Clemens Lübbers



Alles zur Person "Clemens Lübbers"


  • Kirchengemeinde ist auf dem Wochenmarkt präsent

    Fr., 16.10.2020

    Small Talk mit Gummibären

    Pfarrer Clemens Lübbers (l.) und Anne Quas sprechen mit einem Besucher ihres Standes über den Glauben und die Kirche.

    An einem Stand auf dem Wochenmarkt will die Kirchengemeinde mit den Menschen ins Gespräch kommen und neue Kontakte knüpfen. Am Freitag übernahmen Pfarrer Clemens Lübbers und Anne Quas vom Pfarreirat diese Aufgabe.

  • Pfarrer und Priesterkandidat im Kneipengespräch

    Di., 22.09.2020

    „Es wird weitergehen“

    Beim Kneipengespräch widmeten sich Clemens Lübbers (l.) und Lars Rother auch der Frage, welche Konsequenzen Corona für das kirchliche Leben haben könnte.

    Corona trifft die Kirchengemeinde hart, die ja auch schon vorher einen Rückgang der Gottesdienstbesucher registrieren musste. Nun versuchen die Geistlichen, neue Wege zu gehen, um mit den Menschen im Gespräch zu bleiben. Dazu gehört zum Beispiel das Kneipengespräch, bei dem über die Zukunft gesprochen wurde.

  • Lars Rother wird in der Gemeinde zum Diakon ausgebildet

    Di., 15.09.2020

    Von Geldern über Florenz nach Sendenhorst

    Priesterkandidat Lars Rother (li.) und Pfarrer Clemens Lübbers.

    Lars Rother will Priester werden. Derzeit wird er in der Kirchengemeinde St. Martinus und Ludgerus zum Diakon ausgebildet. Er wohnt im Sendenhorster Pfarrhaus. Der junge Mann kann viel erzählen, denn er hat auch ein Jahr in Florenz studiert.

  • Kirchenchor Schmedehausen endet

    Do., 27.08.2020

    Dankbarkeit, Verbundenheit und Anerkennung

    Vorsitzender Brockötter, Regionalkantor Wermeling, Präses Lübbers (von links) und Pfarrer Lunemann dankten dem Ehepaar Spruch (Mitte).

    Ein seltenes Jubiläum feierte Klaus Spruch, Dirigent und Chorleiter des Kirchenchores in Schmedehausen. Gefeiert wurde in einem bewegendem Gottesdienst.

  • Dr. Matthias Quas ist neues Mitglied im Kuratorium der Stiftung

    Do., 09.07.2020

    Stets einen Ausgleich finden

    Dr. Matthias Quas ist Geschäftsführer des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Warendorf und wurde nun in das Kuratorium des St.-Josef-Stifts gewählt.

    Dr. Matthias Quas ist neues Mitglied im Kuratorium des St.-Josef-Stifts. Der 51-jährige Agraringenieur ist Geschäftsführer des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Warendorf und lebt mit seiner Familie in Albersloh.Gebürtig kommt er aus Sendenhorst.

  • Johannisbrüder feiern auch in Corona-Zeiten

    Mi., 01.07.2020

    Schützenfest der anderen Art

    „Dosenkönig“ Claus Böckenholt mit seiner Königin Julia

    Für den alten und neuen Oberst der Johannisbruderschaft, Helmut Puke, sowie Geschäftsführer Dietmar Specht sind die Corona-Einschränkungen kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen und das Schützenfestwochenende einfach so ins Land ziehen zu lassen. Sie haben sich Alternativen überlegt, die den Jansbrüdern Freude machten.

  • Symbolischer erster Spatenstich für die Kita St. Johannes

    Do., 14.05.2020

    Alle vier Gruppen an einem Ort

    Symbolischer erster Spatenstich: Die Bauarbeiten für die Kita St. Johannes haben nun auch offiziell begonnen.

    Eine neue Kindertagesstätte in Trägerschaft einer katholischen Kirchengemeinde ist derzeit etwas ganz Besonders im Bistum Münster, das eigentlich keine neuen Einrichtungen mehr fördert. Auf der Teigelkampwiese geschieht gerade genau das: Dort wird die neu Kita St. Johannes für vier Gruppen errichtet.

  • Auch die Gemeinde St. Martinus und Ludgerus feiert virtuelle Gottesdienste

    Di., 24.03.2020

    Die Wege des Herrn sind jetzt anders

    Pfarrer Clemens Lübbers liest den Gottesdienst in den leeren Pfarrkirche.

    Pfarrer Clemens Lübbers liest die Messe jetzt in der leeren Kirche und lässt den Gottesdienst auf Smartphone und Co. übertragen. Er setzt darauf, dass die Krise die Menschen mehr zusammenschweißt und daran erinnern lässt, was wirklich wichtig im Leben ist. Dazu gehöre, nicht alles haben zu müssen.

  • KFD widmet sich in ihrer Hauptversammlung dem Thema „Nachhaltigkeit“

    Fr., 31.01.2020

    Vom Männerhemd zum Frauenkleid

    Zahlreiche KFD-Frauen waren der Einladung zur Hauptversammlung gefolgt. Nach den Regularien ging es vor allem um das Thema „Nachhaltigkeit beim Kleiderkonsum“, zu dem der Vorstand die Referentin Claudia Winkelnkemper eingeladen hatte.

    Die KFD hatte zur Generalversammlung eingeladen – und der Saal platzte buchstäblich aus den Nähten. Inhaltlich ging es vor allem um ein höchst aktuelles Thema: die Nachhaltigkeit – in diesem Fall beim Kleiderkonsum.

  • Winterfest der Feuerwehr

    Mo., 06.01.2020

    Kameraden genießen ihren Abend

    Die Kameraden der Feuerwehr genossen ihr Winterfest in der „Waldmutter“ in vollen Zügen. Es wurde gelacht, getanzt, geschunkelt und geplaudert.

    Ein gelungenes und schwungvolles Winterfest feierte die freiwillige Feuerwehr Sendenhorst am Samstagabend. Zahlreiche Gäste aus der aktiven Wehr, aus der Ehrenabteilung, aus der Stadt- und Feuerwehrkapelle sowie die Gäste aus der Partnerstadt Kirchberg, hatten sich nach der Abendmesse auf den Weg in den Saal der Waldmutter gemacht.