Christoph Debus



Alles zur Person "Christoph Debus"


  • Nach Thomas-Cook-Insolvenz

    Fr., 24.01.2020

    Polnische LOT übernimmt Condor - Wachstumspläne in Osteuropa

    Modelle eines LOT- und eines Condor-Flugzeugs.

    Die Fluggesellschaft Condor kann sich aus der Insolvenz von Thomas Cook in die Hände eines neuen Eigentümers retten. Unter der polnischen Airline LOT soll der Ferienflieger nun neue Märkte erschließen.

  • Strategische Entscheidung

    Do., 07.02.2019

    Thomas Cook will Condor verkaufen

    Für Condor-Kunden soll sich durch den Verkaufsprozess nichts ändern.

    Braucht ein Reiseveranstalter eigene Flugzeuge? Aus Geldnot hat der Thomas-Cook-Konzern diese Frage nun mit «Nein» beantwortet. Die Briten suchen für ihre Airline-Gruppe um Condor einen Käufer.

  • Luftverkehr

    Do., 07.02.2019

    Thomas Cook stellt Airlines mit Condor zum Verkauf

    London (dpa) - Der britische Touristikkonzern Thomas Cook stellt seine Airline-Sparte mit der deutschen Condor zum Verkauf. «Gestern wurden mehrere Investmentbanken beauftragt, diesen Prozess aktiv zu begleiten», sagte Airline-Chef Christoph Debus. «Es handelt sich um eine strategische Entscheidung des Konzerns, der sich auf seine eigenen Hotels und die Digitalisierung der Vertriebswege konzentrieren will. Zudem sollen die Schulden zurückgefahren werden», begründete Debus die Entscheidung. «Für Kunden ändert sich nichts. Condor wird weiterhin die Flüge wie geplant durchführen.»

  • Sommerhitze bringt rote Zahlen

    Do., 29.11.2018

    Urlauber verschieben Reisen: Thomas Cook macht Verlust

    «Enttäuschendes Jahr» für Thomas Cook: Der Touristikkonzern muss einen deutlichen Verlust verbuchen.

    Warum in die Ferne reisen, wenn der Sommer zu Hause auch schön ist? Die gebremste Urlaubslust von Kunden hat dem Touristikkonzern Thomas Cook Verluste beschert. Beim eigenen Ferienflieger Condor lief es hingegen rund.

  • Airlines rüsten sich

    Mi., 17.10.2018

    Harter Brexit bedroht den Luftverkehr

    Ein Flugzeug im Landeanflug auf einen Flughafen. Ein ungeregelter Brexit könnte den Flugverkehr hart treffen.

    Ein ungeregelter Austritt Großbritanniens aus der EU könnte Fluggesellschaften und Reisende hart treffen. Im schlimmsten Fall käme der Flugverkehr zwischen der Insel und dem Kontinent zum Erliegen. Die Branche hofft, dass die Politik noch die Kurve kriegt.

  • Beliebtestes Reiseziel

    Mi., 18.10.2017

    Thomas Cook gründet eigene Airline für Mallorca

    Beliebtestes Reiseziel: Thomas Cook gründet eigene Airline für Mallorca

    Bad Homburg (dpa) - Der Reisekonzern Thomas Cook gründet mitten in der Neuordnung der deutschen Luftverkehrsbranche eine eigene Airline für die beliebte Ferieninsel Mallorca. Thomas Cook Airlines Balearics werde im Frühjahr 2018 mit mindestens drei Airbus A320 an den Start gehen, teilte das Unternehmen mit.

  • Tourismus

    Fr., 17.07.2015

    Thomas Cook präsentiert neue Kataloge

    In seinen neuen Katalogen hat Thomas Cook noch mehr eigene Hotel untergebracht. Laut dem Reisekonzern bleiben die Preise insgesamt stabil.

    Europas zweitgrößter Reisekonzern hat die Kataloge für den Winter vorgestellt. Mehr eigene Hotels, flexiblere Reisetermine und mehr Reisen nach Kuba ist die Devise. Neu ist ein besonderer Tarif für Oma und Opa, die mit den Enkeln Urlaub machen wollen.

  • Luftverkehr

    Di., 11.06.2013

    Thomas Cook will mit zusammengefassten Airlines Millionen sparen

    Der erste Airbus A321 der Flugggesellschaft Condor in Schönefeld. Foto: Bernd Settnik

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsch-britische Reisekonzern Thomas Cook managt seine vier vormals getrennten Fluggesellschaften immer enger gemeinsam.