Christoph Backhaus



Alles zur Person "Christoph Backhaus"


  • Schöppingen

    Fr., 07.06.2019

    Pastor Backhaus segnet Gemener Schutzhütte

    Schöppingen: Pastor Backhaus segnet Gemener Schutzhütte

    Pastor Christoph Backhaus (l.) hat am vergangenen Sonntag die Schutzhütte des Gemener Schützenvereins am Festplatz in Anwesenheit von Bürgermeister Franz-Josef Franzbach, Heinrich Kappelhoff, Vorsitzender der Bürgerstiftung, sowie Vertretern der Ratsparteien gesegnet. Die Gemener Schützen hatten in über 500 Arbeitsstunden ehrenamtlich die Hütte gebaut. Die Materialkosten beliefen sich auf ungefähr 11 000 Euro.

  • Figuren wurden 1864 gestiftet

    Fr., 24.05.2019

    Erste Andacht an Kreuzigungsgruppe

    Pastor Christoph Backhaus hielt die Maiandacht an der Kreuzigungsgruppe hinter dem Freialtar an der St.-Marien-Kirche in Eggerode.

    Die Maiandacht an der Kreuzigungsgruppe war eine Premiere. Zum ersten Mal versammelten sich Eggeroder hier, um mit Pastor Christoph Backhaus die Maiandacht zu feiern.

  • SVE-Gemeinschaftsraum eingeweiht

    Di., 07.05.2019

    Sportler haben viel Eigenleistung erbracht

    Pastor Christoph Backhaus weihte den neu gestalteten Gemeinschaftsraum des SV Eggerode ein.

    Pastor Christoph Backhaus hat am Sonntag den umgebauten Gemeinschaftsraums im Sportheim des SV Eggerode eingeweiht. Die Gesamtkosten des Umbaus belaufen sich auf 12 300 Euro.

  • Eröffnung der Wallfahrt mit Weihbischof Rolf Lohmann

    Do., 02.05.2019

    „Kirche muss aus Fehlern lernen“

    Rolf Lohmann eröffnete gemeinsam mit den Priestern der Kirchengemeinde St. Brictius die Wallfahrt in Eggerode. Nach der Messe zogen alle in die Gnadenkapelle

    „Wallfahrtsorte sind die heimlichen Hauptstädte der Welt“, sagte Weihbischof Rolf Lohmann bei der Wallfahrtseröffnung am 1. Mai in Eggerode. In seiner Predigt ging der Bischof von dem diesjährigen Motto aus: „Herr, wohin sollen wir gehen?“

  • Weihbischof Dr. Christoph Hegge eröffnet Ostergarten in Schöppingen

    Mo., 08.04.2019

    Liebe lässt sich nicht annageln

    Weihbischof Dr. Christoph Hegge eröffnete den Ostergarten (links). Mit zwei Messdienerinnen und Bürgermeister Franz-Josef Franzbach gab es am Ende ein Foto für die Herz-Galerie.

    Mehr als eine halbe Stunde Zeit hat sich Weihbischof Dr. Christoph Hegge am Samstag genommen, um den Ostergarten nach seiner Eröffnung anzuschauen. Sein Fazit: „Die Liebe zieht sich wie ein roter Faden durch diese Ausstellung. (...) Ich gehe bereichert von dannen.“

  • Eggeroder Festkomitee bietet dreistündiges Karnevalsprogramm

    Fr., 01.03.2019

    Das Hüftgold schwingt die Bierkiste

    Ein vielseitiges Programm bekamen die Gäste im voll besetzten Saal des Hotels Winter geboten. So traten die Mädchen der Minigarde als Panzerknacker auf.

    Wer braucht schon drei Tenöre, wenn er vier Pastöre hat? Eggerode auf jeden Fall nicht. Beim Büttnachmittag am Altweiberdonnerstag stiegen die Seelsorger der Pfarrei St. Brictius in die Bütt.

  • Mobbing in St. Petronilla Wettringen

    Sa., 01.12.2018

    „Konflikt war nicht zu lösen“

    Christoph Backhaus

    Zwischen dem damaligen Pfarrer von St. Petronilla Wettringen, Christoph Backhaus, und seinen Kritikern hat es nach der Übergabe der „Mängelliste“ mit 24 Punkten ein vom Bistum moderiertes Gespräch ge­geben, „das allerdings nicht zu einer Lösung des Konfliktes geführt hat“. 

  • Kirchengemeinde St. Brictius Schöppingen

    Do., 01.11.2018

    Pastor Christoph Backhaus gehört neu zum Seelsorgeteam

    Pastor Christoph Backhaus ist Mitte Oktober aus Wettringen nach Schöppingen gekommen. Künftig unterstützt der 59-Jährige das Seelsorgeteam der Pfarrei St. Brictius.

    „Ich bin von den Menschen hier in Schöppingen lieb empfangen und aufgenommen worden“, freut sich Pastor Christoph Backhaus, der seit Mitte Oktober das Seelsorgeteam in St. Brictius verstärkt. Ganz unbekannt ist ihm die Vechtegemeinde nicht.

  • Pfarrer Christoph Backhaus kommt aus Wettringen

    Fr., 05.10.2018

    Gemeinde St. Brictius erhält vierten Seelsorger

    Pfarrer Thomas Diedershagen will die Aufgaben besser verteilen.

    Mit Pfarrer Christoph Backhaus von der St.-Petronilla-Gemeinde in Wettringen wird die St.-Brictius-Gemeinde ab 15. Oktober (Montag) um einen weiteren Seelsorger, auf dann vier, aufgestockt. „Das ist für uns eine sehr gute Situation, in der wir dann auch Aufgabengebiete besser verteilen können“, sagt Pfarrer Thomas Diedershagen.

  • TuS Germania verliert in Riesenbeck mit 2:5

    So., 06.09.2015

    Horstmar nur eine Halbzeit stark

    Nein, sauer war Thomas Fraundörfer nicht auf seine Mannschaft, nicht einmal unzufrieden, obwohl der TuS Germania bei Aufsteiger Teuto Riesenbeck mit 2:5 (2:2) verloren hatte. „Das 2:3 nach der Pause hat uns das Genick gebrochen. Da sind wir auseinander gebrochen und haben das vermissen lassen, was uns in der ersten Halbzeit stark gemacht hat“, beklagte der Horstmarer Trainer die nunmehr fehlenden Tugenden seines Teams.