Cihan Yilmaz



Alles zur Person "Cihan Yilmaz"


  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 19.06.2019

    RW Ahlen ist geeicht auf Rang neun

    Lange mussten die Ahlener Oberliga-Fußballer um den Klassenerhalt zittern. Doch der seidene Faden, an dem er hing, hielt, auch weil die Mannschaft den nötigen Teamgeist zeigte.

    Seit der Rückkehr aus der 3. Liga scheint Rot-Weiß Ahlen in der Oberliga auf Rang neun geeicht zu sein. Die fünfte Spielzeit absolvierten die Ahlener nun seit der Saison 2012/13 in dieser Klasse, zum dritten Mal belegten sie am Ende den neunten Platz. Die Saison-Bilanz hält zudem weitere interessante Zahlen und Fakten bereit.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 26.05.2019

    Munterer Saisonabschluss: Sieben Tore zwischen RW Ahlen und TuS Ennepetal

    Alt und Jung vereint: Mehmet Kara und Cihan Yilmaz (Mitte) beglückwünschen Sebastian Mai. Während die beiden Routiniers den Verein in diesem Sommer verlassen, ist Mai eine der Kräfte für die Zukunft.

    Es ging um nichts mehr. Entsprechend locker ließen es RW Ahlen und der TuS Ennepetal im letzten Spiel der Saison angehen. Das mündete in sieben Tore. Eines davon war ein besonderes.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 24.05.2019

    „Fio“ und „Cio“ – Ciao, amore mio

    In verschiedene Richtungen verschlägt es Cihan Yilmaz (links) und Marco Fiore nach dieser Saison. Zuvor gingen beide gemeinsam mit RW Ahlen einen erfolgreichen Weg.

    Fünf Spieler verlassen RW Ahlen am Saisonende. Anlass genug, sich am Sonntag mit einem Heimsieg gegen den TuS Ennepetal zu verabschieden. Da passt es gut, dass Trainer Britscho ankündigt, die Fans entschädigen zu wollen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 22.05.2019

    Cihan Yilmaz verlässt Rot-Weiß Ahlen

    Cihan Yilmaz

    Die Spatzen haben es schon von den Dächern gepfiffen. Nun ist es amtlich: Cihan Yilmaz wird Rot-Weiß Ahlen am Saisonende verlassen. Am letzten Spieltag der Oberliga, am Sonntag zu Hause gegen den TuS Ennepetal, wird der 36-Jährige offiziell verabschiedet.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 12.05.2019

    Achtbares Ergebnis: RW Ahlen verliert knapp gegen Meister Schalke

    Freistoßhammer: Altmeister Cihan Yilmaz (Mitte) erzielte kurz vor Ende den Anschlusstreffer. An der Niederlage gegen Schalke änderte das nichts. Sehenswert war es aber allemal.

    Was ist gegen Meister Schalke drin? Die Antwort gab Rot-Weiß Ahlen auf dem Platz: ein munteres Spiel, eine achtbare Leistung und eine knappe Niederlage. Damit ließ sich gut leben. Das Tor des Tages schossen die Ahlener überdies. Mit dem Klassenerhalt wird es aber nun doch noch mal eng.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 08.05.2019

    Kein Regen im Regen – dann kommt der Mai: RW Ahlen besiegt SF Siegen

    Begossene Pudel: Rechtsverteidiger Okan Saritas (rechts), der sein Oberliga-Debüt gab, und RW Ahlen wurden nass gemacht. Das galt aber auch für die Gäste aus Siegen.

    Zehn Grad, Wind und Dauerregen – der stete Tropfen von oben aber brachte kein Fass zum Überlaufen. Er sorgte nur dafür, dass die Lunte lange nicht zündete. Dann kam der Mai. Ein Wetterbericht mit fußballerischen Elementen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 03.05.2019

    SC Paderborn klar besser: RW Ahlen unterliegt beim Rückrunden-Topteam

    Kann man mal so machen. . . Paderborns Ioannis Tsingos bejubelt seinen Treffer zum 1:0 per direktem Freistoß, der für Rot-Weiß Ahlen den Anfang vom Ende einer relativ einseitigen Oberliga-Partie einläutete.

    Sie sind eben nicht umsonst eines der erfolgreichsten Teams der Rückrunde. Gegen Rot-Weiß Ahlen hat die Zweitvertretung des SC Paderborn das noch einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Am Ende stand für die Hausherren ein klarer Erfolg, der auch in der Höhe in Ordnung ging.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 28.04.2019

    Knapp, aber verdient: RW Ahlen besiegt Eintracht Rheine

    Justin Perschmann (rechts) und RW Ahlen landeten einen knappen, aber mehr als verdienten Heimsieg gegen ergreifend harmlose Gäste.

    Hochverdient hat Rot-Weiß Ahlen sein Heimspiel gegen Eintracht Rheine gewonnen. Der Oberligist dominierte lange Zeit nach Belieben und musste doch in der Schlussphase noch bangen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 26.04.2019

    Leg dich nicht mit Cihan an: RW Ahlen empfängt Eintracht Rheine

    Oldie but Goldie: Trotz seiner fast 36 Jahre hat Cihan Yilmaz seinen Wert für RW Ahlen unlängst gegen Herne wieder unter Beweis gestellt. Ob der Leitwolf auch in der neuen Saison bleibt, ist aber noch nicht entschieden.

    In Herne hat Cihan Yilmaz jüngst seinen Wert für RW Ahlen unter Beweis gestellt. Gegen Eintracht Rheine dürfte der Leitwolf daher wieder in der Startelf stehen. Und es dürfte weitere Änderungen in der Anfangsformation geben.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mo., 22.04.2019

    Der blanke Wahnsinn: RW Ahlen gewinnt Sieben-Tore-Spiel in Herne

    Da freut sich aber mal einer richtig. Kein Wunder, schließlich hatte Ahlens Giuliano Nieddu soeben wunderschön zur 2:1-Führung in Herne getroffen. Danach passierte aber noch viel mehr.

    Vielleicht sollten sie mal einen Antrag beim Verband stellen. Für manche Spiele sind drei Punkte einfach viel zu wenig. Den Beweis haben die Rot-Weißen am Ostermontag bei Westfalia Herne angetreten. In einem hochdramatischen Abstiegsduell lag der Oberligist zwei Mal hinten, drehte zwei Mal die Partie und ging als jubelnder Sieger eines Sieben-Tore-Spiels vom Feld.