Conor Oberst



Alles zur Person "Conor Oberst"


  • BOCC

    Di., 19.03.2019

    Conor Obersts nächster Streich: Folkpop mit Phoebe

    Conor Oberst und Phoebe Bridgers sind Better Oblivion Community Center.

    Conor Oberst ist einer der großen Workaholics des Indie-Rock. Mit seinem neuesten Projekt Better Oblivion Community Center stellt er eine jüngere Kollegin vor - und klingt ziemlich tiefenentspannt.

  • Gutes aus Sachsen

    Mo., 15.10.2018

    Starker Indiepop von Garda und Woods Of Birnam

    Theatralischer Pop: Woods Of Birnam.

    Politisch ist Sachsen derzeit mit seiner rechten Szene für viele ein eher unheimlicher Ort. Das hohe kreative Potenzial des Bundeslandes vertreten indes tolle Indiepop-Bands wie Garda und Woods Of Birnam.

  • Selbsterkundung

    Mi., 26.09.2018

    Gospel-Soul trifft Elektronik: Conor O'Briens Villagers

    Warmer Gospel und kühle Elektronik sind bei Conor O'Brien kein Gegensatz.

    Er zählt zu den sensibelsten Songschreibern der «Generation 30 plus»: der Ire Conor O'Brien alias Villagers. Sein viertes Studioalbum versöhnt die Wärme von Folk, Soul, Gospel und Samba mit kühlem Elektro-Pop - und auch das funktioniert hervorragend.

  • Zarte Lieder

    Do., 19.07.2018

    Kluger Kopf: Das Folkpop-Projekt Hello Emerson

    Ein belesener Mann mit filigranen Songs: Sam Bodary.

    Songwriter-Folk von intellektuellen Menschen kann auch gehörig nerven. Sam Bodary alias Hello Emerson ist ein ziemlich kluger Kopf - doch sein Debütalbum hat zum Glück genug Bodenhaftung und macht daher richtig Spaß.

  • Aufgehellt

    Mi., 22.03.2017

    Conor Oberst: Mit «Salutations» in besserer Stimmung

    Aufgehellt : Conor Oberst: Mit «Salutations» in besserer Stimmung

    Voriges Jahr legte das einstige Americana-Wunderkind Conor Oberst ein irritierendes Soloalbum vor. Dessen düstere Lieder - und noch einige mehr - hat er jetzt neu aufgenommen. Und sie klingen ganz anders: wie künftige Folkrock-Klassiker.

  • CD-Tipp

    Mo., 13.03.2017

    Charmant-windschiefer Indiepop: Tim Kasher

    CD-Tipp : Charmant-windschiefer Indiepop: Tim Kasher

    Als Frontmann von The Good Life oder Cursive hat sich Tim Kasher bleibende Verdienste im US-Indierock erworben. Mit einem kammermusikalisch arrangierten Solowerk überrascht er nun aufs Neue.

  • Musik

    Di., 25.10.2016

    Conor Oberst bedient neue Dylan-Vergleiche

    Conor Oberst mag es spartanisch.

    Seit 20 Jahren ist Conor Oberst bereits aktiv, solo und in diversen Bandprojekten. Dabei ist der Mann gerade mal 36. Jetzt präsentiert er ein sehr karges, in seiner Einsamkeit anrührendes Folk-Album.

  • Musik

    Mi., 29.10.2014

    Blake Mills verdient sich das göttliche Lob

    Blake Mills spielt sich nach oben. Foto: Caroline

    Berlin (dpa) - Gewissermaßen Gott persönlich lobt Blake Mills als «phänomenalen Gitarristen»: Eric Clapton, den Rockfans seit den 70er Jahren als Genie an den sechs Saiten als höheres Wesen in den Himmel heben, ist begeistert vom Können des Kaliforniers.

  • Musik

    Di., 13.05.2014

    Conor Obersts Reifeprüfung

    Altmeisterlich mit gerade mal 34: Conor Oberst. Foto: Britta Pedersen

    Berlin (dpa) - Wer mit 34 Jahren in die mittlere Karrierephase eintritt, muss früh angefangen haben. Beim US-Singer/Songwriter Conor Oberst ist das so. Nach zwei Jahrzehnten im Pop-Business bringt er nun mit «Upside Down Mountain» ein sehr reifes, in sich ruhendes Folkrock-Album heraus.

  • Musik

    Fr., 29.11.2013

    Weihnachtsalben: Von Bad Religion bis Nick Lowe

    Voll in Weihnachtsstimmung: Bad Religion. Foto: Epitaph

    Berlin (dpa) - Punk-Veteranen, Indie-Folker und jede Menge Castingstars: Von sentimental bis subversiv spannt sich der Glockenklang-verzierte Bogen bei den Weihnachtsalben von Bad Religion, Nick Lowe, Bright Eyes, Kelly Clarkson, Mary J. Blige, Erasure, Leona Lewis und Michael Schulte.