Christian Franz-Pohlmann



Alles zur Person "Christian Franz-Pohlmann"


  • Fußball: Kreispokal

    Mi., 16.10.2019

    Freckenhorst ohne Furcht vorm 1. FC Gievenbeck

    Krasser Außenseiter: Der TUS, hier mit Finn Tünte (r.), will sich gegen den Westfalenligisten gut verkaufen.

    In der Bezirksliga läuft es für die Fußballer des TuS Freckenhorst derzeit wie am Schnürchen. Seit fünf Partien sind sie ungeschlagen, feierten zuletzt drei Siege in Folge. Klar, dass das Selbstvertrauen groß ist. Heute Abend misst sich die Mannschaft von Christian Franz-Pohlmann in einem anderen Wettbewerb. Ab 19.45 Uhr trägt sie das Kreispokal-Achtelfinale aus und empfängt den Westfalenligisten 1. FC Gievenbeck am Feidiek.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 13.10.2019

    Bärenstarke Leistung von Freckenhorst

    TuS-Trainer Christian Franz-Pohlmann.

    Bereits am Freitagabend hat der TuS Freckenhorst den zehnten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga eröffnet – und das überaus erfolgreich. Die Mannschaft vom Feidiek schlug den Tabellenzweiten SG Bockum-Hövel mit 3:0 (1:0), errang im fünften Anlauf den ersten Auswärtssieg und ließ die Konkurrenz aufhorchen.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Sa., 28.09.2019

    Dauerbrenner Luca Mattews fällt beim TuS Freckenhorst aus

    Newrmin Bahonjic (links) und sein TuS möchten am Sonntag ihre weiße Heimweste im Spiel gegen Lohauserholz sauber halten.

    Die Heimspielweste des Bezirksligisten TuS Freckenhorst ist noch unbefleckt. Dies soll auch am Sonntag so bleiben, wenn um 15 Uhr der TuS Lohauserholz seine Visitenkarte am Feidiek abgibt.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 22.09.2019

    TuS Freckenhorst bringt Punkt aus Rietberg mit

    Pierre Jöcker (links) holte einen Foulelfmeter heraus, den sein TuS-Kollege Luca Mattews an den Pfosten setzte

    Da war mehr drin. Der erste Auswärtspunkt der Freckenhorster ist erfreulich, doch ein verschossener Elfer brachte sie um den Sieg.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 15.09.2019

    TuS Freckenhorst müht sich zum Sieg über SW Hultrop

    Philip Schange (vorn) kurbelte das Mittelfeldspiel des TuS an. Am Ende bejubelte er einen 2:0-Arbeitssieg über Hultrop

    Dem schönen Sommerwetter passten sich die Kicker aus Freckenhorst und Hultrop bestens an – und boten Sommerfußball. Den Hausherren war‘s am Ende egal, denn sie feierten einen 2:0 (1:0)-Sieg.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 08.09.2019

    TuS Freckenhorst: Gute Vorstellung, schlechtes Ergebnis

    Ehrentor für Freckenhorst: Philip Schange (rechts)

    In der Fremde müssen sich die Kicker des TuS Freckenhorst in Zukunft steigern. Das 1:3 (0:1) bei RW Westönnen bedeutete die dritte Schlappe im dritten Auswärtsspiel.

  • Fußball: Kreispokal

    Do., 29.08.2019

    TuS Freckenhorst steht bei Borussia Münster vor haushoher Hürde

    Max Kretzer (links) gastiert heute um 19.30 Uhr mit seinem TuS bei Borussia Münster.

    Dieses Spiel passt dem TuS Freckenhorst angesichts der angespannten Personallage nicht in den Kram. Aber Trainer Christian Franz-Pohlmann lamentiert nicht groß: „Wir können uns den Termin ja nicht aussuchen und müssen jetzt das Beste daraus machen.“ Der TuS gastiert heute um 19.30 Uhr im Kreispokalspiel der zweiten Runde bei Borussia Münster.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 25.08.2019

    TuS Freckenhorst verliert 2:3 in Liesborn

    Brachte Freckenhorst mit 1:0 in Führung: Nermin Bahonjic.

    Mit dem letzten Aufgebot reisten die Fußballer des TuS Freckenhorst nach Liesborn. Hinterher kehrten sie trotz zahlreicher Möglichkeiten mit leeren Händen zurück, da sich Gastgeber Westfalen Liesborn effektiver zeigte und mit 3:2 (1:1) gewann.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Do., 22.08.2019

    Personalengpass beim TuS Freckenhorst

    Kapitän Daniel Jaspert (rechts) tritt bereits heute mit seinem TuS in Liesborn an.

    Mit einem klaren Ziel fährt Freitagabend Christian Franz-Pohlmann, Trainer des Bezirksligisten TuS Freckenhorst, zum Gastspiel seiner Elf beim SV Westfalen Liesborn.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 18.08.2019

    TuS Freckenhorst ringt Westfalia Soest mit 2:1 nieder

    Ständiger Gefahrenherd und Matchwinner des TuS Freckenhorst: Pierre Jöcker markierte das siegbringende Tor zum 2:1 gegen den TuS Westfalia Soest.

    Das war verdient: Der TuS Freckenhorst freute sich über den hart erkämpften 2:1-Sieg gegen starke Soester. Doch es gab auch einen Wermutstopfen – genauer gesagt zwei.