Christian Sadowski



Alles zur Person "Christian Sadowski"


  • Wettbewerb Jugend forscht

    Di., 23.10.2018

    Erfindung für den Alltag?

    Christian Sadowski aus Lienen (rechts) und Jan-Hendrik Pielke aus Mettingen haben jetzt Beamten der Autobahnpolizei Münster ihre Erfindung „ERA“ vorgestellt, mit der sie beim Wettbewerb „Jugend forscht“ den vierten Platz belegt haben. Bei Durchsagen könnten so Radioprogramme überlagert werden.

    Christain Sadowski aus Lienen und Jan-Hendrik Pielke aus Mettingen sind beim Wettbewerb „Jugend forscht“ erfolgreich gewesen. Jetzt haben sie ihre Erfindung der Polizei vorgestellt und geprüft, ob sie für den Alltagseinsatz tauglich ist.

  • Bundeswettbewerb Jugend forscht

    So., 27.05.2018

    Spitzenergebnisse aus dem Münsterland

    Felix Röwekämper und sein Bohrmaschinenschraubstock. Der 21-Jährige (hier beim Landeswettbewerb) setzte sich auch auf der Bundesebene mit seiner Erfindung durch.

    Erfolg für Nachwuchsforscher aus dem Münsterland: Beim Bundeswettbewerb von Jugend forscht in Darmstadt waren am Sonntag Teilnehmer aus Ibbenbüren, Rheine und Münster auf dem Siegertreppchen vertreten. Felix Röwekämper aus Ibbenbüren belegte in der Sparte „Arbeitswelt“ den mit 2500 Euro dotierten ersten Platz.

  • Münsterländer beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“

    Fr., 25.05.2018

    Finale in Darmstadt

    Christian Sadowski (l.) und Jan-Hendrik Pielke waren beim Landeswettbewerb in Leverkusen (Foto) erfolgreich. Jetzt zeigen sie ihr „Emergency Radio Assist“ beim Bundeswettbewerb.

    In Darmstadt geht an diesem Wochenende der 53. Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ zu Ende. Zu den Finalisten, die auf einen Preis hoffen dürfen, gehören auch drei Forscherteams aus dem Münsterland. Sie hatten sich beim Landeswettbewerb Ende März qualifiziert.