Claudia Fremann



Alles zur Person "Claudia Fremann"


  • SPD und FWO reagieren auf gescheitertes Bürgerbegehren

    Do., 25.06.2020

    „Mitnichten nur verstrichene Fristen“

    Im Bereich der südlichen Weinerstraße soll das neue Rathaus entstehen.

    Gleich mehrere Gründe gebe es dafür, dass das Bürgerbegehren zum Standort des neuen Rathauses gescheitert sei – nicht nur verstrichene Fristen: Das werfen die SPD und die Freien Wählern den Initiatoren nun vor. Die Fraktionen hatten nach eigenen Angaben Einblick in die Gutachten eines Rechtsberaters.

  • Freie Wähler Ochtrup

    Sa., 06.06.2020

    Ein Kandidat für jeden Wahlkreis

    Mit großem räumlichen Abstand aber einstimmig benannten die Freien Wähler ihre Wahlkreis-Kandidaten für die Kommunalwahl im Herbst.

    Die Freien Wähler stimmen sich auf die Kommunalwahl im Herbst ein. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurden jetzt die Kandidaten für die 17 Wahlkreise und die Reserveliste benannt. Außerdem stand das Wahlprogramm auf der Agenda.

  • Keine Zweidrittel-Mehrheit für Ratsbürgerentscheid

    Sa., 07.03.2020

    Krematorium bleibt Ratssache

    Symbolfoto

    Einen Bürgerentscheid wird es in Sachen Krematorium nicht geben. Ein entsprechender Antrag der FWO erhielt nicht die dazu erforderliche Zweidrittel-Mehrheit.

  • Neue Feuerwache

    Fr., 06.03.2020

    Ein FDP-Antrag und viele Diskussionen

    Die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup braucht eine neue Wache. Im Rat wurde am Donnerstagabend erneut ausgiebig diskutiert.

    Am Donnerstagabend wurde im Rat wieder über die neue Feuerwache diskutiert. Im Fokus: die Kosten, der Denkmalschutz, die Kommunikation, aber auch ein Antrag der FDP, die die Feuerwache getrennt von der Rektoratsschule bauen will. Letzterer fand keine Mehrheit.

  • Städtische Sportstättenentwicklung

    Di., 18.02.2020

    „Seit Jahren eiern wir nur herum“

    Die Freien Wähler wollen eine Grundsatzentscheidung zur städtischen Sportstättenentwicklung am Witthagen treffen.

    Die Frage, ob es zuerst das Ei oder die Henne gab, ist schon in vielen Diskussionen benutzt worden.Jetzt könnte sie auf die städtische Sportstättenentwicklung Einfluss nehmen. Die Freien Wähler fordern dazu eine Grundsatzentscheidung, auch und gerade vor dem Hintergrund des neuen Sportwerks Am Witthagen.

  • Arminia Ochtrup

    Fr., 05.04.2019

    Kalbfleisch blickt auf die Jugend

    Der Vorstand des SC Arminia Ochtrup mit den beiden Geehrten (v.l.): Claudia Fremann (Kassiererin), Hannes Flormann (zweiter Vorsitzender), Manfred Wiggenhorn (Geschäftsführer), Monika Kockhans-Tombült, Dr. Christian Kalbfleisch (Erster Vorsitzender), Herbert Engbers und Anni Eßmann (stellv. Kassiererin).

    Die Jahreshauptversammlung des SC Arminia Ochtrup brachte die vom größten Verein der Töpferstadt ersehnte Klarheit beim obersten Funktionärsposten. Auf den neuen ersten Vorsitzenden warten sogleich die ersten (unangenehmen) Aufgaben.

  • Bauvorhaben Ecke Weilaut- und Schillerstraße

    Do., 28.06.2018

    Ungewöhnliche Abstimmung

    Auf einem Grundstück an der Ecke Weilautstraße/Schillerstraße will ein Investor ein Mehrfamilienhaus errichten. Das Thema stand am Dienstag erneut auf der Agenda des Bauausschusses.

    Erneut ging es Dienstagabend im Bauausschuss um das Bauvorhaben eines Investors an der Ecke Weilaut-/Schillerstraße. Die Politiker diskutierten mögliche einschränkende Maßnahmen im Bebauungsplan. Das Abstimmungsergebnis am Ende war sehr ungewöhnlich.

  • Arbeitskreis für Bauprojekte

    Fr., 02.02.2018

    Aus Fehlern für die Zukunft lernen

    Die Baustelle am Nienborger Damm – inzwischen abgeschlossen – steht im Fokus der Analyse.

    Ein Arbeitskreis soll analysieren, welche Fehler bei abgeschlossenen Bauprojekten in Och­trup gemacht worden sind. Dafür hat sich der Haupt- und Finanzausschuss in seiner Sitzung am Mittwochabend ausgesprochen. Konkret soll es um die Großbaustelle am Lambertikirchplatz gehen sowie um die Errichtung des Kreisverkehrs Nienborger Damm.

  • Haupt- und Finanzausschuss

    Fr., 01.12.2017

    Politiker diskutieren über Stellen für den Baubetriebshof

    Der Baubetriebshof wird in absehbarer Zeit an den Witthagen ziehen. Bis dahin soll geklärt sein, welche Aufgaben die Einrichtung wahrnehmen soll, damit über den Personalbedarf entschieden werden kann.

    Der Stellenbedarf des Baubetriebshofes war am Mittwochabend Thema im Haupt- und Finanzausschuss. Dabei waren sich Politik und Verwaltung uneins.

  • Nachverdichtung

    Sa., 30.09.2017

    Wohnraum schaffen ist das Ziel

    Auf der Agenda standen zahlreiche Bebauungsplanänderungen.

    Schon der Tagesordnung der Ratssitzung am Donnerstagabend war anzusehen, dass das Thema Nachverdichtung im Innenstadtbereich derzeit ein großes in Ochtrup ist. So galt es für die Politiker, zahlreiche Bebauungsplanänderungen auf den Weg zu bringen.