Clemens Knappheide



Alles zur Person "Clemens Knappheide"


  • Heimatfreunde bepflanzen Kreisverkehr am Ortseingang

    Fr., 16.10.2020

    Blütenmeer soll Besucher begrüßen

    Bei der Bepflanzung konnte mit so viel Tatkraft und Sachverstand nix schiefgehen: Gärtnermeisterin Hanna Strotmeier und Marlies Borisch sorgten dafür, das fast 2500 Blumenzwiebel in die Erde kamen.

    Momentan sieht der Kreisel trotz der imposanten Stahlskulpturen noch etwas trist aus. Doch die Heimatfreunde haben am Mittwoch alles drangesetzt, dass sich das spätestens im Frühjahr ändert. Dann soll dort ein Blütenmeer im Zentrum des Kreisels an der Ravensberger Straße in Gelb, Weiß und Orange leuchten.

  • Neugestaltung des Kreisverkehrs

    Do., 11.06.2020

    Dynamisches Bild am Ortseingang

    Clemens Knappheide (blauer Kittel) war natürlich beim Aufbau der Figuren mit dabei und freute sich über das Ergebnis.

    Am Ortseingang von Füchtorf erwartet die Autofahrer im Kreisverkehr ein echter Blickfang. Die Neugestaltung ist mit dem Aufbau der Figuren fast abgeschlossen.

  • Winterpicknick auf Haus Harkotten

    Di., 04.02.2020

    Geschichte schmackhaft verpackt

    Freuten sich über die schmackhaften Köstlichkeiten (v. l.): Lisa Stallbörger, Annika Brüggemann, Julia Kleemann und Hanna

    Ein Picknick im Winter - funktioniert das? Die Antwort ist ein klares „Ja“. Rund 60 Besucher kamen zum ersten Winterpicknick auf Haus Harkotten und genossen das ungewöhnliche Event.

  • Winterliche Aktion auf Harkotten

    So., 26.01.2020

    Picknick als Lebensgefühl

    Food-Bloggerin Tanja Farwick, Melanie Schlüters (Münsterland e.V.), Food-Blogger Michael Nölke, Freifrau Myriam von Korff, Miriam Lethmate (Münsterland Siegel), Christine Kolm (Münsterland e.V.) und Clemens Knappheide vom Heimatverein (v. l.) freuen sich auf viele Gäste beim Winterpicknick im Wappensaal.

    Warum nicht einfach mal ein Winterpicknick? Mit dieser Idee wollen Haus Harkotten und Münsterland e.V. am 2. Februar möglichst viele Genießer in den Wappensaal locken. Am lodernden Kaminfeuer können es sich die Besucher mit Picknickkorb gemütlich machen – wahlweise mit herzhaften oder mit süßen Häppchen. Parallel dazu bietet Clemens Knappheide „Heimatwanderungen“ an.

  • Zwillingsschwestern präsentieren Entwurf im Ortsausschuss

    Mi., 15.01.2020

    Kreisverkehr wird neu gestaltet

    Maren Funke (l.), Mareike Wessel und Gregor Krützkamp präsentieren den Entwurf für die Neugestaltung des Kreisverkehrs.

    Der Heimatverein Füchtorf verfolgt einen ehrgeizigen Plan. Bis zum Spargelfrühling möchte er den Kreisverkehr an der Sassenberger Straße neu gestalten. Dazu hat sich der Vorsitzende Gregor Krützkamp kompetente Hilfe gesucht und ist in Füchtorf fündig geworden.

  • Musikkabarett mit Brieden und Waschk

    Mo., 11.11.2019

    Unterhaltsam und skurril

    Trafen den Nerv des Publikums: Brieden und Waschk sorgten mit Musikkabarett aus dem Münsterland aus ihrem aktuellen Programm „Solo zu zweit“ für einen äußerst unterhaltsamen, mitunter skurrilen Abend.

    Im Jahr 2008, so erinnert sich Clemens Knappheide, feierten die Kabarett-Abende in Füchtorf ihre Premiere. Jetzt war es wieder einmal soweit. Gemeinsam hatten Heimatverein, KFD und Kolpingsfamilie in den Saal bei Artkamp-Möllers eingeladen. Hier stand das Duo Brieden & Waschk auf der Bühne. Mit Musikkabarett aus dem Münsterland sorgten die Künstler in der Folge mit ihrem aktuellen Programm „Solo zu zweit“ für einen äußerst unterhaltsamen, mitunter skurrilen Abend.

  • Historisches Naturdenkmal wiederbelebt

    Mi., 01.05.2019

    Eine Tanne für die Liebenden

    Pflanzten gemeinsam die neue „Liebestanne“ (v. l.): Myriam Freifrau von Korff, Josef Lienker, Landrat Dr. Olaf Gericke, Ferdinand Freiherr von Korff, Clemens Knappheide und Bürgermeister Josef Uphoff.

    Gute Nachricht für alle Verliebten: Es gibt wieder eine Liebestanne im Wald von Haus Harkotten. Sie wurde rechtzeitig vor dem 1. Mai am Montagabend gepflanzt.

  • Generalversammlung des Heimatvereins Füchtorf

    Sa., 02.02.2019

    Gregor Krützkamp bleibt Chef

    Der bewährte Vorstand des Füchtorfer Heimatvereins, v.l.: Johannes Kleine-Hörstkamp, Marlies Borisch, Josef Hälker, Josef Böckenholt, Gregor Krützkamp, Clemens Knappheide, Anita Laumann und Horst Jürgens

    Die Füchtorfer Heimatfreunde bleiben bewährt gutem gerne treu und wählten Gregor Krützkamp bei der diesjährigen Generalversammlung am Donnerstagabend erneut zum ersten Vorsitzenden des Heimatvereins. Josef Gode legte sein Vorstandsamt als Beisitzer nach sechs Jahren nieder.

  • Winterwanderung des Heimatvereins Füchtorf

    Di., 15.01.2019

    Strömender Regen und gute Stimmung

    Die Heimatfreunde trotzten bei ihrer Winterwanderung dem Regen und hatten trotz des bescheidenen Wetters jede Menge Spaß.

    Dass die Füchtorfer wasserfest sind, bewiesen 20 Heimatfreunde bei der diesjährigen Winterwanderung vom Heimatverein.

  • Vandalismus hinterlässt am Pegelhäuschen in Füchtorf immensen Schaden

    Do., 10.01.2019

    Wand mit Böllern gesprengt

    Josef Hälker und Clemens Knappheide demontieren die Bank, die der Instandsetzung des Schadens im Wege steht.

    Irgendwann in der Silvesternacht muss es an der Bever kräftig gerumst haben. Am Pegelhäuschen an der zweiten Beverbrücke haben Vandalen einen Teil der Wandverblendung förmlich weggesprengt. „Das sieht echt übel aus!“, beschrieb Katrin Sprengel ihren Eindruck, auch angesichts der völlig überflüssigen Kosten, die für die Reparatur entstehen.