Clemens Freiherr



Alles zur Person "Clemens Freiherr"


  • Stifterforum der Bürgerstiftung

    Do., 13.02.2020

    Grundkapital binnen zehn Jahren fast verdoppelt

    Hans-Peter Boer hielt vor den Stiftern und Zustiftern der Bürgerstiftung Havixbeck einen Vortrag zum Thema „Heimat Münsterland“.

    Bei verdienten Stiftern und Zustiftern bedankte sich sich die Bürgerstiftung Havixbeck beim Stifterforum auf Haus Havixbeck. Zurückgeblickt wurde auf das Engagement der Bürgerstiftung in den vergangenen zehn Jahren.

  • Hegering Schöppingen-Legden

    Mo., 02.09.2019

    Zwei Sekunden entscheiden am Hundetag

    Die Teilnehmer der Hundeprüfung des Hegerings Schöppingen-Legden trafen sich auf der Egelborg in Legden zur Siegerehrung.

    Überdurchschnittliche Leistungen haben die Jagdhunde während des Hundetags des Hegerings Schöppingen-Legden am Samstag gezeigt.

  • 25 Jahre Sandstein-Museum

    Mo., 01.07.2019

    Der helle Stein prägt die Region

    Eine überschaubare Festgemeinde fand sich zum Jubiläum im Garten des Sandstein-Museums am Sonntagmittag ein.

    „Zum Ausbau des Sandstein-Museums ist es nicht gekommen. Gibt es überhaupt einen Grund zu feiern?“, fragte Bürgermeister Klaus Gromöller bei seiner Rede. Aber er und alle anderen Gastredner waren sich einig: Das Baumberger-Sandstein-Museum ist es mehr als Wert, die geleistete Arbeit und die kulturhistorische Bedeutung für die Baumberge-Region zu zelebrieren.

  • Hegering Schöppingen-Legden

    Fr., 08.03.2019

    Woltering siegt bei Gehörnschau

    Hegeringleiter Clemens Freiherr von Oer (l.) und Geschäftsführer Christian Schulze Ameling (r.) gratulierten Andreas Woltering (2.v.l.) und Heinz Marpert (M.) zu ihren Ergebnissen bei der Gehörnschaus sowie Bernhard Gausling (2.v.r.) zur 40-jährige Mitgliedschaft.

    Andreas Woltering hat das größte Gehörn während der Gehörnschau des Hegerings Schöppingen-Legden präsentiert. Insgesamt stellten die Jäger 73 Gehörne aus.

  • Jäger blicken zurück

    Fr., 23.02.2018

    Veränderte Natur ändert die Jagd

    Gegenstände die zu einem Jäger gehören: Hegeringsleiter Clemens Freiherr von Oer (l.) mit einem Fernglas, Josef Rawert (M.) mit einem Jagdschein aus dem 19. Jahrhundert und Heinz Marpert (r.) mit einer Flurkarte.

    Josef Rawert beneidet die heutigen Jagdschein-Anwärter nicht. „Das ist ja wie ein Abitur“, sagt der 88-jährige Gemener und meint damit die Schwierigkeit der Prüfung. Er selbst hat kurz nach dem Zweiten Weltkrieg seine Prüfung abgelegt.

  • Plötzlich steht ein Reh vor dem Auto

    Sa., 28.10.2017

    Unfallgefahr steigt nach Zeitumstellung

    Ein Albtraum für Autofahrer: Plötzlich steht ein Reh vor dem Wagen. Gerade nach der Zeitumstellung erhöht sich die Unfallgefahr.

    75 Prozent der Wildunfälle geschehen bei Dunkelheit. Diese Quote schätzt zumindest Clemens Freiherr von Oer, Leiter des Hegerings Schöppingen/Legden. Und gerade nach der Zeitumstellung am morgigen Sonntag häufen sich die Unfälle vermutlich wieder.

  • Bürgerstiftung Havixbeck

    Di., 17.10.2017

    Gütesiegel wieder bekommen

    Neuer bzw. alter Vorstand (v.l.): Vorsitzender Klaus Gottschling, seine Stellvertreterin Afra Holtstiege, Schatzmeister Hans-Gerd Hense, Mechthild Schulze Schleithoff, Matthias Sundorf und Friedhelm Brockhausen, es fehlt: Georg Thier.

    Wahlen und Weichenstellungen für die Zukunft haben Stiftungsrat und Vorstand der Bürgerstiftung Havixbeck jetzt beschäftigt.

  • Hundetag des Hegerings Schöppingen-Legden

    Mo., 28.08.2017

    Zwei Pudelpointer punkten

    Nach der erfolgreichen Teilnahme am Hundetag stellten sich die Teilnehmer und ihre Vierbeiner zu einem Gruppenfoto auf.

    Tolle Leistungen zeigten die Hunde auf dem Hundetag des Hergerings am vergangenen Samstag. Nach der Begrüßung durch den Hegeringsleiter und einer Jagdhorngruppe rückten die Führer mit Ihren Hunden in die Reviere Legden, Wersche und Haverbeck aus.

  • Serie „Adel verpflichtet“: Clemens Freiherr zu Ketteler

    Sa., 03.09.2016

    Schloss zu verpachten

    Selbst am Steuer sitzen macht Spaß – vor allem, wenn Clemens Freiherr von Ketteler in seinem Mercedes 300 (Baujahr 1953) unterwegs ist. Begleitet wird er oft von seiner Hündin Lola, die er als „echte Designer-Mischung“ vorstellt.

    Er hatte es vor allem aufs Treckerfahren abgesehen. Denn die Liebe zu Motoren und Autos war wohl ausschlaggebend für den Wunsch, Landwirt zu werden. Diesen Jugendtraum konnte sich Clemens Freiherr von Ketteler zwar nicht erfüllen, aber die Liebe zu Automobilen hat er sich bewahrt.

  • Hegering Schöppingen-Legden

    Do., 10.03.2016

    Schwerstes Gehörn wiegt 334 Gramm

    Hegeringsleiter Clemens Freiher von Oer (l.) ehrte die Mitglieder für die besten Gehörne und die langjährige Mitgliedschaft.

    Seit 50 Jahren ist Josef Schulze Höping Mitglied des Hegerings Schöppingen-Legden. Dafür wurde der Schöppinger auf der Jahreshauptversammlung von Hegeringsleiter Clemens Freiherr von Oer ausgezeichnet.