Christian Wolff



Alles zur Person "Christian Wolff"


  • Schauspieler Adrian Topol im Interview

    Sa., 11.04.2020

    Homeoffice geht bei ihm nicht

    Adrian Topol mitten im nahezu leergefegten Berlin. Der Schauspieler und Produzent aus Ahlen hat seine zweite Heimat noch nie so erlebt. Auf den mehrspurigen Straßen kann er aktuell einen Spaziergang machen. In normalen Zeiten unmöglich.

    In seiner Wahlheimat Berlin, wo sonst das Leben pulsiert, sind die mehrspurigen Straßen so leer, dass Adrian Topol darauf spazieren gehen kann. Doch auch beruflich steht bei dem Schauspieler einiges still.

  • Henning Rehbaums neuer Alltag

    Fr., 03.04.2020

    Zwischen Sitzung und Homeoffice

    Zum Teil deutlich mehr als die empfohlenen zwei Meter halten die nordrhein-westfälischen Landtagsabgeordneten jetzt im Plenarsaal Abstand. Ganz ohne Sitzungen geht es auch in Corona-Zeiten nicht.

    Wie sich der Alltag eines Landtagsabgeordneten angesichts der Coronakrise verändert hat, erzählt Henning Rehbaum im Interview.

  • Landgasthof-Eigentümer wollen mehr Geld

    So., 08.12.2019

    Krisensitzung ums „Kulturgut“

    Viel Zeit und Geld hat der Förderverein „Kulturgut Samson“ bereits für die Rettung und Wiederbelebung des alten Landgasthofes in Tönnishäuschen. Das Kaufangebot in sechsstelliger Höhe, das ihnen unterbreitet wurde, ist der gräflichen Eigentümerfamilie aber zu wenig.

    Eine emotionale Versammlung erwartet der Förderverein „Kulturgut Samson“ am morgigen Dienstagabend. Die gräfliche Familie hat das Kaufangebot für den Landgasthof, auf das die Mitglieder seit drei Jahren hingearbeitet haben, nicht akzeptiert.

  • Braucht Vorhelm eine Mehrzweckhalle?

    Fr., 29.03.2019

    „Vereine wollen festes Dach über dem Kopf“

    Verheißungsvoller Start 1973: Beim Blick ins Archiv der „Ahlener Volkszeitung“ zeigt sich die einstige Bedeutung der Hellbachhalle für Vorhelm und die Region. Ortsausschussvorsitzender Hubertus Beier ist davon überzeugt, dass eine neue Mehrzweckhalle mehr denn je benötigt wird.

    Die Hellbachhalle ist wohl Geschichte im agilen Wibbeltdorf. Gleichwohl fehlt es an Räumen für die örtlichen Vereine in Vorhelm – seit der Schließung des Gasthauses Pelmke umso mehr. Ob und wie eine neue Mehrzweckhalle für Vorhelm möglich ist, das wird derzeit diskutiert.

  • Schauspielerin

    Do., 21.03.2019

    Promi-Geburtstag vom 21. März 2019: Gila von Weitershausen

    Schauspielerin Gila von Weitershausen wird 75 Jahre alt.

    Die ZDF-Dauerbrenner «Der Landarzt» und «Das Traumschiff» machten Gila von Weitershausen populär. Doch auch in französischen Filmproduktionen und auf der Bühne feierte sie Erfolge. Jetzt wird die Schauspielerin 75 - und will ein wenig kürzer treten.

  • Vorstellung der Kulturbühne Lüdinghausen

    Mo., 18.02.2019

    Liebe kennt kein Alter

    Bekannte Darsteller wie Christian Wolff als Ralph Bellini standen am Freitagabend auf der Bühne der Realschulaula.

    Die Liebe verliert auch im Alter nichts von ihrer Faszination. Das erlebten die Zuschauer des Theaterstücks „Noch einmal verliebt“ in der Aula der Realschule Lüdinghausen. Bekannte Gesichter standen dort auf Einladung der Kulturbühne auf selbiger.

  • Kulturbühne präsentiert „Noch einmal verliebt“

    Mo., 04.02.2019

    Über die Liebe im Alter

    Christian Wolff                             Gila von Weitershausen

    Um die Liebe im Alter geht es in dem Stück „Noch einmal verliebt“ am 15. Februar in der Aula des Schulzentrums. Darsteller sind die beiden bekannten Schauspieler Gila von Weitershausen und Christian Wolff.

  • Kulturbühne Lüdinghausen

    So., 03.02.2019

    Über die Liebe im Alter

    Gastiert am 15. Februar in Lüdinghausen: Gila von Weitershausen.

    Um die Liebe im Alter geht es in dem Stück „Noch einmal verliebt“ am 15. Februar in der Aula des Schulzentrums. Darsteller sind die beiden bekannten Schauspieler Gila von Weitershausen und Christian Wolff.

  • Jahresbilanz der „Ahlener Stadtbildmacher“

    Sa., 29.12.2018

    Nach Kontroversen für Rathaus-Erhalt

    Schwierige Gründung im Wersesand: Diese Aufnahme vom 18. Mai 1975 zeigt die Fundamentarbeiten für das neue Rathaus. 43 Jahre später gibt es zwei Lager – pro und kontra Erhalt des als Kultur- und Verwaltungszentrum geplanten „Parade-Baus“.

    Keine Bewegung im Kampf um den Erhalt des historischen Hauses Holtermann sieht Silke Büscher-Wagner, Vorsitzende des Vereins „Ahlener Stadtbildmacher“, im Interview – und äußert sich auch zur Rathausfrage.

  • Arbeitstreffen im „Kulturgut Samson“

    Mo., 26.11.2018

    Stadt schiebt Projekte der Heimatpflege an

    Im Landgasthof Tönnishäuschen versammelten sich Akteure der Heimatpflege: Bernd Schulze Beerhorst (ehrenamtlicher Denkmalpfleger), Strukturförderer Lutz Henke, Josef Remmert (IG Vorhelmer Vereine), Alfred Thiemann (Heimatverein Ahlen), Christoph Wessels (Fachbereichsleiter Kultur), Nicole Wittkemper-Peilert (Untere Denkmalbehörde), Wilhelm Wienker („Kulturgut Samson“), Dr. Knut Langewand (Kreisarchivar), Dr. Alexander Berger (Bürgermeister), Theo Kerkmann (Heimatverein Dolberg), Christian Wolff („Kulturgut Samson“), Karin Samson (Freundeskreis Ahlener Soldaten), Jürgen Rheker (ehrenamtlicher Stadtchronist) und Marc Senne (Jupp-Fotoclub, v.l.).

    Der Kontakt zu den Ahlener Heimatvereinen ist dem Kreisarchivar ein Herzensanliegen. Bei einem Arbeitstreffen im „Kulturgut Samson“ in Tönnishäuschen lobte Dr. Knut Langewand das große Engagement in Sachen Heimat- und Kulturpflege.