Christoph Kramer



Alles zur Person "Christoph Kramer"


  • Gladbach-Profi

    Do., 11.07.2019

    Mentalitäts-Debatte nervt Weltmeister Kramer

    Immer ein Mann klarer Worte: Gladbachs Christoph Kramer.

    Berlin (dpa) - Mittelfeldspieler Christoph Kramer von Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die Debatte über Mentalität im Fußball kritisiert.

  • Fußball

    Do., 11.07.2019

    Debatte über Mentalität regt Christoph Kramer auf

    Fußball: Debatte über Mentalität regt Christoph Kramer auf

    Berlin (dpa) - Mittelfeldspieler Christoph Kramer von Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die Debatte über Mentalität im Fußball kritisiert. «Suchen wir nach Erklärungen für irgendwelche Ergebnisse, landen wir am Ende regelmäßig beim Stichwort Mentalität», sagte der Weltmeister dem «Kicker» (Donnerstag). «Da wird so viel Quatsch hineininterpretiert, dass ich nur den Kopf schütteln kann.»

  • Fußball

    Sa., 11.05.2019

    1. FC Nürnberg mit zwei Änderungen: Borussia mit vier Neuen

    Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg startet mit zwei Änderungen in der Anfangsformation in sein womöglich entscheidendes Bundesligaspiel um den Klassenverbleib. Für Abwehrspieler Ewerton (Adduktoren) und Angreifer Matheus Pereira (Oberschenkel) beginnen am Samstag (15.30 Uhr) gegen Borussia Mönchengladbach Georg Margreitter und Virgil Misidjan. Die Fußball-Gästemannschaft von Trainer Dieter Hecking tritt mit einer auf vier Positionen umgestellten Startelf an. Christoph Kramer, Jordan Beyer, Ibrahima Traoré und Josip Drmic ersetzen Patrick Herrmann, Tony Jantschke, Tobias Strobl und Alassane Pléa.

  • Fußball

    Sa., 27.04.2019

    Willig belebt Stuttgart: VfB-Sieg und Dämpfer für Gladbach

    Stuttgarts Daniel Didavi (l) und Mönchengladbachs Patrick Herrmann im Kampf um den Ball.

    Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart lebt noch: Im ersten Spiel unter Interimstrainer Nico Willig setzten sich die abstiegsbedrohten Schwaben am Samstag mit 1:0 (0:0) gegen Borussia Mönchengladbach durch und versetzten den Champions-League-Hoffnungen der Gäste damit einen herben Dämpfer. Der VfB dagegen festigte in der Fußball-Bundesliga dank einer klaren Leistungssteigerung den Relegationsplatz, hat nach dem Derbysieg des FC Schalke 04 und weiter sechs Punkten Rückstand aber kaum noch Hoffnungen auf den direkten Verbleib in der Fußball-Bundesliga.

  • 31. Spieltag

    Sa., 27.04.2019

    Willig belebt Stuttgart: VfB-Sieg und Dämpfer für Gladbach

    Stuttgarts Anastasios Donis (l-r), Dennis Aogo und Nicolas Gonzalez freuen sich über das Tor zum 1:0.

    Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart lebt noch: Im ersten Spiel unter Interimstrainer Nico Willig setzten sich die abstiegsbedrohten Schwaben mit 1:0 (0:0) gegen Borussia Mönchengladbach durch und versetzten den Champions-League-Hoffnungen der Gäste damit einen herben Dämpfer.

  • Fußball

    Mo., 08.04.2019

    Heckings Ärger hat sich gelegt: «Haben das geklärt»

    Dieter Hecking, Trainer von Borussia Mönchengladbach verlässt die Pressekonferenz.

    Turbulente Woche für Gladbach-Trainer Hecking: Job im Sommer weg, Sieg verpasst und Ärger mit Kritikern. Am Montag zeigte sich der Coach aber wieder kämpferisch.

  • Borussia Mönchengladbach

    Mo., 08.04.2019

    Heckings Ärger hat sich gelegt - «Haben das geklärt»

    Gladbachs Trainer Dieter Hecking hat gegen Bremen mit Personalwechseln überrascht.

    Turbulente Woche für Gladbach-Trainer Hecking: Job im Sommer weg, Sieg verpasst und Ärger mit Kritikern. Am Montag zeigte sich der Coach aber wieder kämpferisch.

  • 28. Spieltag

    So., 07.04.2019

    Gladbach verliert an Boden - Hecking bricht Interview ab

    Bremens Davy Klaasen (vorn) im Zweikampf mit Gladbachs Patrick Hermann.

    Beim Versuch, Mönchengladbach noch in die Champions League zu bringen, kommt der scheidende Trainer Hecking mit dem Remis gegen Werder nicht voran. Doch die Borussia zeigt sich verbessert. Eine ungewöhnliche Szene spielte sich nach dem Abpfiff ab.

  • Fußball

    So., 17.02.2019

    Kramer und Ginter zur Mentalitäts-Debatte im Fußball

    Spieler von Borussia Mönchengladbach, Christoph Kramer, spricht bei einem Interview.

    Mönchengladbach (dpa) - Die Mönchengladbacher Fußball-Weltmeister Christoph Kramer und Matthias Ginter halten nichts von Mentalitäts-Debatten im Fußball. «Bei diesem Thema könnte ich mich in Rage reden», sagte Kramer in einem Interview der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Wenn man im Fußball Dinge nicht erklären könne, «ist man immer schnell dabei, zu sagen: Der ist einen Schritt zu spät, kommt nicht in die Zweikämpfe, die Mannschaft will nicht so richtig.» Das liege aber immer am Spiel und nicht an den mentalen Eigenschaften, meinte der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler.

  • Im Fußball

    So., 17.02.2019

    Kramer und Ginter zur Mentalitäts-Debatte: «Blödsinn»

    Gladbachs Christoph Kramer (l) hält nichts von Mentalitäts-Debatten im Fußball.

    Mönchengladbach (dpa) - Die Mönchengladbacher Fußball-Weltmeister Christoph Kramer und Matthias Ginter halten nichts von Mentalitäts-Debatten im Fußball.