Christopher Wiesner



Alles zur Person "Christopher Wiesner"


  • Handball: Bezirksliga

    Do., 22.08.2019

    SW Havixbeck freut sich über einen Rückkehrer

    Steht wieder im Havixbecker Kader und hinterließ zuletzt einen guten Eindruck: Lukas Albers (l.).

    Beim Schewe-Cup im niedersächsischen Dinklage lief für Handball-Bezirksligist SW Havixbeck noch nicht alles rund. Doch es gab auch einen Lichtblick.

  • Handball: Landesliga

    Sa., 12.01.2019

    Pleite für SW Havixbeck in „gutklassigem Kellerspiel“

    Ging in Hesselteich zwar krank in die Partie, war mit sieben Toren aber erfolgreichster Havixbecker Spieler: David Brinkgerd.

    Auswärts klappt es bei SW Havixbeck in dieser Saison einfach nicht: Am Freitag verloren die Landesliga-Handballer in Hesselteich mit 24:28.

  • Handball: Landesliga

    So., 07.10.2018

    Wiesner-Tor erlöst SW Havixbeck

    Hörte seinem Trainer Tom Langhoff (l.) genau zu und war da, als er gebraucht wurde: Christopher Wiesner. Havixbecks Nummer 9 erzielte im Krimi gegen den TV „Friesen“ Telgte den Siegtreffer.

    Es war einmal mehr nichts für schwache Nerven, was sich am Sonntagabend in der Havixbecker Baumberge-Sporthalle abspielte.

  • Handball: Landesliga

    Fr., 18.05.2018

    Martin Drewer denkt an seine Zeit bei SW Havixbeck zurück

    Blumen und einen Gutschein gab es zum Abschied für Martin Drewer (M.). Mit ihm lachen hier Abteilungsleiter Marc Huysmann (r.) und Christian Kösters, der Mitglied im Abteilungsvorstand ist.

    Martin Drewer ist nicht mehr Handball-Trainer von SW Havixbeck. An diesen Gedanken muss man sich erst noch gewöhnen. Im Interview mit den Westfälischen Nachrichten blickt er auf eine ereignisreiche Zeit zurück.

  • Handball: Landesliga 2

    Mo., 05.03.2018

    Achte Niederlage in Folge für SW Havixbeck

    Hoch steigt Havixbecks Maximilian Beumer über die Abwehr der Gäste aus Münster. Er allein konnte das Spiel aber nicht entscheiden.

    Es hätte ein Befreiungsschlag werden können – doch für Handball-Landesligist SW Havixbeck kam es anders.

  • Handball: Landesliga

    So., 18.02.2018

    SW Havixbeck gelingt die Wende nicht

    Noch einer der auffälligsten Havixbecker: David Brinkgerd. Hier setzt er sich gegen Thomas Cervenka (l.) und Simon Haake durch.

    SW Havixbeck kann nicht mehr gewinnen: Am Sonntagabend unterlag der Handball-Landesligist in eigener Halle mit 27:36 (15:17) gegen die SG Sendenhorst. Es war die sechste Niederlage der Schwarz-Weißen in Folge.

  • Handball: Landesliga

    Mo., 29.01.2018

    SW Havixbeck zeigt „deutlich zu wenig“

    Trikottest bestanden, aber leider verloren: Max Beumer (l.) kassierte mit SW Havixbeck eine Heimniederlage gegen Westfalia Kinderhaus. Am Dienstag spielen die Schwarz-Weißen erneut in heimischer Halle.

    Auch gegen Westfalia Kinderhaus konnte sich Handball-Landesligist SW Havixbeck nicht durchsetzen. Das Team von Trainer Martin Drewer verlor in heimischer Halle mit 23:27.

  • Handball: Landesliga

    So., 14.01.2018

    SW Havixbeck: 85 Prozent reichen nicht

    Max Beumer (r.) klebte im Auswärtsspiel das Pech an den Händen.

    Nach dem ersten Punktspiel des Jahres verließen die Handballer von SW Havixbeck das Parkett als Verlierer.

  • Handball: Landesliga

    So., 24.09.2017

    SW Havixbeck zahlt Lehrgeld ohne Ende

    Haben hier den Gegner im Griff: Die Havixbecker Moritz Albers (l.) und Jonas Lügering (Nr. 6) stoppen Martin Kleikamp. Simon Haake (r.) schaut zu.

    34 Minuten lang deutete alles auf den ersten Saisonsieg für die Handballer von SW Havixbeck hin. Dann aber riss bei den Schwarz-Weißen der Faden und die SG Sendenhorst sicherte sich mit dem 28:26-Erfolg doch noch die beiden Punkte.

  • Handball: Landesliga

    Fr., 01.09.2017

    18 Gegentreffer für SW Havixbeck sind in Ordnung

    Rückkehrer Jesse Frieling war mit fünf Treffern erfolgreichster Havixbecker Schütze.

    „Das war ein guter Test“, bilanzierte Martin Drewer, Trainer des Handball-Landesligisten SW Havixbeck, nach dem 28:18 (14:10)-Heimsieg im sechsten und letzten Vorbereitungsspiel gegen den HSC Haltern/Sythen II. „Aber wir haben noch Baustellen, an denen wir in den nächsten zwei Wochen arbeiten werden.“