Clemens August



Alles zur Person "Clemens August"


  • Mobiler Escape-Room

    So., 29.09.2019

    Auf der Spur des Löwen

    Matthias Hecking verfolgt das Geschehen im Escape-Room am Bildschirm, während die Teilnehmer dort nach Hinweisen suchen.

    Auf die Spuren des „Löwen von Münster“, Clemens August Kardinal Graf von Galen, der von 1933 bis 1946 Bischof von Münster war, begaben sich Metelener am Wochenende im mobilen „Escape-Room“. Der hatte seinen Standort in der Oase eingenommen.

  • „Dom-Gedanken“

    Do., 12.09.2019

    „Reaktionärer Idiot“ - Wolf Biermann findet in Münster klare Worte

    Mit Liedern und im Gespräch mit Organisator Prof. Dr. Michael Rutz (rechts) beschäftigte Biermann sich mit der Frage "Warum ich Europäer bin?"

    Wolf Biermann zum Finale der Reihe "Dom-Gedanken" nach Münster einzuladen, war ein Volltreffer. Der Lyriker und Liedermacher ist inzwischen 82 Jahre alt und wortmächtig wie eh und je. Eine Stunde lang diskutierte er am Mittwochabend im Paulusdom mit dem Journalisten Michael Rutz. Stand Rede und Antwort, war so witzig wie geistreich und sang seine Lieder.

  • Tag der offenen Tür bei Clemens August

    Mo., 26.08.2019

    3500 Gäste an einem sonnigen Sonntag

    Clemens-August Stattmann ist bei den Kostproben der Hauswurst so etwas wie der ruhende Pol in dem Trubel. Viel zu tun war an den Verpflegungs- und Getränkeständen, hier am Kuchenbuffet im Hotel Clemens August in Davensberg. Zum Emmerbach hin war die Lage trotz des ganzen Trubels mehr als entspannt.

    Im Winter besuchen in gut 30 Tagen 10 000 Menschen die Weihnachtsfeiern bei Clemens August. Beim Tag der offenen Tür kamen in sieben Stunden rund 3500 Besucher.

  • Clemens-August stellt Sonntag seinen Neubau vor

    Mi., 21.08.2019

    Hotel geht entspannt in die Zukunft

    Nach anderthalbjähriger Bauzeit ist die Freude bei Anke und Clemens-August von Freeden sowie Sylvia Stattmann-Frerick und Michael Stattmann auf die Zukunft im Betrieb groß. Eine Haltespur vor dem Hotel wird das Geschehen auf der Burgstraße entspannen.

    Das Hotel Clemens August ist mit einem An- und Umbau zukunftsfest aufgestellt. Die Arbeitsabläufe werden entschleunigt, neue Perspektiven für Angebote sind geschaffen worden.

  • Gäste bei der Davensberger Kirmesübung

    Mo., 22.07.2019

    Helfer fühlen sich gut aufgehoben

    Ulrich Roberg (Mitte) fühlte sich gut aufgehoben im Einsatztrupp. Matthias Fuchs (li,) und Sascha Bergmann unterstützen den Feuerwehrmann für einen Einsatz hier beim Beseitigen einer Scheibe. Gina Blanke (re.) sägt eine Scheibe aus dem Autowrack, damit später hier die Rettungsschere angesetzt werden kann.

    Mit zwei Helfern rückte die Freiwillige Feuerwehr Davensberg zur traditionellen Kirmesübung aus.

  • „Ehrenwertes Haus“ der Chorgemeinschaft St. Anna Davensberg

    So., 31.03.2019

    Turbulente Revue offenbart Talente

    Mit viel Spaß bei der Arbeit: Die singenden Bauarbeiterinnen des „Ehrenwerten Hauses“. Auch die Herren des Chors durften in Soli in Aktion treten.

    Die Chorgemeinschaft St. Anna ist vielseitig: Neue Facetten und Talente offenbarte das Konzert unter dem Motto „Ehrenwertes Haus“. Dabei wurde nicht nur gesungen, sondern auch Spielszenen und Texte gehörte zur Inszenierung.

  • Storno rechnet in Davensberg ab

    Mi., 27.03.2019

    Von Flori und Helene bis zu „König Fußball“

    Furioses Finale beim „Storno“-Kabarett: Andrea Nahles und Frankenstein-Seehofer versuchen „Angies“ erneute Kanzlerkandidatur zu verhindern.

    Wenn beim Kukaduh das Haus voll ist, dann haben prominente Gäste gelockt. Garanten für besten Besuch waren jetzt beim Clemens August in Davensberg zu Gast.

  • Stadtmuseum erinnert an Clemens August von Bayern

    Di., 26.03.2019

    Fürstbischof mit 19 Jahren

    Eine feine und kleine Rarität: Die Porträtmedaille mit Clemens August von Bayern stammt aus dem Jahr 1723.

    Er war gerade einmal 19 Jahre alt, als er seine Regentschaft antrat. Doch er war gewiefter Bündnisschmied und förderte in der westfälischen Provinz eindrucksvolle Bauten. Vor genau 300 Jahren wurde Clemens August von Bayern Fürstbischof von Münster. Das Stadtmuseum und das LWL-Museum für Kunst und Kultur erinnern an ihn.

  • 10 000 Gäste bei Weihnachtsfeiern im Hotel-Restaurant Clemens August

    Do., 20.12.2018

    Tombolaerlös fürs SOS-Kinderdorf

    Zum Tombola-Finale wurde ein Scheck über 15 000 Euro übergeben (v.l.) Clemens August und Angelika Stattmann, Sylvia und Michael Stattmann, Anton Stuff, Anke und Clemens August von Freeden.

    Anton Schuff kommt gerne nach Davensberg. Selbst in der hektischen Vorweihnachtszeit. Schließlich darf der Einrichtungsleiter des SOS-Kinderdorfes Lippe in Schieder-Schwalenberg im kleinen Davertdorf eine große Spende abholen.

  • Viersprachiger Kellner verabschiedet sich bei Clemens August

    Sa., 15.12.2018

    „Alles klar, keiner weiß Bescheid“

    Beshir Tayeb wurde gestern von der Familie Stattmann (vorne, v.l. Clemens August und Anke von Freeden, Beshir Tayeb, Angelika und Clemens August Stattmann, Sylvia und Michael Stattmann) und dem Team verabschiedet.

    Ein Mann, ein Satz „Alles klar, keiner weiß Bescheid“. Doch Beshir Tayeb kennt sich aus. 28 Jahre ist er bei Clemens August tätig, jetzt wechselt er in den Ruhestand.