Christoph Nolte



Alles zur Person "Christoph Nolte"


  • Kreiswettbewerb der Jugendfeuerwehren

    Mo., 23.09.2019

    Lüdinghauser verteidigen Titel

    Der Lüdinghauser Feuerwehr-Nachwuchs sicherte sich am Samstag den Sieg im Wettbewerb der Jugendfeuerwehren des Kreises.Auch Das Ziehen eines schweren Traktorreifens und Wasserschöpfen gehörten zu den Disziplinen.

    Einen Traktorreifen über einen Acker ziehen, mit dem eigenen Helm Wasser schöpfen – nur zwei der Aufgaben, die der Feuerwehrnachwuchs am Samstag beim Kreiswettbewerb zu bewältigen hatte. Und der Sieger hieß – wie im vergangenen Jahr – Lüdinghausen. So bleibt der Theo-Pokal in der Vitrine der heimischen Feuerwache.

  • Feuerwehreinsatz

    So., 25.08.2019

    Reinigungsmittel verwechselt: Cabrio-Bad in Senden geräumt

    Feuerwehreinsatz: Reinigungsmittel verwechselt: Cabrio-Bad in Senden geräumt

    Kleine Ursachen können manchmal große Auswirkungen entfalten: Wegen einer Verwechslung von Reinigungsmitteln mussten am Sonntagnachmittag 1208 Badegäste vorsorglich das Cabrio-Bad verlassen.

  • Landwirtschaftlicher Unfall

    Sa., 13.04.2019

    Wachstumshemmer ausgelaufen

    Nach dem landwirtschaftlichen Unfall vor zwei Wochen wurde die Bankette mit einer festen Folie (kl. Bild) abgedeckt, damit der Niederschlag nicht tiefer eindringt.

    6000 Liter einer Wachstumshemmer-Chemikalie liefen beim landwirtschaftlichen Unfall an der Kreuzung Richtung Bahnhof und Nottuln vor zwei Wochen aus einem Spritzanhänger aus (wir berichteten).

  • 358 Mal rückte die Freiwillige Feuerwehr 2018 aus

    Mo., 11.03.2019

    So viele Einsätze wie nie

    Wehrführer Günter Weide (2.v.r.) und Bürgermeister Richard Borgmann (3.v.l.) mit den geehrten Wehrleuten.

    Knapp 100 Einsätze mehr als im vorangegangenen Jahr und gleichzeitig so viele wie noch nie absolvierten die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr im Jahr 2018. Um dieses enorme Pensum zu stemmen, braucht es eine personelle Aufstockung, wie Wehrführer Günter Weide betonte.

  • Feuerwehr: Neue Fahrzeuge – verdiente Mitglieder

    So., 09.09.2018

    „Gut investiertes Geld“

    Über zwei neue Einsatzfahrzeuge, ein „TLF 4000“ (Tanklöschfahrzeug) und ein „LF 20 Kats“ (Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz) verfügt die Freiwillige Feuerwehr. Die Gemeinde Nottuln investierte rund 762 000 Euro in diese Beschaffungsmaßnahme. Am Samstag wurden die Fahrzeuge eingeweiht.

    Bei der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Nottuln gab es nun gleich mehrere Anlässe zur Freude: Die Wehr verfügt über zwei neue Fahrzeuge. Außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt.

  • Abgeordneter besucht Feuerwehr

    Fr., 07.09.2018

    Tagsüber wird es schwieriger, die Kräfte zu bündeln

    Rundgang durch die Feuerwache: Marc Henrichmann (r.) informierte sich unter anderem bei Manfred Overbeck, Leiter der Feuerwehr Senden, über die aktuellen Anforderungen der Brandschützer.

    Die ehrenamtlichen Kräfte leisten professionelle Arbeit. Doch bei der Tagesverfügbarkeit wird es immer schwieriger, so die Wehren aus dem Kreis bei einem Besuch des Abgeordneten Marc Henrichmann.

  • Übung der Feuerwehr

    So., 27.05.2018

    Unter extremen Bedingungen

    Auf Knien robbend, mussten sich zwei Feuerwehrmänner durch das große (verqualmte) Lager bewegen, um die vermisste Person zu finden.

    Feuerwehrleute können sich weder die Stunde noch die Bedingungen für ihre Einsätze aussuchen. Sie müssen ran, wenn der Alarm geht.

  • Auszeichnung für Feuerwehrmann Nigel Thomas

    Mo., 30.04.2018

    Als Trainer und Kamerad ein Vorbild

    Kreisbrandmeister Christoph Nolte (l.) übergab die Ehrennadel des Verbandes der Feuerwehren in NRW an Nigel Thomas.

    Nigel Thomas war als Soldat der britischen Rheinarmee in Gremmendorf stationiert und hat Ascheberg zu seiner Wahlheimat erkoren. Sein ehrenamtliches Engagement gilt der Jugendfeuerwehr – ein Einsatz, für den der 56-Jährige jetzt geehrt wurde.

  • Lüdinghauser Großübung fordert Feuerwehren heraus

    So., 15.04.2018

    Schwelbrand im Maggi-Hochhaus

    Mit voller Ausrüstung und schwerem Atemschutz waren die Wehrleute im Einsatz.

    Die körperliche Belastung der Kameraden sei bei der anspruchsvollen Übung schon recht groß gewesen, betonte Kreisbrandmeister Christoph Nolte bei der Manöverkritik zur jährlichen Großübung von Stadt- und Betriebsfeuerwehr bei Maggi am Samstag.

  • Mitgliederversammlung der Feuerwehr Lüdinghausen

    Mo., 05.03.2018

    „Anker der Hoffnung“

    Viele lobende Worte gab es bei der Mitgliederversammlung des Feuerwehrstadtverbandes Lüdinghausen am Freitag im Restaurant des Klutensee-Bades.

    293 Einsätze verzeichnete die Feuerwehr Lüdinghausen im vergangenen Jahr, berichtete Wehrführer Günter Weide im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung. Damit sei die Wehr stärker gefordert gewesen als je zuvor.