Christian Hartmeyer



Alles zur Person "Christian Hartmeyer"


  • Viel Zuspruch für Aktion der Handorfer Bürgerschützen

    Mo., 06.07.2020

    Fähnchen für die Lichtbrücke

    Spendenübergabe der Bürgerschützen (v.l.): Schriftführer Norbert Bloß, Kassierer Hugo Muesmann, Petra Dreher von der Lichtbrücke und Christian Hartmeyer (mit „Kohle)

    Das Schützenfest der Bürgerschützen ist ausgefallen. Aber ihre Aktion, „Freibierfähnchen“ für die Lichtbrücke zu verkaufen, fand viel Zuspruch.

  • Biwak der Bürgerschützen

    Mi., 02.10.2019

    Klaus Dreckmann und Christian Hartmeyer triumphieren

    Oliver Schmitz (M.) gratuliert Bernd Herweg und Jochen Göpel (v.l.) und Klaus Dreckmann mit Christian Hartmeyer (v.r.)

    Die Veranstaltung hat jede Menge Tradition, der Austragungsort hingegen war neu: Erstmals veranstalteten die Handorfer Bürgerschützen ihr Biwak im „Handorfer Huus“.

  • Kooperation der Bürgerschützen und der Pötterhoekschützen

    Di., 30.07.2019

    Erstes Jungschützentreffen am 6. September

    Sie freuen sich auf das erste gemeinsame Jungschützentreffen (v.l.): Benedikt Kramer, Jan Schwontek, Andre Mühlenbäumer, Fabian Busch, Paul Hartmann, Michael Holtmann-Niehues und Christian Hartmeyer.

    Schützenvereine, die junge Mitglieder gewinnen wollen, müssen sich schon was einfallen lassen. Zum Beispiel einen Wettbewerb, bei dem sich junge Schützen aus zwei Vereinen messen. Am 6. September findet in Handorf die Premiere statt.

  • Bürgerschützen wählen ihre Chargierten

    Fr., 07.06.2019

    Vorfreude auf das Handorfer Schützenfest

    Die Chargiertenwahl findet stets im Anschluss an die gemeinsame Pättkestour statt.

    Das 159. Handorfer Schützenfest wird vom 14. bis 16. Juni gefeiert. Die Bürgerschützen haben sich schon mal darauf vorbereitet.

  • Ehrenvorsitz für Bernd Herweg

    Mo., 17.12.2018

    Christian Hartmeyer leitet die Bürgerschützen

    Chrstian Hartmeyer (l.) ist neuer Vorsitzender der Bürgerschützen Handorf. Sein Amtsvorgänger Bernd Herwig gratuliert – und freut sich über die Wahl zum Ehrenvorsitzenden.

    Christian Hartmeyer ist neuer Vorsitzender der Bürgerschützen Handorf. Er folgt auf Bernd Herweg, der nach über zehn Jahren im Amt zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde – dem zweiten in der Geschichte des Vereins.

  • Hegering legt den fünften Tümpel an

    Di., 24.04.2018

    Biotop in Kasewinkel: Rückzug ans flache Wasser

    Je mehr Biotope in den Revieren, desto besser (v.l.): Fred Weber (Kreisjägerschaft), Susanne Schulze Bockeloh (Landwirtschaftlicher Kreisverband), Landwirt Carsten Eggert sowie Reinhold Graffe und Christian Hartmeyer vom Hegering freuen sich über den mittlerweile fünften Tümpel in Kasewinkel.

    Die Landschaft wird immer aufgeräumter, Blühwiesen verschwinden, Arten sterben. In Münster-Ost regt sich dagegen Widerstand: Der Hegering hat nun das mittlerweile fünfte Feuchtbiotop angelegt.

  • Jäger und Naturschützer bitten um Rücksicht

    Mo., 01.05.2017

    Bitte die Natur möglichst nicht betreten

    Sie bitten gemeinsam um Rücksichtnahme (v.l.): Christian Hartmeyer, Aline Reinhard, Heinrich Möllers, Reinhold Graffe und Sabine Mahlow

    Alle heraus zum ersten Mai? Klar, das ist ein verständlicher Impuls. Doch die Natur ist empfindlich, und gerade jetzt ist Brut- und Setzzeit. Naturschützer bitten deshalb um Rücksicht.

  • Hegering und Nabu legen Biotop an

    Mo., 22.04.2013

    Neue Heimat für den Laubfrosch

    Einen Teich für den Naturschutz haben die Jäger des Hegerings Ost gemeinsam mit dem Nabu angelegt (v.l.): Ralf Arnold, Peter Neuhaus, Josef Gunnemann, Christian Hartmeyer, Hubert Große Holling, Christian Göcking.

    Auf einem feuchten Acker, der zu nass für eine landwirtschaftliche Bewirtschaftung ist, haben die Jäger und Naturschützer aus Handorf einen Teich ausheben lassen. Vielleicht kommt sogar der Laubfrosch.

  • Hegering testet Reflektoren

    Di., 07.08.2012

    Blaues Licht vertreibt das Wild

    Hegering testet Reflektoren : Blaues Licht vertreibt das Wild

    30 bis 50 Rehe lassen in jedem Jahr im Bezirk des Hegerings Münster-Ost im Straßenverkehr ihr Leben. Seit zwei Monaten testen die Jäger neuartige blaue Reflektoren am Straßenrand, um das Wild fernzuhalten. Das Ergebnis ist vielversprechend.

  • Blaues Licht vertreibt das Wild

    Di., 07.08.2012

    Hegering Münster Ost testet erfolgreich farbige Reflektoren am Straßenrand

    Blaues Licht vertreibt das Wild : Hegering Münster Ost testet erfolgreich farbige Reflektoren am Straßenrand

    Rehe werden gezählt, Hasen nicht. In der Unfallstatistik tauchen deshalb zuverlässig jene ungefähr 150 bis 200 Rehe auf, die jedes Jahr auf Münsters Straßen ihr Leben lassen müssen; im Bereich des Hegerings Münster Ost dürften es 30 bis 50 sein. Dem Ballenwild hingegen weint offiziell niemand eine Träne nach – das bleibt den Jägern überlassen.