Claudia Wagner



Alles zur Person "Claudia Wagner"


  • Beschäftigung mit Unterstützung im Mathias-Spital Rheine

    Di., 22.01.2019

    Ein Märchen mit Happy End

    Ein Wegbereiter-Beispiel geben (v.l.): Claudia Wagner (Pädagogische Mitarbeiterin „Lernen fördern“), Andreas Holtmann und Alfons Osterbrink (Leitung Zentrale Schule für Pflegeberufe im Kreis Steinfurt und Leitung Akademie für Gesundheitsberufe), Rita Ricklin (Sekretariat), Thomas Bode (Leiter Rettungsdienstschule); vorne: Matthias Maesen, (Mitarbeiter in der Rettungsdienstschule) und Claudia Müller (Bürokauffrau).

    Der Kreisverband Steinfurt des Vereins „Lernen fördern“ hat 94 Unternehmen aus dem Kreis Steinfurt mit dem Siegel „Wegbereiter 2018-2019“ für die „Wahrnehmung unternehmerischer Sozialverantwortung“ ausgezeichnet. Den „Weg bereiten“ diese Betriebe Menschen mit einem besonderen Unterstützungsbedarf durch nachhaltige Arbeits- und Ausbildungsplatzverhältnisse in ihren Unternehmen, die von Fachkräften des „Lernen fördern“ angebahnt worden sind und begleitet werden. Wir stellen in loser Folge einige Beispiele aus der Praxis vor. Heute: Das Mathias-Spital Rheine.

  • Serie Wegbereiter

    Do., 18.01.2018

    Mit der Aufgabe gewachsen

    Zum Team der Fahrschule Arnold  gehört Thomas Merker (vorne Mitte) schon längst, wie Inhaber Claus Arnold (links) Merker und Josef Wenning von Lernen fördern (rechts) festgestellt haben, dahinter einige Mitarbeiter der Fahrschule Arnold in Rheine.

    Claus Arnold ist Inhaber einer Fahrschule in Rheine. Er bereitete mit Unterstützung von Lernen fördern den Weg für Thomas Merker.

  • Lernern fördern Wegbereiter

    Fr., 22.12.2017

    Hilfe kommt durch die Hintertür

    Wegbereiter für Andre Engelhardt. Claudia Wagner, Lernen fördern, Petra Martin, GitterStar und Gertrud Eßmann, Lernen fördern (von links).

    Nicht für jeden jungen Menschen ist nach seiner Schulzeit sofort klar, was werden soll. Insbesondere dann, wenn die Schule nur mit intensiver Förderung erfolgreich absolviert wurde. Lernern fördern hat jetzt 94 Unternehmen aus dem Kreis als Wegbereiter gefunden. Wir blicken in die Praxis – bei GitterStar in Emsdetten.

  • Offline im Urlaub

    Di., 04.04.2017

    Reisen ohne Internet: Digital Detox liegt im Trend

    Die Spa-Bereiche in den Hotels von Mandarin Oriental bieten für ein paar Stunden einen Ausstieg aus dem stressigen Leben.

    Digital Detox − in den Ferien bewusst offline sein: Immer mehr Hotels bieten gestressten Urlaubern eine Auszeit von Smartphone und Internet. Wer es mit der digitalen Entgiftung richtig ernst meint, geht sogar noch einen Schritt weiter.

  • Auszeit

    Mi., 11.01.2017

    Von Glück und Gesundheit: Trends bei Wellness-Reisen

    Auszeit : Von Glück und Gesundheit: Trends bei Wellness-Reisen

    Wächst der berufliche Stress, nimmt der Wunsch nach Entspannung und Erholung zu. Dafür bieten sich Reisen natürlich an - kein Wunder also, dass der Megatrend Wellness im Tourismus allgegenwärtig ist. Doch die Bedürfnisse im Wellnessurlaub ändern sich.

  • Tourismus

    Mo., 20.06.2016

    Reinigung von innen: Ist Detox-Urlaub im Kommen?

    Gemüse pur: Zum Gesundheitsurlaub gehört für viele auch ein Detox-Kur.

    Stars wie das Supermodel Miranda Kerr schwören darauf: Detox-Fastenkuren. Nicht nur Verlage und der Lebensmittelhandel punkten mit Ratgebern und speziellen Produkten. Auch die Reisebranche mischt mit.

  • Sportabzeichen für Jugendliche und Erwachsene : 41 Mal Gold

    So., 16.02.2014

    41 Sportler erhalten goldenes Abzeichen

    Das Sportabzeichen in Gold schafften (in Klammern die Zahl der jeweils goldenen Abzeichen): Matthias Abke, Thomas Helm, Elisabeth Leppelmann, Rita Nachtigäller, Daniel Popp, Dennis Uysal, Eva Wagner, Martin Zimon, Hendrik Grosse (2), Dorothea Lohölter (2), Martin Meyer (2), Annett Beckmann (3), Werner Schlüter (3) Claudia Wagner(3), Thomas Herf (4), Marlies Plümpe (4), Martin Weissner (4), Ingrid Haarmeyer (5), Hermann-Josef Dierkes (6), Harald Garbe(6), Frank Haske (6), Willy Lettmann (8), Hans-Dieter Riemer (8), André Zirk (9), Gaby Krevert-Skerhut (10), Jan Skerhut (10), Guido Linnemann (12), Ingrid Demming (13), Stefan Kordel (13), Christine Kordel (14), Josef Demming (15), Karin Rammler (16), Maria Schäfer (19), Gerd Olde (20), Brigitte Kirsch (22), Klaus Zumühlen (25), Theo Wegmann (28), Hans Krukenbaum (29), Heinz Reinecke (30), Jochen Horstmann (32) und Spitzenreiter Rudolf Bartmann (33).