Christian Franke



Alles zur Person "Christian Franke"


  • GAL trägt Idee des Generationenparks in Borghorst in die Politik

    Mi., 21.10.2020

    Ein Trittstein zu mehr Attraktivität

    Momentan noch Parkfläche, soll das Grundstück in Innenstadtrandlage nach den Vorstellungen der GAL alsbald zum generationsübergreifenden Treffpunkt werden.

    Wie kann die Innenstadt von Borghorst wieder belebt werden? Die GAL hat dazu einen Vorschlag erarbeitet, der als einer von mehreren Trittsteinen zur Attraktivitätssteigerung der Achse Gesundheitscampus – BWS-Center werden könnte: der Generationenpark. Ein Grundstück dafür ist schon ausgemacht: Das bislang als Parkplatz genutzte Areal an der Ecke Münsterstraße/Dumter Straße.

  • Diskussion um Schulentwicklungsplan

    Do., 02.07.2020

    GAL: „Grabenkämpfe aus dem letzten Jahrhundert“

    Die GAL-Fraktion ist entsetzt darüber, dass politische Kräfte in Steinfurt die Diskussion um den Entwurf des Schulentwicklungsplanes für Wahlkampfzwecke missbrauchen. Sie vermutet, dass offenbar absichtlich und gezielt Halbwahrheiten und Vermutungen in die Öffentlichkeit transportiert werden sollen, um damit Schüler und deren Eltern zu verunsichern.

  • Spielplatz am Sandweg

    Mo., 27.04.2020

    Boulebahn ist wiederbelebt

    Christian Franke, Günter Büning und Gerald Müller (v.l.) auf der generalüberholten Boulebahn auf dem Spielplatz Wilmberg.

    Französisches Flair am Sandweg! Auf dem dortigen Spiel- und Bolzplatz ist die Boulebahn erneuert worden. Das ging fix. Nun sollen die Kugelsportler den Ort mit Leben erfüllen.

  • SMarT-Zuschuss lässt im Hauptausschuss die Gemüter kochen

    Do., 27.06.2019

    Hitze oder Wahlkampfmodus?

    Marion Niebel (2.v.r.) und ihr SMarT-Team können auch in Zukunft mit dem überplanmäßigen Zuschuss der Stadt rechnen.

    Vielleicht lag es ja nur an der hohen Temperatur, dass sich Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und CDU-Fraktionschef Norbert Kerkhoff in der Hauptausschuss-Sitzung am Donnerstagabend mit geradezu südländischem Temperament beharkten. Wahrscheinlicher ist aber wohl, dass es das erste Einschunkeln auf den anstehenden Wahlkampf um das höchste Amt der Stadt war.

  • Erstmals seit 17 Jahren ein ausgeglichener Haushalt

    Di., 13.11.2018

    Rat rät zur Bescheidenheit

    Alfred Voges (SPD)

    Steinfurt und das Haushaltssicherungskonzept, die gehörten lange Jahre zusammen wie das Salz zum Frühstücksei. Ab dem kommenden Jahr muss das Ei ohne Salz gegessen werden, erstmalig nach 17 Jahren kann die Stadt nämlich wieder einen Etat präsentieren, der unter dem Strich ein Plus ausweist. Konsequentes Sparen, niedrige Zinsen und die Effekte einer brummenden Wirtschaft haben den Steinfurtern dieses unerwartete Finanzgeschenk gemacht, betonte Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer bei der Verkündung dieser frohen Botschaft am Dienstagmorgen.

  • Hegering Schöppingen-Legden

    Mi., 07.03.2018

    Größtes Gehörn mit 303 Gramm

    Hegeringsleiter Clemens Freiherr von Oer (r.) gratulierte (v.l.) Andreas Schulze Gemen, Hubert Wenker, Heinz Marpert, Alfons Benning, Bernhard Feldhaus, Franz-Josef Kalthoff und Werner Webermann.

    78 Gehörne sind bei der Jahreshauptversammlung des Hegerings Schöppingen-Legden von Rudolf Enning-Harmann (Kreisjagdberater) und Herbert Honekamp mit Hilfe des Hegering-Vorstands bewertet worden.

  • Rat bleibt so groß wie er ist

    Fr., 02.02.2018

    „Gute Politik kostet Geld“

    Der Rat heute:   Die Grafik zeigt die Mehrheitsverhältnisse im Steinfurter Rat: Die CDU ist mit 17 stimmberechtigten Mitgliedern die stärkste Fraktion.Der Rat heute: Die Grafik zeigt die Mehrheitsverhältnisse im Steinfurter Rat: Die CDU ist mit 17 stimmberechtigten Mitgliedern die stärkste Fraktion.

    Reicht ein Grundstock von 34 Ratsmitgliedern statt der aktuell 38? Diese Frage beantworteten fast alle Fraktionen in der Ratssitzung am Donnerstagabend mit einem klaren „Nein“. Nur die GAL ist da anderer Ansicht. „Gute Politik hängt nicht von einer Zahl ab“, warb GAL-Vorsitzender Christian Franke für eine Verkleinerung des Steinfurter Stadtrats – und stieß damit aber auf wenig Gegenliebe.

  • Silberhochzeit

    Fr., 03.11.2017

    Spalier für Eheleute Franke

    Silberhochzeit: Spalier für Eheleute Franke

    Die Gratulantenschar war lang, als das Silberhochzeitspaar Monika und Christian Franke jetzt aus der Kirche kam.

  • Sportstätten in Borghorst

    Fr., 27.10.2017

    Große Lösung in weiter Ferne

    Das Sorgenkind im Preußen-Stadion: Der Kunstrasenplatz an der Gräfin-Bertha-Straße ist derart marode, dass er ein ernsthaftes Verletzungsrisiko für die Sportler darstellt.

    Die Entscheidung fiel einstimmig: In der letzten Ratssitzung votierten die Fraktionen für den Kauf des Preußen-Stadions. Doch Fragen bleiben. CDU und Grüne wollen Hintergründe der Verhandlungen aufklären, mit dem maroden Kunstrasenplatz wartet das nächste Problem schon und eine langfristige Lösung für den Sport in Borghorst ist nicht in Sicht.

  • Rasierschaum und Ritteressen

    Di., 26.09.2017

    Der Ferienspaß hat Zukunft

    Rasierschaumschlachten gehören ebenso wie Ritteressen oder spritzige Stadt- und Abenteuerspiele zu den bei Kids beliebten Herbstferienspaß-Klassikern.

    Am 27. September beginnt die Anmeldephase für den GAL-Herbstferienspaß.