Christof Spannhoff



Alles zur Person "Christof Spannhoff"


  • Zum Tode von Prof. Dr. Hans-Uwe Lobbedey: Westfalens Archäologie-Koryphäe war auch in Burgsteinfurt aktiv

    Mi., 13.01.2021

    Die Geheimnisse der Großen Kirche

    Die schweren Grabplatten an der Außenmauer der Großen Kirche lagen ursprünglich als Fußboden im Gotteshaus. Bei der Grabungen in den 1950er- und 60er-Jahren gab es zahlreiche Knochen- und Schädelfunde.

    Er galt als einer der Herausragendsten seines Fachs in Westfalen: Anfang Januar starb

  • Neuer Rundweg gewährt virtuelle Einblick in die Geschichte

    Di., 15.09.2020

    Kattenvenne nicht nur für Anfänger

    Bürgermeister Arne Strietelmeier, Historiker Dr. Christof Spannhoff, Anja Schmidt, Verwaltungs-Azubi Jonas Stifft,

    Mit seinem Bahnanschluss und der landschaftlich reizvollen Umgebung ist Kattenvenne der ideale Start- und Zielpunkt für eine Radtour durch das östliche Tecklenburger Land. Der Ort mag keine Torismus-Hochburg sein, wer aber mehr über ihn erfahren möchte, hat dazu jetzt Gelegenheit.

  • Dr. Christof Spannhoff hat Lienen beim Tag der Archive vertreten

    Di., 10.03.2020

    Als Lienen Münzstätte der Grafen war

    Lienen Münzprägung Tag der Archive

    In Lienen wurden einst Münzen geprägt. Dr. Christof Spannhoff hat jetzt über dieses Kapitel der Ortsgeschichte beim „Tag der Archive“ des Kreises Steinfurt unterrichtet.

  • Dr. Christof Spannhoff hat Lienen beim Tag der Archive vertreten

    Di., 10.03.2020

    Als Lienen Münzstätte der Grafen war

    Lienen Münzprägung Tag der Archive

    In Lienen wurden einst Münzen geprägt. Dr. Christof Spannhoff hat jetzt über dieses Kapitel der Ortsgeschichte beim „Tag der Archive“ des Kreises Steinfurt unterrichtet.

  • Vortragsreihe des GHV

    Mi., 05.02.2020

    Die mühsame Suche nach Quellen

    Über 100 Besucher kamen in das evangelische Gemeindehaus, um einen Vortrag von Dr. Christof Spannhoff über die Entstehung der Grafschaft Tecklenburg zu hören.

    Die Geschichte der Grafschaft Tecklenburg scheint viele Menschen zu interessieren. Über 100 Zuhörer kamen zu einem Vortrag von Dr. Christof Spannhoff, der zurückblickte auf die Zeit der Entstehung.

  • Vortragsreihe „Wegmarken in der Geschichte“

    Di., 28.01.2020

    Die Grundlagen der Grafschaft Tecklenburg

    Dr. Christof Spannhoff eröffnet die Vortragsreihe.

    Der Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg eröffnet seine Vortragsreihe 2020 „Wegmarken in der Geschichte der Grafschaft und des Kreises Tecklenburg“ am Dienstag, 4. Februar, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus an der Walther-Borgstette-Straße 5 (Eintritt sieben Euro) mit einem vertrauten Referenten: Dr. Christof Spannhoff. Darauf weisen die Organisatoren hin.

  • Schützenverein Lienen von 1893

    Mo., 27.01.2020

    14 neue Mitglieder und ein Plus in der Kasse

    14 neue Mitglieder, ein Plus in der Kasse und die Band fürs Schützenfest vom 3. bis 5. Juli ist auch schon gebucht worden: Es war eine überaus harmonische Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Lienen von 1893.

  • Laer

    Mi., 30.10.2019

    Dr. Christof Spannhoff zu Gast

    Der Arbeitskreis „Kulturraum Scopingau“ lädt zusammen mit der Stadt Horstmar und dem Heimatverein am Dienstag (5. November) um 19 Uhr zu einem Vortragsabend ins Pfarrheim Borchorster Hof ein

  • Entwicklung Horstmars steht im Fokus eines Vortragsabends

    Mi., 23.10.2019

    Von der Herrschaft zum Amt

    Wie die Karte zeigt, ist der Scopingau Teil der einstigen Herrschaft Horstmar. Daher dürfte der Vortragsabend auch für Heimat- und Geschichtsfreunde aus den Gemeinden Laer, Schöppingen, Metelen und Wettringen interessant sein, so die Gastgeber.

    Der Arbeitskreis „Kulturraum Scopingau“ lädt zusammen mit der Stadt Horstmar und dem örtlichen Heimatverein am 5. November (Dienstag) um 19 Uhr zu einem Vortragsabend ins Pfarrheim Borchorster Hof ein. Dr. Christof Spannhoff wird zum Thema „Von der Herrschaft zum fürstbischöflichen Amt. Die Entwicklung von Stadt und Amt Horstmar im Mittelalter“ sprechen. Das geht aus dem Einladungsschreiben der Veranstalter hervor.

  • Historischer Kalender des Heimatvereins

    So., 13.10.2019

    Als der Garten noch den Takt vorgab

    Der alte Hof Henschen auf der Haar ist eines der Motive des neuen Bildkalenders, das der Heimatverein jetzt in limitierter Auflage für das Jahr 2020 herausgibt.

    „Historische Landlust“ – diesen Titel trägt der Bildkalender 2020, den der Heimatverein Lienen jetzt in limitierter Auflage aufgelegt hat. Dafür wurde in der Sammlung des Vereins gestöbert, um Fotos von alten Lienener und Kattenvenner Bauernhöfen mit ihren Gärten für das kommende Jahr herauszusuchen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.