Christine Lambrecht



Alles zur Person "Christine Lambrecht"


  • Bundesanwaltschaft ermittelt

    Mi., 21.10.2020

    Attacke auf Dresden-Touristen - Islamist in U-Haft

    Kriminaltechniker und die Tatortgruppe des LKA Sachsen untersuchen Anfang Oktober den Tatort.

    Bei einem Dresden-Besuch Anfang Oktober werden zwei Touristen attackiert. Einer von ihnen stirbt. Der Vorfall schockiert und ist zunächst ein Rätsel - nun ermittelt die Bundesanwaltschaft.

  • Kriminalität

    Mi., 21.10.2020

    Reul begrüßt Gesetzentwurf des Bundes zu Kinderpornografie

    Herbert Reul (CDU) sitzt im Landtag.

    Düsseldorf/Berlin (dpa/lnw) - NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat den Gesetzentwurf des Bundes zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt wie zum Beispiel Kinderpornografie begrüßt. «Härtere Strafen, mehr Möglichkeiten bei Verfolgung und Ermittlung der Täter, mehr Prävention - das ist gut und richtig und war von Anfang an mein Ziel», erklärte Reul.

  • Schärfere Maßregelungen

    Mi., 21.10.2020

    Härtere Strafen bei sexualisierter Gewalt gegen Kinder

    «Um diese Gräueltaten mit aller Kraft zu bekämpfen und Kinder besser zu schützen, haben wir ein umfassendes Paket beschlossen»: Christine Lambrecht.

    Die Aufdeckung einer Reihe schwerwiegender Fälle von sexualisierter Gewalt gegen Kinder hat ein Schlaglicht auf das Thema geworfen. Die Bundesregierung will solche Taten nun härter bestrafen. Doch die Debatte ist damit nicht beendet.

  • Vorwürfe des Richtervereins

    Do., 08.10.2020

    Bundesfinanzhof-Chefposten politisch besetzt?

    Am Bundesfinanzhof gibt es großen Ärger um die Nachfolge an der Spitze des höchsten deutschen Finanzgerichts.

    Das SPD-geführte Bundesjustizministerium ist mit dem Vorwurf konfrontiert, die Regeln zu biegen, um Wunschkandidaten an einem Bundesgericht unterzubringen. Kritiker sehen die Unabhängigkeit der Justiz gefährdet.

  • Gegen den Trend

    Mi., 07.10.2020

    Weniger Frauen im Vorstand großer Unternehmen

    Zum Stichtag 1. September 2020 saßen in den 30 Dax-Konzernen 23 Managerinnen im Vorstand. Das ergab eine Untersuchung Allbright Stiftung.

    Bislang kamen Frauen in der Führungsetage großer deutschen Firmen in kleinen Schritten voran. Doch ausgerechnet im Krisenjahr kehrt sich die Entwicklung um. Justiz- und Frauenministerium sehen dringenden Handlungsbedarf.

  • Studie

    Mi., 07.10.2020

    Weniger Frauen im Vorstand großer Unternehmen

    Im internationalen Vergleich sind die deutschen Börsenschwergewichte der Studie zufolge weiter zurückgefallen. Der Anteil weiblicher Führungskräfte im Vorstand sank auf 12,8 Prozent.

    Bislang kamen Frauen in der Führungsetage großer deutschen Firmen in kleinen Schritten voran. Doch ausgerechnet im Krisenjahr kehrt sich die Entwicklung um. Justiz- und Frauenministerium sehen dringenden Handlungsbedarf.

  • Koalitionsstreit

    Do., 01.10.2020

    Umwandlung von Mietwohnungen - SPD verlangt Verschärfungen

    Eine Häuserzeile im hessischen Nordend.

    Unter welchen Bedingungen dürfen Mietwohnungen zu Eigentumswohnungen umgewandelt werden - insbesondere in Gebieten mit knappem Wohnraum?

  • Vorstoß der Umwelthilfe

    Fr., 25.09.2020

    «Bitte Werbung»: Prospekte nur noch für die, die wollen?

    Die Deutsche Umwelthilfe will erreichen, dass Werbeprospekte nur noch bei Menschen landen, die sie haben wollen.

    In manchen Mietshäusern steht direkt unter den Briefkästen ein Mülleimer - für Werbeprospekte. Verschwendung, findet die Deutsche Umwelthilfe. Und schlägt vor: Wer Werbung will, soll das auch deutlich machen. Das finden nicht alle gut.

  • Bundesjustizministerium

    Sa., 19.09.2020

    Weitere Änderungen im Sanierungs-und Insolvenzrecht geplant

    Will Firmensanierung ohne Insolvenzverfahren erleichtern: Christine Lambrecht.

    Um eine Pleitewelle nach dem Wirtschaftseinbruch im Zuge der Corona-Krise zu verhindern, hat die Koalition die Vorgaben für Insolvenzanträge von Unternehmen gelockert. Nun soll ein neuer Rechtsrahmen folgen.

  • «Vorschläge nicht weit genug»

    Fr., 11.09.2020

    Unionsfraktion will weitere Schritte gegen Kindesmissbrauch

    Die Unionsfraktion fordert elektronische Fußfesseln im Kampf gegen Kindesmissbrauch.

    Mit sexueller Gewalt fügen Täter Kindern unermessliches Leid zu. Die Union im Bundestag will mehr Ermittlungsmöglichkeiten und noch mehr Aufklärung.