Christian Schulze



Alles zur Person "Christian Schulze"


  • Glasfaser-Bilanz

    Fr., 03.07.2020

    Ortsteil Nottuln hinkt weiter hinterher

    75 Prozent Glasfaser im Kreis Coesfeld, Platz 1 in NRW – darüber freuen sich (v.l.) Dr. Christian Schulze Pellengahr (Landrat Kreis Coesfeld), Dr. Jürgen Grüner (Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld), René Fuchs (Deutsche Glasfaser) und Manuela Mahnke (Bürgermeisterin Gemeinde Nottuln).

    Die starke Glasfasernachfrage in den kleineren Ortsteilen der Gemeinde Nottuln verhelfen dem Kreis Coesfeld zu einem Spitzenplatz bei den Glasfaseranschlüssen. Doch im Ortsteil Nottuln scheint das Interesse an Glasfaser gering zu sein.

  • Schnell unterwegs zwischen Senden, Lüdinghausen und Münster

    Mo., 29.06.2020

    Land überreicht Förderung: 4,8 Mio. Euro für den Expressbus

    Schnell unterwegs zwischen Senden, Lüdinghausen und Münster: Land überreicht Förderung: 4,8 Mio. Euro  für den Expressbus

    Was brauchen Menschen auf dem Land, um eine wirkliche Alternative zum Auto zu haben und um besser mobil sein zu können? Im Landeswettbewerb „Mobil.NRW – Modellvorhaben innovativer ÖPNV im ländlichen Raum“ soll dies herausgefunden und erprobt werden.

  • Auszeichnung für Europa-Projekt

    Di., 23.06.2020

    Zweiter Platz fürs JHG begeistert

    Gemeinsame Freude über Auszeichnung: Schulleiter Frank Wittig (vorn, v.l.), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und der betreuende Lehrer Stephan Scheiter mit Schülern des Differenzierungskurses.

    Der Differenzierungskurs Europa am Joseph-Haydn-Gymnasium ergattert einen zweiten Platz unter den Schulen im Kreis. Die Sendener hatten die Jury beim Europaquiz überzeugt.

  • CDU-Gemeindeverband stellte Ratkandidatinnen und Ratskandidaten auf

    Do., 18.06.2020

    Ziel: Alle Mandate direkt gewinnen

    Mit dieser Mannschaft wirbt die CDU in der Gemeinde Nottuln bei den kommenden Kommunalwahlen um das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger. Links am Bildrand Bürgermeisterkandidat Dr. Dietmar Thönnes, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (2.v.l.) und der CDU-Fraktionsvorsitzende Hartmut Rulle (4.v.l.), der als Spitzenkandidat die Parteiliste anführt.

    Die CDU geht mit großem Optimismus in die Kommunalwahlen. Sie will 40 Prozent plus X holen, schwor Gemeindeverbandsvorsitzender Dirk Mannwald seine Parteifreunde ein.

  • Lesung aus Büchern von „Verbrannten Autoren“

    Di., 16.06.2020

    „Wir müssen wachsam sein“

    Aus Berlin zugeschaltet war der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann mit einem Text von Erich Kästner. In den kleinen Fotos Jürgen Hilgers-Silberberg und Robert Hülsbusch, die als Moderator und Techniker durch die virtuelle Lesung führten.

    „Nie wieder Bücherverbrennung! Nie wieder Krieg!“ Unter diesem Motto hat die Friedensinitiative eine Online-Lesung durchgeführt und damit an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren erinnert.

  • Rundgang durch die neue Rettungswache

    Sa., 06.06.2020

    Sanitäter proben den Ernstfall

    Über den Probebetrieb in der neuen Ascheberger Rettungswache informierte Ole Neblung gestern Landrat Christian Schulze Pellengahr, DRK-Vorstand Christoph Schlütermann und Bereitschaftsleiter Michael Hofmann.

    Wenn die Rettungssanitäter beim Eintreffen eines Alarms gerade kochen, dürfen sie trotzdem gleich los in Richtung Einsatz rennen. Die Technik stellt für sie alle Küchengeräte ab.

  • Westfleisch-Fall: Schulze Pellengahr schreibt Brief an DGB

    Fr., 22.05.2020

    Landrat wehrt sich gegen heftige Vorwürfe

    Dr. Christian Schulze Pellengahr ist Landrat in Coesfeld.

    Coesfelds Landrat Christian Schulze Pellengahr hat einen offenen Brief an den DGB geschrieben und weist die heftigen Vorwürfe zurück, die die Gewerkschaft gegen ihn erhoben hatte. Ihm wurde vorgeworfen, nicht rigoros genug reagiert zu haben, als im Westfleisch-Werk das Coronavirus ausbrach. Detailliert schildert er, wie die Tage abgelaufen sind und was er wann veranlasst hat.  

  • GW Nottuln sehnt Wiederaufnahme des Sportbetriebs herbei

    Sa., 16.05.2020

    Dirks: „Wir sind vorbereitet“

    Die Geschäftsstelle der DJK Grün-Weiß Nottuln ist auf den kommenden Publikumsverkehr vorbereitet. Wenn am Dienstag die Lockerungen in Kraft treten, ist die Geschäftsstelle wieder geöffnet.

    Der Sportverein DJK Grün-Weiß Nottuln fiebert der Wiederaufnahme des Sportbetriebs entgegen. „Vorbereitet sind wir“, betont Josef Dirks, erster Vorsitzender der Grün-Weißen.

  • Test-Ergebnisse

    Do., 14.05.2020

    Westfleisch: Keine neuen Infektionen in anderen Werken

    In dem Westfleisch-Werk Coesfeld wurden viele Corona-Fälle bekannt.

    Die Zahlen an Neuinfizierten im Kreis Coesfeld steigen nach dem Corona-Ausbruch bei der Großschlachterei Westfleisch in Coesfeld leicht weiter. Insgesamt 823 Menschen aus dem Kreis haben sich bis Donnerstag mit dem Coronavirus angesteckt, davon sind 268 Westfleisch-Mitarbeiter. 

  • Corona-Ausbruch bei Westfleisch

    Di., 12.05.2020

    Landrat Christian Schulze Pellengahr muss zurzeit viel Kritik einstecken

    In der Schlachtung und Fleischverarbeitung arbeiten viele Menschen aus Osteuropa für Subunternehmen.

    Der Landrat des Kreises Coesfeld, Christian Schulze Pellengahr, sieht mehrere Gründe für die hohe Zahl von Corona-Infektionen bei Westfleisch in Coesfeld: Die Unterkünfte sind eine Möglichkeit, eine andere betreffe den Transport.