Christian Ude



Alles zur Person "Christian Ude"


  • Analyse

    Mo., 15.10.2018

    Das Bayern-Beben und seine Folgen

    Markus Söder, Ministerpräsident von Bayern, steht neben Hubert Aiwanger, Spitzenkandidat und Partei-Chef der Freien Wähler in Bayern.

    Über 20 Prozent minus für CSU und SPD in Bayern - nur weil in zwei Wochen die Hessen-Wahl folgt, dürften größere Eruptionen jetzt noch ausbleiben. Aber die Signale sind klar: Ruhiger wird es nicht.

  • Christian Ude in Ahlen

    Fr., 09.02.2018

    Pinselohrsau verbiss sich im OB

    Ausgesprochen schlagfertig zeigte sich der frühere Oberbürgermeister Christian Ude in der Vorstellungsrunde mit VHS-Leiter Rudolf Blauth (2.v.r.).

    Auch ein Oberbürgermeister lebt zuweilen gefährlich. In der Vorstellungsrunde mit VHS-Leiter Rudolf Blauth bei seiner Lesung am Mittwochabend im Volksbank-Forum gab Christian Ude zwei Episoden aus seiner 21-jährigen Tätigkeit als Oberbürgermeister der bayerischen Landeshauptstadt preis, bei denen er zur Zielscheibe tätlicher Angriffe geworden war.

  • Christian Ude

    Do., 08.02.2018

    Von der Basis nur Zustimmung

    Christian Ude trägt sich ins Gästebuch der Stadt ein.

    Anlässlich seiner Lesung in Ahlen hat Christian Ude im Interview über sein Buch mit der Forderung „Macht endlich Politik!“ gesprochen. Und über die „Verzwergung“ der SPD.

  • 16.000 Unterrichtsstunden

    Di., 11.07.2017

    Das neue VHS-Programm ist da

    Eine starke Mannschaft bilden die VHS-Mitarbeiter aus Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt, die zusammen mit den Bürgermeistern der drei Städte und den Fachbereichsleitern das Programm vorstellten.

    Eine geballte Ladung Weiterbildung beinhaltet das neue VHS-Programmheft auf 144 Seiten, das am Montagabend im Alten Rathaus von Bürgermeister Dr. Alexander Berger und VHS-Leiter Rudolf Blauth vorgestellt wurde. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

  • Für eine starke Lobby in Berlin

    So., 28.05.2017

    Münsters Oberbürgermeister als Präsident des Deutschen Städtetags

    Oberbürgermeister Markus Lewe soll beim Deutschen Städtetag ab Januar 2018 an die Spitze des einflussreichen kommunalen Spitzenverbandes gewählt werden.

    Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe soll voraussichtlich am 1. Juni zum zukünftigen Präsidenten des Deutschen Städtetages gewählt werden. Im Interview erklärt er, wie er die Lobbyarbeit verstärken will.

  • Städtetag: Oberbürgermeister soll 2018 Präsident werden

    Di., 28.02.2017

    Lewe soll sich für 3400 Orte stark machen

    Oberbürgermeister Markus Lewe st als künftiger Präsident des Deutschen Städtetages nominiert.

    (Aktualisiert) Markus Lewe, seit 2009 Oberbürgermeister der Stadt Münster, ist als künftiger Präsident des Deutschen Städtetages vorgesehen. Dann müsste er sich für 3400 Städte und Gemeinden stark machen.  

  • Stimmungsvolle bayerische Gaudi im goldenen Oktober / „Heavy Volxmusik“ begeistert

    Mo., 17.10.2016

    Ekstase bei der blau-weißen Party

    Party pur im Festzelt: Die „Himmeltaler“ heizten ihrem Publikum ordentlich ein. Auch Thomas Hokamp (kleines Bild) hatte zuvor mit dem Gebrasa-Blasorchester für Stimmung gesorgt.

    Feststimmung im Brook: Das gesamte vergangene Wochenende stand hier im Zeichen des jährlichen Oktoberfestes. Viele Freunde der bayerischen Traditionsveranstaltung feierten im großen Festzelt. Den Fassanstich übernahm Bürgermeister Josef Uphoff, der die Pflichtaufgabe an beiden Festabenden mit drei gezielten Schlägen meisterte.

  • Feste

    Sa., 19.09.2015

    Oktoberfest startet mit zwei Schlägen für erstes Fass

    München (dpa) - Das größte Volksfest der Welt hat begonnen: Mit zwei Schlägen zapfte Münchens OB Dieter Reiter um 12.00 Uhr das erste Fass Bier an und eröffnete das Oktoberfest mit den traditionellen Worten: «O'zapft is! Auf eine friedliche Wiesn.» Vor einem Jahr hatte Reiter bei seiner ersten Wiesn vier Schläge gebraucht - schon beim zweiten Mal holte er nun seinen Amtsvorgänger Christian Ude ein. Bis zum 4. Oktober werden gut sechs Millionen Besucher erwartet. Für die Maß Bier müssen sie überall mehr als zehn Euro zahlen.

  • Schmierereien in Ladbergen

    So., 16.11.2014

    Sprayen kann teuer werden

    Keine Frage, es gibt künstlerisch wertvolle Graffiti wie diese (Auftags-)Arbeit in einem Skaterpark in Münster. Schmierereien, wie sie Unbekannte auf dem Hinweisschild zur Einfahrt der Nosta-Group in Ladbergen (kleines Bild) und an anderen Stellen im Ort hinterlassen haben, sind indes nicht gern gesehen. Sie können durchaus eine Straftat darstellen, sagt der Dorfsheriff.

    „Narrenhände beschmieren Tisch und Wände“, sagt der Volksmund. Bei den Unbekannten, die Schilder und Buswartehäuschen an der Lengericher Straße mit diversen Schmierereien verschandelt haben (WN berichteten), dürfte es sich wohl um solche „Narren“ handeln.

  • Feste

    So., 21.09.2014

    Wiesn-Auftakt mit Bier, Brezn und Promis

    München (dpa) - Boris Becker war schon da, Henry Maske, Claudia Effenberg samt Geburtstagsgästen - und auch Ernst August Prinz von Hannover sowie Gloria Fürstin von Thurn und Taxis.