Christian Klein



Alles zur Person "Christian Klein"


  • McDermott gibt Amt auf

    Fr., 11.10.2019

    SAP ernennt Vorstandschefin: Duo soll Softwareriesen führen

    Jennifer Morgan lenkt ab sofort die Geschicke gemeinsam mit Christian Klein. SAP-Chef McDermott (M.) ist überraschend zurückgetreten.

    Als erster Dax-Konzern beruft SAP eine Frau an die Spitze seines Vorstandes - als Teil eines Führungsduos. Jennifer Morgan will das Softwareunternehmen auf dem Kurs von Vorgänger McDermott halten. Und der verabschiedet sich, wie man ihn kennt.

  • Unternehmen

    Fr., 11.10.2019

    SAP-Chef Bill McDermott tritt überraschend zurück

    Walldorf (dpa) - Bill McDermott tritt überraschend als Vorstandschef des Softwareherstellers SAP zurück. Die Vorstandsmitglieder Jennifer Morgan und Christian Klein sollen als Führungsduo mit sofortiger Wirkung seine Nachfolge antreten, wie der Dax-Konzern am frühen Morgen mitteilte. McDermott war seit 2010 Vorstandssprecher des wertvollsten deutschen börsennotierten Konzerns, zunächst als Co-Vorstandschef, seit 2014 dann allein. Einen konkreten Grund für den Rücktritt nannte das Unternehmen zunächst nicht.

  • Sorgen wegen Fachkräftemangel

    So., 07.07.2019

    SAP-Vorstand fordert mehr Mut und Tempo für digitalen Wandel

    Fordert mehr Tempo beim digitalen Wandel: SAP-Vorstandsmitglied Christian Klein.

    Der Standort Deutschland kann auch in Zeiten der Digitalisierung mit seinen Tugenden glänzen, findet SAP-Vorstandsmitglied Christian Klein. Dazu müsse nun aber langsam auch mal etwas passieren.

  • Online-Portale

    Mo., 20.03.2017

    Falschmeldungen zum Selberbasteln

    Online-Portale : Falschmeldungen zum Selberbasteln

    Erdogan kommt nach Deutschland! Diesen Freitag! Ins westfälische Hamm! Diese Meldung war Anfang der Woche kurz ein Aufreger. Sie ist jedoch vor allem eins: falsch. Ihr Urheber veröffentlichte diese auf einem Portal, das dazu aufruft, Fake-News zu erfinden.

  • „Bei den wilden Kerlen“ feiert im Großen Haus Premiere

    So., 23.11.2014

    Wolfskind auf Glückssuche

    Ein Junge im Fellanzug klettert den Türrahmen seines Kinderzimmers hoch, heult wie ein Wolf, droht wie ein Berserker: „Ich schneide dir das Hirn raus und zwinge dich, es zu essen!“ Gemeint ist Gary, der neue Freund von Max’ Mutter. Seit die Eltern getrennt sind, ist er ständig bei ihnen. Das macht den Jungen wütend, ebenso wie die große Schwester, die sich nur für ihre coolen Freunde interessiert und ihn verächtlich „Spacko“ nennt. Max verkracht sich mit allen, fühlt sich schuldig und allein. Da bleibt nur Flucht in die Fantasie: Im Traum segelt der Junge auf eine fantastische Insel voll kuschelig-zotteliger, gefährlich-großer Monster (Bühne: Christian Klein, Kostüme: Kristopher Kempf), gibt sich flugs als König aus und lässt seinen Frust so richtig raus: Gemeinsam machen sie Krach, spielen Krieg, zerstören, was ihnen nicht passt. Ein Fort aus überdimensional großen Bauklötzen soll allen Glück bringen, schließlich muss ein König Großes vollbringen. Doch das ist eine Aufgabe, an der Max scheitern muss.

  • Neuausschreibung nötig

    Fr., 30.11.2012

    JKR: Bewerber ziehen zurück

    Die Bezirkregierung Münster muss sich erneut auf die Suche nach einem Leiter oder einer Leiterin für die Justin-Kleinwächter-Realschule machen. „Es gab zwei Bewerbungen. Beide Personen haben diese wieder zurückgezogen“, sagte Christian Klein aus der Pressestelle der münsterischen Behörde. Die Neubesetzung wird nötig, weil der frühere JKR-Leiter Ingo Krimphoff zwischenzeitlich als Schulleiter an die Gesamtschule Greven gewechselt war. Der aktuelle Konrektor Clemens Kraus leitet die Realschule kommissarisch. Er hatte grundsätzlich Interesse bekundet, auch offiziell die Leitung der JKR zu übernehmen. Daraus wird nun offenbar nichts. Die Stelle wird nach Angaben der Bezirksregierung nun neu ausgeschrieben. In den kommenden Tagen soll die Stellenbeschreibung im Internet stehen, wie Christiane Klein erläuterte. Die Bewerbungsfrist wird dann wie üblich sechs Wochen betragen. Die Justin-Kleinwächter-Realschule hat im Sommer keine neuen Schüler mehr aufgenommen und läuft jahrgangsweise aus.

  • Nachtflohmarkt an der Promenade

    So., 21.08.2011

    „Trödelei“ im Scheinwerferlicht