Christian Jäger



Alles zur Person "Christian Jäger"


  • Spatenstich für das Baugebiet „An der Hiltruper Baumschule“

    Mo., 02.12.2019

    „Das Ganze bekommt Charakter“

    Vertreter der Wohn- und Stadtbau mit Dr. Christian Jäger an der Spitze (5.v.l.), die Bauverantwortlichen sowie Hiltrups Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (2.v.r.) gaben das Zeichen für den offiziellen Baustart.

    Erster Spatenstich für das neue Baugebiet „An der Hiltruper Baumschule“: An der Westfalenstraße entstehen rund 210 neue Wohnungen. Zuerst wird jedoch etwas ganz anderes gebaut.

  • Gesellschaft

    Do., 21.11.2019

    In Deutschland fehlen Sargträger: «Ehrenvolle Tätigkeit»

    Bestatter Michael Wasch und sein Sohn heben einen Sarg aus einem Leichenwagen.

    Dortmund (dpa) - In Deutschland fehlen zunehmend Sargträger. Es herrsche kein so akuter Notstand, dass Erdbestattungen verschoben werden müssten, aber die Personalengpässe seien spürbar, sagte der Geschäftsführer des Bestatterverbands NRW, Christian Jäger, der Deutschen Presse-Agentur. Häufig seien die Träger im Seniorenalter und verdienten sich etwas zur Rente hinzu. Die «sehr ehrenvolle und sinnstiftende Tätigkeit» stehe grundsätzlich allen offen. Manche Bestatter schauten sich auch an den Hochschulen nach Studenten für den Nebenjob um.

  • Schwergewichts-WM

    Mi., 20.02.2019

    Boxkampf zwischen Charr und Oquendo vor der Absage

    Manuel Charr im Boxring.

    Berlin (dpa) - Die geplante Schwergewichts-WM der Profiboxer zwischen Titelträger Manuel Charr und seinem bereits 45 Jahre alten Herausforderer Fres Oquendo aus Puerto Rico steht vor der endgültigen Absage.

  • Warten auf Ergebnisse

    Fr., 21.09.2018

    Dopingverdacht: Box-Champion Charr kritisiert Management

    Boxer Manuel Charr beim Training.

    Hamburg (dpa) - Box-Weltmeister Manuel Charr kritisiert nach dem bekanntgewordenen Dopingverdacht gegen ihn sein Management.

  • «Deutscher Panzer»

    Mi., 12.09.2018

    Charr bei Box-WM-Kampf wohl noch ohne deutschen Pass

    Der WBA-Weltmeister im Schwergewicht, Manuel Charr, wird wohl ohne deutschen Pass in den Ring steigen.

    Nach seinem Triumph im November 2017 wurde Manuel Charr schon als erster deutscher Schwergewichts-Weltmeister seit Max Schmeling gefeiert. Er selbst ging davon aus, den deutschen Pass zu haben. Das wird aber wohl auch nicht bis zur Titelverteidigung klappen.

  • Kampf in Köln

    Fr., 13.04.2018

    Boxweltmeister Charr verteidigt Titel am 29. September

    Manuel Charr wird Ende September in Köln seinen WM-Titel verteidigen.

    Hamburg (dpa) - Boxweltmeister Manuel Charr wird seinen Titel erst am 29. September in Köln verteidigen. Das sagten der in Köln lebende Syrer und dessen Manager Christian Jäger am Freitag im TV-Sender Sky.