktion einer Verlosung beim Marktstraßen-Fest werden soll.  

    „Es lebt!“ Mit diesem Freudenruf feierten die Motorradfreunde Saerbeck „Saerbike“ die Wiederauferstehung einer alten Kiste als ihr Projekt-Bike.

  • Saerbeck

    So., 07.05.2017

    Saerbiker gehen auf Spendentour

    Das noch unzerlegte „Saerbike“ als die Saerbiker es als Spende bei Motorrad Bögel abholten..Unter dem Plüschhelm steckt Hannah (7).

    . Für den Verein „herzkranke Kinder“ in Münster schwingen sich die Saerbiker in den Motorradsattel. Sie beteiligen sich an einer Spendentour und treffen sich dafür am Sonntag, 21. Mai, um 9 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz am Bevergerner Damm. Wer ein Motorrad hat, noch nicht Saerbiker ist, aber mitfahren möchte, ist willkommen, lädt der Vorsitzende Christian Bruns zum Mitmachen ein. Er bittet um fünf Euro Spende für „herzkranke Kinder e.V.“ pro Maschine. Derweil ist das gespendete „Vereinsbike“ bereits komplett zerlegt. Sobald die Maschine von den Saerbikern wieder zusammengesetzt ist, soll sie auf eine kleine Ausstellungstour durch verschiedene Geschäfte gehen. Dort können dann Lose gekauft mit dem „Vereinsbike“ als Hauptgewinn. Der Erlös soll ebenfalls einem guten Zweck zufließen.