Christoph Wessels



Alles zur Person "Christoph Wessels"


  • Geschenk an die Bürger

    So., 18.08.2019

    Rückkehr nach Ahlen

    Bildhauer Walter Wittek und Kulturfachbereichsleiter Christoph Wessels studieren bei einer Ortsbegehung den Lageplan für den Standort der Plastik im Stadtpark.

    Die im Mai 2017 im Skulpturengarten des Kunstmuseums abgebauten „Twin Tower“ des Künstlers Walter Wittek kommen zurück nach Ahlen. Dank einer Schenkung der Familie Röschinger.

  • „Long John“ bei „Tralla-City“

    So., 11.08.2019

    Männer ohne Staubsauger

    Männerklischees und Frauenrollen: Das Quartett „Long John“ spielt gekonnt mit dem, was die moderne Gesellschaft denkt und deutet. Das Publikum reagiert darauf gespalten.

    Comedy, eine Western-Parodie und einige musikalische Einlagen: Das Quartett von „Long John“ liefert am Freitagabend bei der Sommerreihe „Tralla-City“ alles in einem Paket.

  • „Hiss“ zum Tralla-City-Auftakt

    Fr., 12.07.2019

    Kultur-Sommer sticht in See

    Freuen sich auf „Tralla-City“: Andrea Schwien, Carlo Pinnschmidt (WFG), Roland Klein (Sparkasse), Henning Gosda (Alte Liebe), Christoph Wessels und Manuel Varis (Meat & Greet)

    „Hiss“ macht den Anfang im Tralla-City-Sommer 2019 – mit einer abenteuerlichen Seefahrt auf dem Ahlener Marktplatz. Und sonst?

  • Stadtfestbilanz

    Mo., 08.07.2019

    Hula-Hoops gehen in die Mammutstadt

    Die Deko findet eine sinnvolle Wiederverwendung: Rund 600 Hula-Hoop-Reifen gehen nächste Woche in die Mammutstadt.

    Der Stadtfest-Cocktail ist gelungen, da sind sich die Organisatoren einig. Hier und da könne aber noch nachjustiert werden.

  • Stadtfest zurück auf dem Marktplatz

    So., 07.07.2019

    Neues Pflaster zum Tanzen perfekt

    War der Marktplatz jemals voller als Freitagabend beim Auftritt von Guildo Horn? Kaum. Mehr geht nicht. So muss Stadtfest sein. Deutlich überschaubarer ist es am Samstag, als ein ergiebiges Regenband von Nord nach Süd Ahlen überquert. Die Künstler haben keinen leichten Stand.

    Vom Wettertief bis zum Stimmungshoch ist beim 34. Ahlener Stadtfest unter dem Motto „Zurück auf dem Markt“ alles dabei. Top-Act Guildo Horn darf sich am Freitag über ein schlagerkompatibles Publikum freuen, die Bands und Gruppen am Samstag müssen gegen Dauerregen kämpfen.

  • Unter den Reifen geht‘s rund

    Mo., 01.07.2019

    Hula Hoop am Stadtfest-Himmel

    Unter den Reifen geht‘s rund: Hula Hoop am Stadtfest-Himmel

    Geheimnis gelüftet: Ahlen feiert unter 600 Hula Hoop-Reifen-Stadtfest. Auf dass die Hüften schwingen...

  • 34. Ahlener Stadtfest

    Mi., 26.06.2019

    Ganz viel Musik – und ein Abschied

    Jörg Hakenesch, Michael Vorderbrüggen, Volker Mauel, Christoph Wessels, Anja Franke-Runtemund, Carlo Pinnschmidt, Dr. Alexander Berger, Bernd Münstermann, Andrea Schwien und Hugh O‘Riordan bei der Vorstellung des Stadtfestprogramms.

    Das Programm vom 5. bis 7. Juli ist eine Mischung aus nationalen und internationalen Top-Acts. Und nicht zu vergessen: die Lokalmatadoren!

  • Sport- und Freizeitausschuss

    Fr., 14.06.2019

    Ernüchternder Gang durch die Langst

    Robert Schmäing von den Umweltbetrieben führte die Ausschussmitglieder durch die Langst und machte auf verschiedene Probleme aufmerksam: Vandalismus an Schildern, beschädigte Spielgeräte, unerlaubte Grillstellen und Gänsehinterlassenschaften.

    Der Eichenprozessionsspinner kommt und geht. Andere Probleme in der Langst erfordern mehr Handlungsbedarf.

  • Überblick zu Investitionskostenzuschüssen

    Mi., 22.05.2019

    Mehr Finanzmittel für größere Vereine

    Die Stadt rechnet noch vor den Sommerferien mit einer gesicherten Auskunft des Landes NRW, ob ein Gebäudeneubau in der Südenkampfbahn gefördert wird.

    Der Sportausschuss verwarf die ursprünglichen Planungen, die Schnuppermitgliedschaften von Erstklässlern in Sportvereinen zu fördern und entschied sich stattdessen dafür, mit den dafür angesetzten 15 000 Euro die Sportvereine bei ihrer Jugendarbeit zu unterstützen.

  • Sport- und Freizeitausschuss

    Di., 21.05.2019

    Kunstrasenplätze: Erst haben andere Vorrang

    Axel Ronig (r.) vom Pétanque-Club „La Différence“ gab dem Sportausschuss Einblicke in das Vereinsleben und die Spielmöglichkeiten auf der Sportanlage Im Hövenerort.

    Mit dem Besuch der Sportanlagen Im Hövenerort machte sich der Sport- und Freizeitausschuss am Montagnachmittag vor Ort sachkundig. Die Sportanlage in Dolberg sowie die Sporthallensituation waren weitere Themen.