Clemens Tönnies



Alles zur Person "Clemens Tönnies"


  • Fortuna-Clubchef

    Do., 22.08.2019

    Röttgermann: «Es fehlt Aufarbeitungs-Konsequenz»

    Hat eine klare Meinung zum Fall Tönnies: Fortuna-Clubboss Thomas Röttgermann.

    Gegen verbale Entgleisungen und Diskriminierungen müsse der deutsche Fußball konsequenter vorgehen, meint Fortuna Düsseldorfs Clubchef Röttgermann. Die Dinge müssten klar angesprochen und Kritik geäußert werden.

  • 1. Spieltag

    Sa., 17.08.2019

    Kein Klopp-Fußball: Gladbach und Schalke trennen sich torlos

    Gladbachs Denis Zakaria (l) im Duell mit dem Schalker Omar Mascarell.

    Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 trennen sich torlos. Auf beide Teams und die neuen Trainer wartet noch reichlich Arbeit.

  • Fußball

    Sa., 17.08.2019

    Kein Klopp-Fußball: Gladbach und Schalke trennen sich torlos

    Gladbachs Breel Embolo und Schalkes Jojoe Kenny (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Mönchengladbach (dpa) - Das mit Spannung erwartete Duell der Jürgen-Klopp-Schüler Marco Rose und David Wagner ist mit einer langweiligen Nullnummer zu Ende gegangen. Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 trennten sich im Rekord-Auftaktspiel der Fußball-Bundesliga am Samstagabend 0:0. Damit wahrte der neue Gladbach-Coach Rose zumindest seinen Heim-Nimbus. Der bisherige Coach vom österreichischen Double-Gewinner Red Bull Salzburg blieb auch in seinem 53. Heimspiel als Proficoach ungeschlagen. Auch angesichts der spielerischen Überlegenheit seines Teams war der Punkt für die Schalker und ihren neuen Coach Wagner indes ein größerer Erfolg.

  • Fußball

    Fr., 16.08.2019

    Wagner vor Saisonstart: Tönnies-Affäre «kein Thema» im Team

    Schalkes Trainer David Wagner blickt vor der Partie in die Runde.

    Gelsenkirchen (dpa) - Schalkes neuer Trainer David Wagner hofft, die Affäre um Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies zum Bundesligastart von seinem Team fernhalten zu können. «Aus meiner Sicht ist dazu alles gesagt. Wir haben es auch nicht mehr thematisiert», sagte Wagner am Freitag. Tönnies lässt derzeit sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04 ruhen. Der 63 Jahre alte Fleischfabrikant hatte vor rund zwei Wochen Steuererhöhungen im Kampf gegen den Klimawandel kritisiert und im selben Zusammenhang mit Äußerungen über Afrikaner irritiert. Diese waren ihm teilweise als Rassismus ausgelegt worden.

  • FC Schalke 04

    Fr., 16.08.2019

    Wagner vor Saisonstart: Tönnies-Affäre «kein Thema» im Team

    David Wagner steht vor seinem Bundesliga-Debüt als Fußball-Coach.

    Gelsenkirchen (dpa) - Schalkes neuer Trainer David Wagner hofft, die Affäre um Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies zum Bundesligastart von seinem Team fernhalten zu können.

  • Fußball

    Fr., 16.08.2019

    Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission befragte auch Asamoah

    Clemens Tönnies verlässt das Rednerpult.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die DFB-Ethikkommission hat im Fall der Afrika-Äußerungen des Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies auch den früheren Profi Gerald Asamoah befragt. Das bestätigte der Kommissionsvorsitzende Nikolaus Schneider am Freitag in einem Interview des Bayerischen Rundfunks (Bayern 2, radioWelt am Morgen). «Sehr bewusst mit einem Menschen, der ja betroffen war von dieser Äußerung von Herrn Tönnies», sagte Schneider über das Telefonat mit Asamoah während der Sitzung am Donnerstag.

  • Afrika-Aussagen

    Do., 15.08.2019

    Fall Clemens Tönnies: DFB-Ethikkommission braucht noch Zeit

    Beschäftigt die DFB-Ethik-Kommission: Schalke-Boss Clemens Tönnies.

    Die Ethikkommission des DFB arbeitet nach Aussagen ihres Vorsitzenden Schneider «sehr sorgfältig»: Für die schlagzeilenträchtige Causa Clemens Tönnies will das sich Gremium deshalb noch mehr Zeit nehmen.

  • Keine Anklage

    Do., 15.08.2019

    Personalie Grindel für DFB-Ethikkommission abgeschlossen

    Für die DFB-Ethikkommission ist die Personalie Reinhard Grindel abgeschlossen.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Ethikkommission des Deutschen Fußball-Bundes wird keine Anklage gegen den früheren Verbandspräsidenten Reinhard Grindel erheben.

  • Fußball

    Do., 15.08.2019

    Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission vertagt Entscheidung

    Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies blickt bei einer Pressekonferenz in die Runde.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die DFB-Ethikkommission hat ihre Entscheidung über die Afrika-Äußerungen des Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies vertagt. «Wir brauchen noch Hintergrund-Informationen. Das ist eine Sache von Wochen, nicht von Monaten», sagte der Kommissions-Vorsitzende Nikolaus Schneider nach der Sitzung des vierköpfigen Gremiums am Donnerstag in der DFB-Zentrale in Frankfurt/Main.

  • Afrika-Aussagen

    Mi., 14.08.2019

    DFB-Ethik-Kommission berät über Tönnies - Kritik von Gauck

    Muss wegen seiner Afrika-Aussagen reichlich Kritik einstecken: Schalke-Boss Clemens Tönnies.

    Nach den Äußerungen über Afrikaner von Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies berät die DFB-Ethik-Kommission am Donnerstag über den Fall. Danach soll es eine Erklärung der Ethikhüter geben. Kritik an Tönnies gab es am Abend vorher von einem Altbundespräsidenten.