Clemens Wendtner



Alles zur Person "Clemens Wendtner"


  • Experten sehen Problem

    Do., 30.04.2020

    Rettet uns der Sommer vor der Corona-Pandemie?

    «Man darf sich nicht der Illusion hingeben, dass wir durch die höheren Temperaturen ein Verschwinden des Virus erreichen werden», sagt Clemens Wendtner, Chefarzt der Klinik für Infektiologie der München Klinik Schwabing.

    Sobald die Temperaturen steigen und die Sonne sich blicken lässt, haben es Grippe- und andere Erkältungserreger immer schwerer. Aber gilt das auch für das neue Coronavirus - rettet uns der Sommer? Experten sehen vor allem ein Problem.

  • Erste Hoffnungszeichen

    Fr., 24.04.2020

    Wirbel um Medikament für Corona-Patienten

    Auch am UKE in Hamburg laufen Studien zu dem Ebola-Medikament Remdesivir.

    Weltweit suchen Ärzte und Pharmakologen nach einem Medikament gegen das Coronavirus. Manche Hoffnung hat sich bereits zerschlagen. Nun gibt es Wirbel um ein vielleicht vielversprechendes Ebola-Medikament.

  • Verschiedene Wirkstoffe

    Sa., 28.03.2020

    Behandlung von Covid-19: Was verspricht Erfolg?

    Eine Mitarbeiterin am Institut für Virologie der technischen Universität München (TUM) stellt eine Flasche mit einer Zellkultur in einen Inkubator.

    Forscher in Deutschland und weltweit suchen mit Hochdruck ein Mittel gegen das neuartige Coronavirus. Wichtige Rollen spielen dabei eine sehr alte Behandlungsart und eine Art Recyclingmethode.

  • Ist es Corona?

    Do., 26.03.2020

    Was über die Symptome von Covid-19 bekannt ist

    Husten und Fieber gehören zu den häufigen Symptomen bei Covid-19. Doch auch Schnupfen ist nicht ausgeschlossen.

    Der große Teil der Infizierten spürt nichts oder nur wenig. Andere Betroffene sterben. Beim neuen Coronavirus variieren die Krankheitsverläufe stark. Über Anhaltspunkte und Warnsignale.

  • China vertagt Volkskongress

    Mo., 17.02.2020

    7 von 14 Quarantäne-Patienten in Bayern sind wieder daheim

    In der Kreisklinik Trostberg wurden mehrere mit dem Coronavirus infizierte Menschen behandelt.

    Für immer mehr der in Bayern mit dem neuen Coronavirus infizierten Menschen ist die Zeit des Ausharrens in Quarantäne vorbei. Auch viele der deutschen Passagiere der «Westerdam» kehren heim. Die Bundesregierung denkt über eine Quarantäne im häuslichen Umfeld nach.

  • Bayern: Patienten symptomfrei

    Mi., 29.01.2020

    Coronavirus breitet sich weiter aus

    Medizinisches Personal in Schutzanzügen wartet in der zentralchinesischen Provinz Anhui am Eingang einer Klinik für Fieberpatienten und Patienten aus Wuhan.

    Hauptsächlich, aber nicht nur in China breitet sich das neuartige Coronavirus immer weiter aus. Das ruft selbst die Bundeswehr auf den Plan. In Deutschland jedoch gibt es vorerst Entwarnung.

  • Krankheiten

    Mi., 29.01.2020

    Ministerium: Vier Coronavirus-Patienten sind symptomfrei

    München (dpa) - Die vier Coronavirus-Patienten in Deutschland befinden sich nach Angaben des bayerischen Gesundheitsministeriums in klinisch gutem Zustand. «Alle sind nach Angaben von Chefarzt Prof. Clemens Wendtner von der Klinik für Infektiologie an der München Klinik Schwabing symptomfrei», teilte ein Sprecher auf dpa-Anfrage mit. Es handele sich um drei Männer und eine Frau. Alle sind Mitarbeiter der Firma Webasto aus Gauting in Oberbayern. Ein 33-Jähriger hatte sich den Erkenntnissen zufolge vergangene Woche bei einer aus China eingereisten Kollegin angesteckt.

  • Medienwirbel in der Kleinstadt

    Di., 28.01.2020

    Von Wuhan nach Stockdorf: Coronavirus erreicht Deutschland

    Plötzlich bundesweit bekannt: In Stockdorf im Landkreis Starnberg ist erstmals eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt worden.

    Tausende Kilometer liegen zwischen dem chinesischen Wuhan und dem oberbayerischen Stockdorf. Auch sonst trennen die Millionenstadt und den Ortsteil mit seinen 4000 Einwohnern Welten. Doch nun gibt es eine Verbindung, auf die viele lieber verzichtet hätten.