Christof Rasche



Alles zur Person "Christof Rasche"


  • Landtag

    Do., 11.02.2021

    Laschet zu Kritik an Corona-Beschlüssen: «Auf Sicht fahren»

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht.

    Karneval fällt dieses Jahr aus. Stimmung gab es im NRW-Landtag an Altweiber trotzdem. Das lag weniger an den roten Nasen, die die SPD verteilte, sondern am Unmut über die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern. Vor allem die FDP als Koalitionspartner von Ministerpräsident Laschet ist unzufrieden.

  • Landtag

    Di., 09.02.2021

    Landtags-FDP fordert «verantwortungsvolle Öffnungen»

    Blick in den Plenarsaal des Landtags von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische FDP-Landtagsfraktion hat in der Corona-Pandemie «verantwortungsvolle Öffnungen» gefordert. Fraktionschef Christof Rasche sagte am Dienstag in einer Sondersitzung des Landtags, Grundschulen müssten Vorrang haben. Aber auch bestimmte Dienstleistungen gehörten in die erste Öffnungsphase. Es sei auch nicht verständlich, dass bestimmte Sportarten in Niedersachsen oder Hessen unter Auflagen erlaubt seiden, in NRW aber verboten. Die Akzeptanz der Menschen im Lockdown schwinde. Die Stimmung in der Bevölkerung «ändert sich». Auch der Blick auf Kanzlerin Angela Merkel (CDU) werde zunehmend kritisch, sagte Rasche.

  • Gesundheit

    So., 31.01.2021

    Todesfälle in Altenheimen - Virus-Mutation festgestellt

    Ein Schild am Eingang des «AWO-Seniorenzentrum »Rheindorf« gGmbH».

    Die Corona-Infektionszahlen in NRW gehen zurück. Aus der FDP kommt deshalb ein Plan für schrittweise Lockerungen. In Altenheimen ist die Lage aber weiter prekär - auch wegen der neuen Mutation des Virus.

  • Gesundheit

    Sa., 30.01.2021

    Rasche schlägt Zeitplan für Corona-Lockerungen vor

    Christof Rasche, Vorsitzender der FDP-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag.

    Die Corona-Infektionszahlen in NRW gehen zurück. Sind deshalb Lockerungen für Schulen, Geschäfte und Freizeiteinrichtungen möglich? FDP-Fraktionschef Rasche legt einen Zeitplan vor.

  • Gesundheit

    Mi., 25.11.2020

    Grüne fordern Schutzmaßnahmen-Stufenplan

    Verena Schäfer (Bündnis90/Die Grünen) spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Unmittelbar vor den Länderberatungen mit dem Bund haben die Grünen im Landtag von Nordrhein-Westfalen ein «klares Stufenmodell» für Corona-Schutzmaßnahmen und Lockerungen gefordert. Es müsse einen nachvollziehbaren Plan für die nächsten Monate geben, forderte Fraktionschefin Verena Schäffer am Mittwoch in Düsseldorf. Die Menschen erwarteten Planbarkeit. Sie warf der schwarz-gelben Landesregierung zugleich vor, mit Kurzsichtigkeit das Vertrauen der Bevölkerung zu verspielen. Der FDP-Fraktionschef Christof Rasche wies die Vorwürfe zurück. Zur Verlängerung der Schutzmaßnahmen gebe es keine Alternative. Die Grünen seien an vielen Landesregierungen beteiligt und hätten solche Pläne selbst nicht hinbekommen.

  • Jahreswechsel

    So., 15.11.2020

    NRW-Regierungsparteien wollen Feuerwerk zu Silvester

    Ein Feuerwerk explodiert vor dem Düsseldorfer Rheinturm.

    Sankt Martin und Karneval sind wegen Corona schon gestrichen. Müssen auch Feiern und Feuerwerk zu Silvester wegen der Pandemie ausfallen?

  • Corona-Krisenmanagement

    Fr., 13.11.2020

    Landtag: Schulministerin schweigt zu Corona-Weihnachtsferien

    Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen.

    Für SPD und Grüne dürfte es wie ein Anrennen gegen die Gummiwand gewesen sein: Alle Attacken gegen ihr Corona-Krisenmanagement prallen an Schulministerin Gebauer ab. Die Debatte im Landtag ist zwar hitzig - zentrale Fragen zu den Weihnachtsferien bleiben aber offen.

  • Sondersitzung des Landtags

    Fr., 30.10.2020

    Corona zerrt an Schwarz-Gelb

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landtag.

    Das grassierende Coronavirus ruft den Landtag zu einer Sondersitzung auf den Plan. Ministerpräsident Laschet erklärt die neuen politischen Weichenstellungen. Den ab Montag geltenden Lockdown für Gastronomie und Kulturbetriebe trägt die FDP als Regierungspartei in NRW nur widerwillig mit. 

  • FDP-Kritik

    Di., 18.08.2020

    Lindner warnt vor „Schuldensumpf“ durch Corona

    FDP-Kritik: Lindner warnt vor „Schuldensumpf“ durch Corona

    Bei der Bewältigung der Corona-Krise warnt der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner vor wirtschaftlichen Verwerfungen. „Unser Land droht in einen Schuldensumpf zu geraten“, sagte er am Dienstag in Düsseldorf. 

  • Landtag

    Di., 16.06.2020

    Loveparade-Unglück: Hilfen sollen verbessert werden

    Bodo Löttgen (CDU), Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, spricht im Landtag von NRW.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Zehn Jahre nach der Loveparade-Katastrophe will eine breite Landtagsmehrheit die Hilfen für Opfer verbessern. «Die Fraktionen von CDU, SPD, FDP und Grünen im Landtag bringen anlässlich des Jahrestags der Tragödie einen Antrag ins Parlament ein, mit dem die Hilfe für Opfer verbessert wird», heißt es in einer gemeinsamen Erklärung am Dienstag, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Zudem fordern die Fraktionen weitere Expertenberatungen über die Sicherheit bei Großveranstaltungen und das Aufarbeiten von Unglücksfällen. Bei der Loveparade am 24. Juli 2010 starben in Duisburg 21 Menschen im Gedränge, 650 Menschen wurden verletzt.