Christoph Strässer



Alles zur Person "Christoph Strässer"


  • Ausbau an der Hammer Straße

    Sa., 23.01.2021

    SCP-Präsident Strässer zur Stadiondebatte: „Kreativ damit umgehen“

    So wie es auf diesem Luftbild aussieht, soll das Preußenstadion nicht bleiben. Aber noch sind sehr viele Fragen im Verhältnis zwischen Stadt und Preußen nicht geklärt, findet auch Preußen-Präsident Strässer (kleines Foto).

    Der städtische Parkhausbetreiber WBI soll das Preußen-Stadion bauen. Zudem ist von einem 40-Millionen-Euro-Deckel die Rede, der kommen soll. Unsere Zeitung hat beim SCP-Präsidenten Christoph Strässer nachgefragt, wie das bei den Preußen ankommt.

  • Erinnerungen an OB-Wahl 2004

    So., 20.09.2020

    Stichwahl war für Tillmann ein "traumatisches Erlebnis"

    Der SPD-Herausforderer Christoph Strässer (l.) schaffte es 2004, bei der Oberbürgermeisterwahl den Amtsinhaber Berthold Tillmann (r.) in die Stichwahl zu zwingen.

    Am 27. September findet in Münster eine Stichwahl zwischen den beiden Oberbürgermeisterkandidaten Markus Lewe (CDU) und Peter Todeskino (Grüne) statt. Das weckt Erinnerungen an den Herbst 2004.

  • Kommunalwahl 2020 in NRW: Münster

    Mo., 14.09.2020

    SPD verliert sieben Sitze im Rat und verpasst die Stichwahl

    Ein sichtlich geknickter OB-Kandidat Dr. Michael Jung (l.), der

    Die SPD sind die Verlierer der Kommunalwahl in Münster. Sie bußen fast zehn Prozent ihrer Stimmen ein und fallen unter die 20-Prozent-Marke. Das bedeutet einen herben Verlust an Sitzen im Rat. OB-Kandidat Michael Jung zeigte sich enttäuscht.

  • Neues Positionspapier von Clubchef Strässer

    Fr., 11.09.2020

    Heimspiel vor „ausverkauftem“ Haus: Preußen Münster empfängt Bergisch Gladbach

    Im Jahr 2017 schaute Preußen-Präsident Christoph Strässer erwartungsvoll in die Zukunft, heute – drei schwere Jahre und einen Abstieg später, tut er es wieder: Aufbruchstimmung beim SCP.

    Spiel zwei von 40 in der Fußball-Regionalliga West für den SC Preußen Münster. Am Samstag steht das Heimspiel vor immerhin 300 Zuschauern gegen den SV Bergisch Gladbach auf dem Programm. Trainer Sascha Hildmann muss dabei tricksen, ihm fehlen die Neuzugänge Dennis Daube und Jules Schwadorf. Währenddessen hofft SCP-Clubchef Christoph Strässer auf einen positiven Saisonverlauf.

  • Fußball: Regionalliga

    Mo., 24.08.2020

    Preußen Münster mit Fiege auf der Brust und Bode auf der Hose

    Der neue Preußenlook präsentiert von Sportdirektor Peter Niemeyer (v.l.), Christoph Mangelmans (Fiege), SCP-Präsident Christoph Strässer, Martin Rademaker (Fiege) und Christian Bode.

    Das „Regional“ aus der gleichnamigen Liga wird beim SC Preußen Münster zum Markenzeichen: Als neuen Trikotsponsor präsentierte der Club am Montag den Logistikdienstleister Fiege, und die Planungsgesellschaft Bode hat sich einen werbewirksamen Platz auf der Hose reserviert.

  • Fußball: Regionalliga

    Mo., 03.08.2020

    Gemeinsame Sache der Preußen-Urgesteine Scherder und Schulze Niehues

    Applaus für Simon Scherder, der an Bord bleibt.

    Erst verlängerte Max Schulze Niehues, dann Simon Scherder. Beide Preußen-Urgesteine wollen also vorangehen, sie zeigen ein Herz für den Verein. Gerade der Verteidiger hatte auch in eine andere Richtung überlegt, doch Sportdirektor Peter Niemeyer und ihn verbindet nicht nur die gemeinsame Herkunft.

  • Fußball: Regionalliga

    Do., 09.07.2020

    Preußen werben in Personalfragen um Geduld

    SCP-Geschäftsführer Bernhard Niewöhner, hier gemeinsam mit seinem Ex-Kollegen Malte Metzelder, wirbt um Geduld.

    Auch eine Woche nach dem feststehenden Abstieg aus der 3. Liga warten die Fans von Preußen Münster auf Vollzugsmeldungen. Auch wenn die Weiterverpflichtung von Coach Sascha Hildmann unmittelbar bevorsteht, bittet der Club in einer Mitteilung quasi um Geduld.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 05.07.2020

    Die Preußen wickeln Saison ab – Blick nach vorn mit Hildmann?

    Das war es nach neuen Jahren in der 3. Liga, Abgang für die Preußen: (v.l.) Julian Schauerte, Marco Königs, Ole Kittner, Kevin Rodrigues Pires, Fridolin Wagner, Okan Erdogan und Joel Grodowski

    Das war sie, die Saison 2019/20. Am Ende dieser Spielzeit bleibt dem SC Preußen Münster der bittere Gang in die Regionalliga, die ab sofort und dringlich vorbereitet werden muss. Schlüsselentscheidungen müssen beim SCP getroffen werden, ein Trainer und ein Sportlicher Leiter stehen auf der Fahndungsliste, auch kickendes Personal wird gesucht. Viel Zeit bleibt nicht.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 02.07.2020

    Malte Metzelder reicht bei Preußen Münster den Abschied ein

    Fußball: 3. Liga: Malte Metzelder reicht bei Preußen Münster den Abschied ein

    Malte Metzelder und der SC Preußen Münster gehen künftig getrennte Wege. Der 37-Jährige wird seinen nun auslaufenden Vertrag als Sportchef sowie Geschäftsführer der ausgegliederten Profiabteilung nicht verlängern und den Verein nach dem Abstieg aus der 3. Liga nicht in die Viertklassigkeit begleiten.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 02.07.2020

    Preußen-Geschäftsführer Metzelder verlässt den Club

    Fußball: 3. Liga: Preußen-Geschäftsführer Metzelder verlässt den Club

    Der Abstieg aus der 3. Liga ist seit Mittwochabend besiegelt. Nun muss sich der Blick nach vorn richten. Klar ist: Der Weg geht ohne Sportchef und Geschäftsführer Malte Metzelder weiter, das wurde am Donnerstagnachmittag kommuniziert.