Claus Altenburg



Alles zur Person "Claus Altenburg"


  • FMO

    Do., 21.06.2018

    Germania stationiert drittes Flugzeug in Greven

    FMO: Germania stationiert drittes Flugzeug in Greven

    Am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) wird ein lang gehegter Wunsch wahr. Die Fluggesellschaft Germania baut ihre Basis in Greven aus. Mit Beginn des Sommerflugplans 2019 wird die Airline dazu ein drittes Flugzeug am FMO stationieren. „Fluggäste können sich auf neue Ziele und mehr Frequenzen auf bestehenden Strecken freuen“, teilte der FMO am Donnerstag mit.

  • Reise

    Di., 29.05.2018

    Flughafen Münster/Osnabrück: Höhenflug hält an

    Reise: Flughafen Münster/Osnabrück: Höhenflug hält an

    Vor dem Abflug des Airbus A319 der Fluggesellschaft Germania vom Flughafen Münster/Osnabrück am Freitag, den 4. Mai 2018, mit Ziel Istanbul, gab es am Boden Blumensträuße für die Crew. Es war der Auftakt-Flug für einen regelmäßigen Flugverkehr in die türkische Metropole ab dem Flughafen Münster/Osnabrück (FMO). Die Airline hat zum Sommerfahrplan außerdem einen Airbus A321 mit 210 Plätzen am FMO stationiert. Claus Altenburg, Director Sales bei Germania, erklärte gegenüber der örtlichen Presse: "Wie bedienen damit die deutlich wachsende Nachfrage nach Flügen ab dem FMO." Und in der Tat: Mit einem Plus von 20 Prozent bei den Passagierzahlen in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres konnte der Airport seine Beliebtheit deutlich unter Beweis stellen.

  • Hohe Nachfrage am FMO

    Do., 15.02.2018

    Germania stockt Kapazitäten auf

    Die Fluggesellschaft Germania steuert mit dem Beginn des Sommerflugplans 16 Ziele an und erhöht die Zahl der angebotenen Sitzplätze um 30 000.

    Nicht kleckern, sondern klotzen: Die Fluggesellschaft Germania, die seit 2015 am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) fliegt, legt in diesem Sommer eine Schippe drauf und erhöht ihre Kapazitäten um 30.000 Sitzplätze. „Die Nachfrage ist so groß, dass wir ein größeres Flugzeug einsetzen werden“, erklärte der „Director Sales“ Claus Altenburg am Donnerstag. Auch für den Winterflugplan hatte er eine Überraschung parat: Ab November wird Germania in Greven die Zahl der Flüge verdoppeln. Der FMO schickt sich offenkundig an, wieder wer zu sein.