Christoph Freise



Alles zur Person "Christoph Freise"


  • Laienspielschar führt Klassiker auf

    Sa., 12.10.2019

    „Wunnerdoktor“ therapiert schlechte Laune

    Die Herberner Laienspielschar führt im anstehenden Winter einen Klassiker auf. „De Wunnerdoktor“ schaut wieder einmal in Herbern, dieses Mal in der Aula, vorbei.

    Die Aula der Profilschule in Herbern wird vom 21. Dezember bis zum 11. Januar 2020 zum Luftkurort umfunktioniert. Die Rollen zur Kommödie „De Wunnerdoktor“ von Georg Tiemeyer aus dem Mahnke Verlag hat die Herberner Laienspielschar bereits vergeben. Die Leseproben haben Anfang September begonnen. Bis zur Premiere am 28. Dezember haben sowohl die Mitspieler als auch die vielen Helfer hinter den Kulissen noch ein volles Programm.

  • Laienspielschar Herbern

    Mo., 01.01.2018

    Butler und Beamtin bedrängen Bauern

    Die liebestolle Lisbeth fällt schon mal dem Pastor in die Arme. Butler und Beamtin sowie ein Feriengast sorgen für Leben auf dem Hof.

    Ein Butler passt auf einen westfälischen Bauernhof wie ein . . . was eigentlich? Die Herberner Laienspielschar zeigt es in diesem Winter.

  • Plattdeutsches Theater

    Fr., 27.12.2013

    Landeier gehen auf Brautschau

    2013 sind Internet, Facebook und You Tube auch im hinterwäldlerischsten Bauerschaftswinkel angekommen. Und sie sind bereit bei „Bauer sucht Frau“ eine wichtige Rolle zu übernehmen, wie die Laienspielschar Herbern am zweiten Weihnachtstag bei der Premiere der „Landeier“ bewies.

  • Laienspielschar Herbern

    So., 22.12.2013

    Plattdeutsch für die Bühne pauken

    In seiner Bühnenrolle als Biobauer Ludger schlüpft Dirk Storksberger öfter in die Kluft eines Rennradfahrers..

    Sein Debüt als Laienspieler gibt Dirk Storksberger in der Rolle des Biobauern Ludger. Während die Rolle zwar sitzt, wie der 30-Jährige beteuert, muss er das Plattdeutsch für die Bühne stumpf auswendig lernen.

  • KAB-Laienspielschar probt

    Di., 19.11.2013

    Bauer sucht Frau – die Herberner Variante

    Das junge Team der KAB-Laienspielschar Herbern bringt quasi eine plattdeutsche Variante von Bauer sucht Frau auf die Bühne.

    Auch in Herbern gibt es sie, ledige Landwirte. Zu Bauer sucht Frau ins Fernsehen hat es noch kein Vertreter dieser Spezies es geschafft. Aber im Winter werden drei Exemplare beim plattdeutschen Theater um eine Studentin werben.

  • Löschzug Herbern

    Mi., 13.02.2013

    Frigge und Schlüchter wurden verabschiedet

    Beim Löschzug Herbern wurden Franz Schlüchter und Willi Frigge in die Ehrenabteilung verabschiedet, jüngere Kameraden wurden befördert.

    „Großen Dank gilt hier allen ehrenamtlichen Kameraden, die sich immer wieder für das Wohl der Bevölkerung einsetzten, zu sagen“, zollte Bürgermeister Dr. Bert Risthaus dem Löschzug Herbern der Freiwilligen Feuerwehr bei der Jahresversammlung Anerkennung für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

  • Junger Mann in alten Kleidern

    Di., 27.12.2011

    So ein Theater: Junger Mann in alten Kleidern

    Wenn der feine Pinkel mit der Tochter des Chefs einen Industriebetrieb ehelichen möchte. Und wenn ein Knecht als Bauer aus Frauenkleidern schlüpft, dann ist das nicht der neuste Dorftratsch unterm Weihnachtsbaum. Nein, eifersüchtige Mägde, enttäuschte Nachbarinnen und trinkfreudige Knechte gehören in Herbern am zweiten Weihnachtstag zum Ensemble der KAB-Laienspielschar.

  • Ein Wiedersehen nach 24 Jahren

    So., 18.12.2011

    KAB-Laienspielschar Herbern feilt an der Komödie „Tante Frieda“ / Stück wurde schon mal inszeniert

    Wohlige Wärme schlägt den Akteuren der KAB-Laienspielschar am Samstag entgegen, als sie die Schulküche der Theodor-Fontane-Hauptschule betreten. Diese hat sich für den Nachmittag in eine riesige Garderobe verwandelt. Es herrscht Kommen und Gehen. Paul Ophaus verkauft schnell noch eben eine Eintrittskarte für das plattdeutsche Theaterstück „Tante Frieda“, dessen Generalprobe bevorsteht.

  • Ascheberg

    Mi., 10.11.2010

    Ein Trio ist neu dabei

  • Ascheberg

    Mi., 01.10.2008

    Klatschtante aus dem Treppenhaus besucht Herbern